In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104244 - VERFAHREN UND SYSTEM ZUM BEREITSTELLEN VON TRANSFORMATIONSPARAMETERN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104244
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080956
Internationales Anmeldedatum 12.11.2019
IPC
G01C 21/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
CMessen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
G01S 19/48 2010.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
19Satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssysteme; Bestimmen des Standortes, der Geschwindigkeit oder der Lage mittels Signalen, die von solchen Systemen gesendet werden
38Bestimmen einer Lösung für ein Navigationsproblem unter Verwendung von Signalen, die von satellitengestützten Funkbaken-Standortbestimmungssystemen gesendet werden
39wobei das satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssystem mit ihrem Zeitpunkt gekennzeichnete Meldungen aussendet, z.B. GPS , GLONASS oder GALILEO
42Bestimmen des Standortes
48durch Verbinden von oder Umschalten zwischen Standortlösungen, die aus dem satellitengestützten Funkbaken-Standortbestimmungssystem abgeleitet sind, und Standortlösungen, die von einem weiteren System abgeleitet sind
G01C 21/28 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
CMessen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
28mit Korrelation von Daten von mehreren Navigationsinstrumenten
CPC
G01C 21/005
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
21Navigation; Navigational instruments not provided for in preceding groups G01C1/00-G01C19/00
005with correlation of navigation data from several sources, e.g. map or contour matching
G01C 21/28
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
21Navigation; Navigational instruments not provided for in preceding groups G01C1/00-G01C19/00
26specially adapted for navigation in a road network
28with correlation of data from several navigational instruments
G01S 19/48
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
19Satellite radio beacon positioning systems; Determining position, velocity or attitude using signals transmitted by such systems
38Determining a navigation solution using signals transmitted by a satellite radio beacon positioning system
39the satellite radio beacon positioning system transmitting time-stamped messages, e.g. GPS [Global Positioning System], GLONASS [Global Orbiting Navigation Satellite System] or GALILEO
42Determining position
48by combining or switching between position solutions derived from the satellite radio beacon positioning system and position solutions derived from a further system
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • REITH, Ulrich
  • SZABO, Tomas
Prioritätsdaten
10 2018 220 159.523.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND SYSTEM ZUM BEREITSTELLEN VON TRANSFORMATIONSPARAMETERN
(EN) METHOD AND SYSTEM FOR PROVIDING TRANSFORMATION PARAMETERS
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME DE FOURNITURE DE PARAMÈTRES DE TRANSFORMATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Bereitstellen von Transformationsparametern für eine Transformation einer Position eines Fahrzeugs (10) zwischen einem ersten Koordinatensystem (20) und einem zweiten Koordinatensystem (40). In einem Schritt wird mit dem Fahrzeug (10) eine Trajektorie (11) abgefahren. In weiteren Schritten werden Positionen (12) des Fahrzeugs (10) beim Abfahren der Trajektorie (11) mit einem ersten Positionserfassungssystem (13) in dem ersten Koordinatensystem (20) und mit einem zweiten Positionserfassungssystem (15) in dem zweiten Koordinatensystem (40) erfasst. In einem weiteren Schritt werden Transformationsparameter zwischen den Koordinatensystemen (20, 40) basierend auf den in den Koordinatensystemen (20, 40) erfassten Positionen (12) des Fahrzeugs (10) und basierend auf mindestens einem geometrischen Parameter der Trajektorie (11) abgeleitet.
(EN)
The invention relates to a method for providing transformation parameters for a transformation of a location of a vehicle (10) between a first coordinate system (20) and a second coordinate system (40). In one step, the vehicle (10) is driven along a trajectory (11). In further steps, locations (12) of the vehicle (10) while said vehicle is driving along the trajectory (11) are acquired with a first location acquisition system (13) in the first coordinate system (20) and with a second location acquisition system (15) in the second coordinate system (40). In a further step, parameters for transformation between the coordinate systems (20, 40) are derived on the basis of the locations (12) of the vehicle (10) acquired in the coordinate systems (20, 40) and on the basis of at least one geometrical parameter of the trajectory (11).
(FR)
L'invention concerne un procédé de fourniture de paramètres de transformation pour une transformation d'une position d'un véhicule (10) entre un premier système de coordonnées (20) et un deuxième système de coordonnées (40). Dans une étape, le véhicule (10) suit une trajectoire (11). Dans des étapes ultérieures, des positions (12) du véhicule (10) sont détectées lors du déplacement sur la trajectoire (11) au moyen d'un premier système de détection de position (13) dans le premier système de coordonnées (20) et d'un deuxième système de détection de position (15) dans le deuxième système de coordonnées (40). Dans une autre étape, des paramètres de transformation entre les systèmes de coordonnées (20, 40) sont déduits sur la base des positions (12) du véhicule (10) détectées dans les systèmes de coorodonnées (20, 40) et sur la base d'au moins un paramètre géométrique de la trajectoire (1).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten