In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104332 - DACHHIMMELVERKLEIDUNG SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER DACHHIMMELVERKLEIDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104332
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081520
Internationales Anmeldedatum 15.11.2019
IPC
B60H 1/24 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
24Vorrichtungen nur zur Belüftung oder ohne Beziehung zur Heizung oder Kühlung
B60H 1/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
B60R 13/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Teile zum Verkleiden, Kennzeichnen oder Verzieren; Anordnungen oder Ausbildung von Bauteilen für Reklamezwecke
02Zierteile; Wülste; Wandverkleidungen; Deckenverkleidungen
B60H 1/34 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
34Düsen; Luft-Diffuser
CPC
B60H 1/00564
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
00507Details, e.g. mounting arrangements, desaeration devices
00557Details of ducts or cables
00564of air ducts
B60H 1/245
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
24Devices purely for ventilating or where the heating or cooling is irrelevant
241characterised by the location of ventilation devices in the vehicle
245located in the roof
B60H 1/3407
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
34Nozzles; Air-diffusers
3407providing an air stream in a fixed direction, e.g. using a grid or porous panel
B60R 13/0212
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
13Elements for body-finishing, identifying, or decorating; Arrangements or adaptations for advertising purposes
02Internal; Trim mouldings ; ; Internal; Ledges; Wall liners ; for passenger compartments; Roof liners
0212Roof or head liners
B60R 2013/0287
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
13Elements for body-finishing, identifying, or decorating; Arrangements or adaptations for advertising purposes
02Internal; Trim mouldings ; ; Internal; Ledges; Wall liners ; for passenger compartments; Roof liners
0287integrating other functions or accessories
Anmelder
  • KAUTEX TEXTRON GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BOUFFIER, Roman
  • WOLF, Hartmut
Vertreter
  • RICHLY & RITSCHEL
Prioritätsdaten
10 2018 129 059.419.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DACHHIMMELVERKLEIDUNG SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER DACHHIMMELVERKLEIDUNG
(EN) HEADLINER TRIM AND METHOD FOR PRODUCING A HEADLINER TRIM
(FR) GARNITURE DE TOIT ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UNE GARNITURE DE TOIT
Zusammenfassung
(DE)
Gegenstand der Erfindung ist eine Dachhimmelverkleidung (100) für ein Kraftfahrzeug, mit einem Grundkörper (11), mindestens einem in dem Grundkörper (11) ausgebildeten Luftkanal (12) zur Führung eines Luftstroms (13) durch den Grundkörper (11), und mindestens einer in dem Grundkörper (11) ausgebildeten Luftaustrittsöffnung (14), über welche der in dem Luftkanal (12) geführte Luftstrom (13) in einen Innenraum des Kraftfahrzeugs einströmen kann, wobei der Grundkörper (11) aus einem Partikelschaum, wie z.B. aus expandiertem Polypropylen (EPP) oder expandiertem Polyethylen (EPE), ausgebildet ist.
(EN)
The invention relates to a headliner trim (100) for a motor vehicle, comprising a main body (11), at least one air channel (12) formed in the main body (11) for conducting an air flow (13) through the main body (11), and at least one air outlet opening (14) formed in the main body (11), through which air outlet opening the air flow (13) conducted in the air channel (12) can flow into the interior of the motor vehicle, the main body (11) being formed from a particle foam, such as expanded polypropylene (EPP) or expanded polyethylene (EPE).
(FR)
L’invention concerne une garniture de toit (100) destinée à un véhicule automobile et comprenant un corps de base (11), au moins un conduit d’air (12) formé dans le corps de base (11) et destiné à guider un flux d’air (13) à travers le corps de base (11), et au moins une ouverture de sortie d’air (14) formée dans le corps de base (11) et permettant d’introduire le flux d’air (13), guidé dans le conduit d’air (12), dans un espace intérieur du véhicule automobile. Le corps de base (11) est constitué d’une mousse de particules, telle que par exemple du polypropylène expansé (EPP) ou du polyéthylène expansé (EPE).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten