In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104472 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REINIGUNG VON VERSCHMUTZTEM ALTÖL

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104472
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081830
Internationales Anmeldedatum 19.11.2019
IPC
B01D 1/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
1Verdampfen
B01D 1/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
1Verdampfen
02Verdampfer mit Heizschlangen
B01D 1/14 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
1Verdampfen
14mit erhitzten Gasen oder Dämpfen in Berührung mit der Flüssigkeit
B01D 1/30 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
1Verdampfen
30Zubehör für Verdampfer
B01D 3/14 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
3Destillation oder ähnliche Austauschprozesse mit Flüssigkeit-Gas-Kontakt, z.B. Strippen
14Fraktionierte Destillation
B01D 3/32 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
3Destillation oder ähnliche Austauschprozesse mit Flüssigkeit-Gas-Kontakt, z.B. Strippen
14Fraktionierte Destillation
32andere Merkmale von Fraktionierkolonnen
CPC
B01D 1/0052
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
0011Heating features
0041Use of fluids
0052Use of a liquid transfer medium or intermediate fluid, e.g. bain-marie
B01D 1/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
02Evaporators with heating coils
B01D 1/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
14with heated gases or vapours ; or liquids; in contact with the liquid
B01D 1/30
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
30Accessories for evaporators ; ; Constructional details thereof
B01D 1/305
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
30Accessories for evaporators ; ; Constructional details thereof
305Demister (vapour-liquid separation)
B01D 3/148
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
3Distillation or related exchange processes in which liquids are contacted with gaseous media, e.g. stripping
14Fractional distillation ; or use of a fractionation or rectification column
143by two or more of a fractionation, separation or rectification step
148in combination with at least one evaporator
Anmelder
  • BIOFABRIK HOYERSWERDA GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • RICHTER, Michael
Vertreter
  • ADLER, Peter
Prioritätsdaten
10 2018 129 001.219.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REINIGUNG VON VERSCHMUTZTEM ALTÖL
(EN) METHOD AND DEVICE FOR CLEANING CONTAMINATED USED OIL
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE NETTOYAGE D'HUILES USÉES CONTAMINÉES
Zusammenfassung
(DE)
Der Erfindung, die ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Reinigung von verschmutzten Altöl betrifft, bei dem Ausgangsmaterial bis zur Gasphase erwärmt und der dabei entstehende Dampf rektifiziert wird, wobei gereinigtes Öl als Kondensat aus einem Abzug in einer Rektifikationskolonne entnommen wird, liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren und Vorrichtung zur Reinigung von verschmutztem Altöl anzugeben, welches auch in Kleinstanlagen eine effiziente Arbeit ermöglicht, so dass eine kompakte Anlagenkonfiguration und damit insbesondere ein mobiler Einsatz durch einen Containeraufbau ermöglicht wird. Der Erfindung liegt auch die Aufgabe zugrunde, den Aufwand für die Wartung zu verringern. Die erfindungsgemäße Aufgabenstellung wird dadurch gelöst, dass Altöl einer Verdampfung durch eine zumindest mittelbare Kontaktierung des Ausgangsmaterials mit einem Schmelzbad, dessen Schmelztemperatur über der Verdampfungstemperatur jedoch unter der Zündtemperatur des Altöls liegt, unterzogen wird und der Dampf in der Rektifikationskolonne rektifiziert wird.
(EN)
The invention relates to a method and a device for cleaning contaminated used oil, in which starting material is heated to the gas phase and the resultant vapour is rectified, with purified oil being removed as condensate from a drain in a rectification column. The problem addressed by the invention is that of providing a method and device for purifying contaminated used oil, which method enables efficient operation even in the smallest of systems, such that a compact system configuration and thus in particular mobile use by a container structure is made possible. The invention also addresses the problem of reducing the cost required for servicing. The problem according to the invention is solved in that used oil is subjected to an evaporation process by at least indirectly placing the starting material in contact with a melting bath, the melting temperature of which is above the evaporation temperature but below the ignition temperature of the used oil, and by rectifying the vapour in the rectification column.
(FR)
L'invention concerne un procédé et un dispositif de nettoyage d'huiles usées contaminées, selon lesquels la matière de départ est chauffée jusqu'à la phase gazeuse et la vapeur produite dans le procédé est rectifiée, l'huile nettoyée étant évacuée sous forme de condensat d'une évacuation dans une colonne de rectification. L'invention a pour but de spécifier un procédé et un dispositif de nettoyage d'huiles usées contaminées qui permettent un travail efficace même dans de très petites installations, de sorte qu'une configuration compacte de l'installation et donc une utilisation particulièrement mobile est rendue possible par une structure de type conteneur. L'invention vise également à réduire l'effort de maintenance. À cet effet, l'huile usée est soumise à une évaporation par contact au moins indirect de la matière de départ avec un bain de fusion dont la température de fusion est supérieure à la température d'évaporation, mais inférieure à la température d'inflammation de l'huile usée et en rectifiant la vapeur dans la colonne de rectification.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten