In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104188 - KONTAKTEINHEIT UND LADESYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104188
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080278
Internationales Anmeldedatum 05.11.2019
IPC
B60L 5/42 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
5Stromabnehmer für Fahrleitungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen
42zur Stromabnahme von Einzelkontaktstücken, die mit der Stromzuleitung verbunden sind
B60L 53/14 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
B60L 53/16 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
16Verbindungen, z.B. Stecker oder Steckdosen mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
B60L 53/35 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Konstruktive Details von Ladestationen
35Mittel zum automatischen oder unterstützten Positionsabgleich von Ladegeräten und Fahrzeugen
H01R 41/00 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
41Nichtdrehbare Stromabnehmer, um den Kontakt zwischen beweglichen und fest angeordneten Teilen eines elektrischen Stromkreises aufrechtzuerhalten
CPC
B60L 2200/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2200Type of vehicles
18Buses
B60L 5/42
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
5Current collectors for power supply lines of electrically-propelled vehicles
42for collecting current from individual contact pieces connected to the power supply line
B60L 53/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
14Conductive energy transfer
B60L 53/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
14Conductive energy transfer
16Connectors, e.g. plugs or sockets, specially adapted for charging electric vehicles
B60L 53/35
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
30Constructional details of charging stations
35Means for automatic or assisted adjustment of the relative position of charging devices and vehicles
H01R 41/00
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
41Non-rotary current collectors for maintaining contact between moving and stationary parts of an electric circuit
Anmelder
  • SCHUNK TRANSIT SYSTEMS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • WEISSHAR, Bjoern
  • HENGSTERMANN, Thomas
  • SCHNEIDER, Lothar
Vertreter
  • ADVOTEC. PATENT- UND RECHTSANWÄLTE
Prioritätsdaten
10 2018 129 430.122.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KONTAKTEINHEIT UND LADESYSTEM
(EN) CONTACT UNIT AND CHARGING SYSTEM
(FR) UNITÉ DE CONTACT ET SYSTÈME DE CHARGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Kontakteinheit (16) für ein Ladesystem für elektrisch angetriebene Fahrzeuge, insbesondere Personenkraftwagen, Lastkraftwagen, Busse oder dergleichen sowie ein Ladesystem, wobei das Ladesystem eine Ladekontaktvorrichtung und eine Kontaktvorrichtung mit einem Kontakteinheitenträger umfasst, wobei der Kontakteinheitenträger die Kontakteinheit aufweist, wobei mit der Kontakteinheit ein Ladekontakt der Ladekontaktvorrichtung zur Ausbildung einer Kontaktpaarung kontaktierbar ist, wobei die Kontakteinheit ein aus Metall ausgebildetes Kontaktelement (19) aufweist, wobei die Kontakteinheit eine Anschlussleitung (20) zur Verbindung mit den Fahrzeug oder der Ladestation aufweist, wobei das Kontaktelement einen Kontakthöcker (21) aufweist, wobei der Kontakthöcker eine Kontaktfläche (22) zur Kontaktierung des Ladekontaktes ausbildet, wobei das Kontaktelement im Bereich der Kontaktfläche zumindest abschnittsweise aus einem Kontaktstück (23) aus Kohlenstoff ausgebildet ist.
(EN)
The invention relates to a contact unit (16) for a charging system for electrically driven vehicles, in particular passenger vehicles, trucks, buses or the like, and to a charging system. The charging system comprises a charging contact device and a contact device comprising a contact unit support, said contact unit support having the contact unit. A charging contact of the charging contact device can be contacted using the contact unit in order to form a contact pair. The contact unit has a contact element (19) made of metal, and the contact unit has a connection line (20) for connecting to the vehicle or the charging station. The contact element has a contact bump (21), and the contact bump forms a contact surface (22) for contacting the charging contact. The contact element is at least partly made of a contact piece (23) made of carbon in the region of the contact surface.
(FR)
L’invention concerne une unité de contact (16) destinée à un système de charge de véhicules électriques, en particulier de voitures particulières, de camions, de bus ou similaires, et un système de charge. Le système de charge comprend un dispositif de contact de charge et un dispositif de contact pourvu d’un support d’unité de contact. Le support d’unité de contact comporte l’unité de contact. Un contact de charge du dispositif de contact de charge peut être mis en contact avec l’unité de contact pour former une paire de contacts. L’unité de contact comporte un élément de contact (19) en métal. L’unité de contact comporte une ligne de raccordement (20) destinée à être reliée au véhicule ou à la station de charge. L’élément de contact comporte une bosse de contact (21). La bosse de contact forme une surface de contact (22) destinée à venir en contact avec le contact de charge. L’élément de contact est formé, dans la région de la surface de contact, au moins par portions à partir d’une pièce de contact (23) en carbone.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten