In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104256 - SPINNBALKEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104256
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081046
Internationales Anmeldedatum 12.11.2019
IPC
D01D 4/00 2006.01
DTextilien; Papier
01Natürliche oder produzierte Zwirne oder Fasern; Spinnen
DMechanische Verfahren oder Vorrichtungen für die Herstellung von produzierten Filamenten, Zwirnen, Fasern, Borsten oder Bändern
4Spinnköpfe; Reinigen derselben
D01D 4/02 2006.01
DTextilien; Papier
01Natürliche oder produzierte Zwirne oder Fasern; Spinnen
DMechanische Verfahren oder Vorrichtungen für die Herstellung von produzierten Filamenten, Zwirnen, Fasern, Borsten oder Bändern
4Spinnköpfe; Reinigen derselben
02Spinndüsen
D01D 5/08 2006.01
DTextilien; Papier
01Natürliche oder produzierte Zwirne oder Fasern; Spinnen
DMechanische Verfahren oder Vorrichtungen für die Herstellung von produzierten Filamenten, Zwirnen, Fasern, Borsten oder Bändern
5Bildung von Filamenten, Spinnfasern oder dgl.
08Verfahren zum Spinnen aus der Schmelze
CPC
D01D 4/00
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
4Spinnerette packs; Cleaning thereof
D01D 4/02
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
4Spinnerette packs; Cleaning thereof
02Spinnerettes
D01D 4/025
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
4Spinnerette packs; Cleaning thereof
02Spinnerettes
025Melt-blowing or solution-blowing dies
D01D 5/08
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
5Formation of filaments, threads, or the like
08Melt spinning methods
Anmelder
  • OERLIKON TEXTILE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHÜTT, Günter
Vertreter
  • NEUMANN, Ditmar
Prioritätsdaten
10 2018 009 070.219.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SPINNBALKEN
(EN) SPINNING BEAM
(FR) TÊTE DE FILAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Spinnbalken zur Aufnahme und Temperierung von mehreren Spinndüsen und einer Schmelzverteileinheit, die innerhalb eines beheizten Druckbehälters angeordnet sind. Die Schmelzverteileinheit weist hierbei mehrerer gebogene Rohre zwischen einer Oberplatte und einer Unterplatte auf, durch welche die Spinndüsen mit einer Mehrfachpumpe verbindbar sind. Um eine einfache Montierbarkeit und Demontierbarkeit der Schmelzverteileinheit zu erhalten, ist diese erfindungsgemäß in einem Quadergehäuse angeordnet, wobei das Quadergehäuse den zylindrischen Druckbehälter derart durchdringt, dass alle Seitenwände des Quadergehäuses von außen durch eine im Druckbehälter geführtes Wärmeträgerfluid beheizbar sind.
(EN)
The invention relates to a spinning beam for receiving and controlling the temperature of multiple spinnerets and a melt distributor unit, which are arranged within a heated pressurized container. The melt distributor unit has multiple curved tubes between an upper plate and a lower plate, said spinnerets being connectable to a multiple pump by means of the tubes. The aim of the invention is to provide the melt distributor unit with a simple assembly and disassembly capability. According to the invention, this is achieved in that the melt distributor unit is arranged in a cuboidal housing, wherein the cuboidal housing passes through the cylindrical pressurized container such that all the walls of the cuboidal housing can be heated from the outside by a heat transfer fluid guided in the pressurized container.
(FR)
L'invention concerne une tête de filage destinée à recevoir et réguler la température d'une pluralité de filières et une unité de distribution de matière fondue, qui sont disposées à l'intérieur d'un récipient sous pression chauffé. L'unité de distribution de matière fondue comporte, entre une plaque supérieure et une plaque inférieure, une pluralité de tubes incurvés à travers lesquels les filières peuvent être reliées à une pompe multiple. Afin de faciliter le montage et le démontage de l'unité de distribution de matière fondue, celle-ci est disposée selon l'invention dans un boîtier cuboïde. Le boîtier cuboïde pénètre dans le récipient sous pression cylindrique de telle manière que toutes les parois latérales du boîtier cuboïde puissent être chauffées de l'extérieur par un fluide caloporteur guidé dans le récipient sous pression.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten