In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104400 - BEDIENUNG EINES INDUKTIONSHERDS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104400
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081695
Internationales Anmeldedatum 18.11.2019
IPC
H05B 6/12 2006.01
HElektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BElektrische Heizung; elektrische Beleuchtung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
6Heizen mit elektrischen, magnetischen oder elektromagnetischen Feldern
02Induktionsheizung
10Induktionsheizgeräte, außer Öfen, für spezielle Anwendungen
12Kochvorrichtungen
F24C 7/08 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24Heizung; Herde; Lüftung
CAndere Hausöfen oder -herde; Einzelheiten von Hausöfen oder -herden von allgemeiner Anwendung
7Öfen oder Herde mit Beheizung durch elektrische Energie
08Anordnung oder Einbau von Steuer-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
F24C 15/20 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24Heizung; Herde; Lüftung
CAndere Hausöfen oder -herde; Einzelheiten von Hausöfen oder -herden von allgemeiner Anwendung
15Einzelheiten
20Entfernen von Kochdünsten
CPC
F24C 15/2042
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
24HEATING; RANGES; VENTILATING
COTHER DOMESTIC STOVES OR RANGES; DETAILS OF DOMESTIC STOVES OR RANGES, OF GENERAL APPLICATION
15Details
20Removing cooking fumes
2042Devices for removing cooking fumes structurally associated with a cooking range
F24C 7/083
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
24HEATING; RANGES; VENTILATING
COTHER DOMESTIC STOVES OR RANGES; DETAILS OF DOMESTIC STOVES OR RANGES, OF GENERAL APPLICATION
7Stoves or ranges heated by electrical energy
08Arrangement or mounting of control or safety devices
082on ranges, e.g. control panels, illumination
083on tops, hot plates
H05B 2213/07
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2213Aspects relating both to resistive heating and to induction heating, covered by H05B3/00 and H05B6/00
07Heating plates with temperature control means
H05B 6/1209
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
6Heating by electric, magnetic, or electromagnetic fields
02Induction heating
10Induction heating apparatus, other than furnaces, for specific applications
12Cooking devices
1209induction cooking plates or the like and devices to be used in combination with them
Anmelder
  • BSH HAUSGERÄTE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KLEINLEIN, Philipp
Prioritätsdaten
10 2018 219 741.519.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BEDIENUNG EINES INDUKTIONSHERDS
(EN) OPERATION OF AN INDUCTION COOKTOP
(FR) FONCTIONNEMENT D'UNE CUISINIÈRE À INDUCTION
Zusammenfassung
(DE)
Ein Induktionsherd umfasst eine Induktionsspule, die zur Anbringung unter einer Arbeitsfläche eingerichtet ist; eine Bedienvorrichtung, die zur Visualisierung eines Eingabefelds im Bereich der Arbeitsfläche eingerichtet ist; eine Steuervorrichtung zum Ansteuern der Induktionsspul ein Abhängigkeit einer Betätigung des Eingabefelds; und ein Funktionselement, das zur Anbringung an der Arbeitsfläche derart eingerichtet ist, dass es sich von der Arbeitsfläche nach oben erstreckt. Dabei ist die Bedienvorrichtung an dem Funktionselement angebracht.
(EN)
An induction cooktop comprises: an induction coil, which is designed to be mounted below a working surface; an operating device, which is designed to display an input field in the region of the working surface; a control device for controlling the induction coil depending on an activation of the input field; and a functional element, which is designed to be mounted on the working surface in such a way that the functional element extends upward from the working surface. The operating device is mounted on the functional element.
(FR)
L'invention concerne une cuisinière à induction comprenant une bobine d'induction adaptée pour être montée sous une surface de travail ; un dispositif de commande adapté pour visualiser un champ d'entrée dans la zone de la surface de travail ; un dispositif de commande pour piloter la bobine d'induction en dépendance d'une actionnement du champ d'entrée ; et un élément fonctionnel adapté pour être monté sur la surface de travail de telle sorte qu'il s'étende vers le haut à partir de la surface de travail. Le dispositif de commande est fixé à l'élément fonctionnel.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten