In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104260 - FILTERVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104260
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081063
Internationales Anmeldedatum 12.11.2019
IPC
B01D 29/15 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
29Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
11Beutel-, Käfig-, Schlauch-, Röhren-, Hülsen- oder ähnliche Filterelemente
13nicht selbsttragende Filterelemente
15angeordnet für einwärts gerichtete Strömung der Filtration
B01D 35/027 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
35Filtervorrichtungen mit Merkmalen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/ umfasst werden oder für Anwendungen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/264; Hilfsvorrichtungen zur Filtration; Ausbildung des Filtergehäuses
02Filter, ausgebildet zur Unterbringung an bestimmten Stellen, z.B. in Rohrleitungen, vor Pumpen, vor Absperrhähnen
027fest montiert in oder auf Lager- oder Vorrattanks
B01D 29/96 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
29Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
96in denen die Filterelemente zwischen den Filtriervorgängen bewegt werden; besondere Maßnahmen für das Entfernen oder Ersetzen der Filterelemente; Transportsysteme für Filter
B01D 35/147 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
35Filtervorrichtungen mit Merkmalen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/ umfasst werden oder für Anwendungen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/264; Hilfsvorrichtungen zur Filtration; Ausbildung des Filtergehäuses
14Sicherheitsvorrichtungen, besonders für die Filtration ausgebildet; Einrichtungen zum Anzeigen von Verstopfungen
147Umgehungs- oder Sicherheitsventile
CPC
B01D 2201/295
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
29Filter cartridge constructions
291End caps
295with projections extending in a radial outward direction, e.g. for use as a guide, spacing means
B01D 2201/4076
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
40Special measures for connecting different parts of the filter
4076Anti-rotational means
B01D 2201/4084
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
40Special measures for connecting different parts of the filter
4084Snap or Seeger ring connecting means
B01D 2201/4092
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
40Special measures for connecting different parts of the filter
4092Treated sections, e.g. screw
B01D 29/15
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
29Other filters with filtering elements stationary during filtration, e.g. pressure or suction filters, or filtering elements therefor
11with bag, cage, hose, tube, sleeve or like filtering elements
13Supported filter elements
15arranged for inward flow filtration
B01D 29/96
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
29Other filters with filtering elements stationary during filtration, e.g. pressure or suction filters, or filtering elements therefor
96in which the filtering elements are moved between filtering operations; Particular measures for removing or replacing the filtering elements; Transport systems for filters
Anmelder
  • HYDAC FILTERTECHNIK GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KLEIN, Volkmar
  • HENNES, Stefan
Vertreter
  • BARTELS UND PARTNER, PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
10 2018 009 187.323.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FILTERVORRICHTUNG
(EN) FILTER DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE FILTRATION
Zusammenfassung
(DE)
Filtervorrichtung mit einem Filtergehäuse (2) und einem darin aufgenommenen Filterelement (15), dessen Elementmaterial (44) sich zur Filtrierung einer Flüssigkeit zwischen zwei Endkappen (40, 42) erstreckt, von denen zumindest eine Endkappe (40) an einer Elementaufnahme (14) gelagert ist, wobei mittels einer mehr als einen Freiheitsgrad zur Verfügung stellenden Lagerung (46, 54) das Filterelement (15) über seine eine Endkappe (40) gelenkig an der Elementaufnahme (14) gelagert ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Lagerung eine konvex verlaufende Lagerfläche (46) aufweist, die in einer konkav verlaufenden Lagerfläche (54) geführt ist, und dass die jeweilige Lagerfläche (46, 54) Bestandteil einer Schale ist, von denen mindestens eine einen Durchlass für Flüssigkeit aufweist.
(EN)
The invention relates to a filter device, comprising a filter housing (2) and a filter element (15) received in the filter housing, the element material (44) of which filter element extends between two end caps (40, 42) in order to filter a liquid, of which end caps at least one end cap (40) is mounted on an element receptacle (14), the filter element (15) being mounted in an articulated manner on the element holder (14) via the one end cap (40) of the filter element by means of a bearing means (46, 54) providing more than one degree of freedom, characterized in that the bearing means has a convex bearing surface (46), which is guided in a concave bearing surface (54), and in that the bearing surfaces (46, 54) are part of respective shells, at least one of which has a passage for liquid.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de filtration comprenant un boîtier (2) de filtration et un élément (15) de filtration logé dans celui-ci, dont le matériau (44) s'étend entre deux capuchons d'extrémité (40, 42) aux fins de la filtration d'un liquide, dont au moins un capuchon d'extrémité (40) est monté sur un logement (14) d'élément. L'élément (15) de filtration est monté de manière articulée sur le logement (14) d'élément par l'intermédiaire de l'un de ses capuchons d'extrémité (40) au moyen d'un support (46, 54) offrant davantage de liberté de mouvement. L'invention est caractérisée en ce que le support présente une surface de support (46) s'étendant de manière convexe, laquelle est guidée dans une surface de support (54) s'étendant de manière concave, et en ce que la surface de support (46, 54) respective fait partie intégrante d'une coque, une desdites surfaces de support comportant au moins un passage pour du liquide.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten