In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104491 - SYSTEM ZUR LEITUNGSÜBERWACHUNG IN EINER LEITUNGSFÜHRUNGSEINRICHTUNG, INSBESONDERE IN EINER ENERGIEFÜHRUNGSKETTE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104491
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081859
Internationales Anmeldedatum 19.11.2019
IPC
G01R 31/58 2020.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
50Prüfen von elektrischen Geräten, Leitungen, Kabeln oder Komponenten zur Erkennung von Kurzschlüssen, des Durchgangs, von Leckstrom oder von fehlerhaften Leitungsverbindungen
58Prüfen von Leitungen, Kabeln oder Leitern
G01R 31/08 2020.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08Fehlerortbestimmung in Kabeln, Übertragungsleitungen oder Netzen
H02G 11/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
GVerlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
11Anordnungen von elektrischen Kabeln oder Leitungen zwischen relativ zueinander beweglichen Teilen
CPC
G01R 31/088
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
08Locating faults in cables, transmission lines, or networks
088Aspects of digital computing
G01R 31/58
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
50Testing of electric apparatus, lines, cables or components for short-circuits, continuity, leakage current or incorrect line connections
58Testing of lines, cables or conductors
H02G 11/006
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
GINSTALLATION OF ELECTRIC CABLES OR LINES, OR OF COMBINED OPTICAL AND ELECTRIC CABLES OR LINES
11Arrangements of electric cables or lines between relatively-movable parts
006using extensible carrier for the cable, e.g. self-coiling spring
Anmelder
  • IGUS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HABERING, Richard
  • KRISTA, Sebastian
Vertreter
  • LIPPERT STACHOW PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
20 2018 106 543.219.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SYSTEM ZUR LEITUNGSÜBERWACHUNG IN EINER LEITUNGSFÜHRUNGSEINRICHTUNG, INSBESONDERE IN EINER ENERGIEFÜHRUNGSKETTE
(EN) SYSTEM FOR MONITORING CABLES IN A CABLE ROUTING DEVICE, IN PARTICULAR IN AN ENERGY CHAIN
(FR) SYSTÈME DE SURVEILLANCE DE LIGNE DANS UN DISPOSITIF DE GUIDAGE DE LIGNE, NOTAMMENT DANS UNE CHAÎNE PORTE-CÂBLES
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Überwachungssystem vorgeschlagen zur Überwachung des Zustands einer Leitung, die durch eine Leitungsführungseinrichtung bzw. eine Energieführungskette geführt ist. Hierzu ist eine Überwachungsvorrichtung (10; 20; 30) vorgesehen, die eine Auswerteeinheit aufweist, welche Information zum Zustand der zu überwachenden Leitung ermittelt. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass die Überwachungsvorrichtung ein erstes Datenkommunikations-Gerät (11) mit einer Schnittstelle zur Datenkommunikation und ein zweites Datenkommunikations-Gerät (12; 12') mit einer Schnittstelle zur Datenkommunikation umfasst. Diese Geräte (11, 12) sind zur Datenkommunikation gemäß einem Protokoll zur digitalen Datenübertragung eingerichtet und mittels ihrer Schnittstellen über die zu überwachende Leitung (13; 13A; 13B) verbunden. Ferner ist eine Auswerteeinheit vorgesehen und eingerichtet, um Information zum Zustand der zu überwachenden Leitung basierend auf einem Qualitätsmerkmal der Datenverbindung, z.B. der Paketverlustrate im Falle eines paketbasierten Kommunikationsprotokolls, zwischen dem ersten Gerät (11) und dem zweiten Gerät (12; 12') zu ermitteln.
(EN)
A monitoring system is proposed for monitoring the state of a cable which is routed through a cable routing device or an energy chain. A monitoring apparatus (10; 20; 30) is provided for this purpose and has an evaluation unit which determines information relating to the state of the cable to be monitored. The invention provides for the monitoring apparatus to comprise a first data communication device (11) with a data communication interface and a second data communication device (12; 12') with a data communication interface. These devices (11, 12) are configured for data communication according to a digital data transmission protocol and are connected by means of the interfaces thereof via the cable (13; 13A; 13B) to be monitored. An evaluation unit is also provided and configured to determine information relating to the state of the cable to be monitored on the basis of a quality feature of the data connection, for example the packet loss rate in the case of a packet-based communication protocol, between the first device (11) and the second device (12; 12').
(FR)
L’invention concerne un système de surveillance destiné à la surveillance de l’état d’une ligne guidée par un dispositif de guidage de ligne ou une chaîne porte-câbles. À cet effet, un appareil de surveillance (10 ; 20 ; 30) est prévu, qui présente une unité d’évaluation qui détermine des informations sur l’état de la ligne à surveiller. Selon l’invention, l’appareil de surveillance doit comprendre un premier équipement de communication de données (11) doté d’une interface pour la communication de données et un second équipement de communication de données (12 ; 12’) doté d’une interface pour la communication de données. Les équipements (11, 12) sont conçus pour la communication de données selon un protocole de transmission de données, et sont connectés, au moyen de leurs interfaces, par la ligne (13 ; 13A ; 13B) à surveiller. L’invention prévoit en outre une unité d’évaluation conçue pour déterminer des informations sur l’état de la ligne à surveiller, sur la base d’une caractéristique de qualité de la connexion de données, par exemple du taux de perte de paquets entre le premier équipement (11) et le second équipement (12 ; 12’), en cas d’utilisation d’un protocole de communication par paquets.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten