In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104184 - VERFAHREN ZUM BEZAHLEN IN EINEM KRAFTFAHRZEUG MITTELS EINER TRANSAKTION EINES KRYPTOWÄHRUNG-RECHNERNETZWERKS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104184
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080213
Internationales Anmeldedatum 05.11.2019
IPC
G06Q 20/06 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
04Zahlungskreisläufe
06private Zahlungskreisläufe, z.B. unter Einbeziehung eines elektronischen Zahlungsmittels, welches nur zwischen den Teilnehmern eines gemeinsamen Zahlungskonzepts verwendet wird
G06Q 20/30 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
30gekennzeichnet durch die Verwendung bestimmter Vorrichtungen
G06Q 20/38 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
38Zahlungsprotokolle; Einzelheiten hiervon
G06Q 20/40 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
38Zahlungsprotokolle; Einzelheiten hiervon
40Autorisierung, z.B. Identifikation des Zahlenden oder des Zahlungsempfängers, Überprüfung der Kunden- oder Betriebsberechtigungsnachweise; Bewertung und Genehmigung der Zahlenden, z.B. Überprüfung der Kreditlinien oder der Negativ-Listen
CPC
G06Q 20/0658
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
20Payment architectures, schemes or protocols
04Payment circuits
06Private payment circuits, e.g. involving electronic currency used among participants of a common payment scheme
065using e-cash
0658e-cash managed locally
G06Q 20/30
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
20Payment architectures, schemes or protocols
30characterised by the use of specific devices
G06Q 20/3825
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
20Payment architectures, schemes or protocols
38Payment protocols; Details thereof
382insuring higher security of transaction
3825Use of electronic signatures
G06Q 20/40
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
20Payment architectures, schemes or protocols
38Payment protocols; Details thereof
40Authorisation, e.g. identification of payer or payee, verification of customer or shop credentials; Review and approval of payers, e.g. check credit lines or negative lists
Anmelder
  • DAIMLER AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • REHBORN, Hubert
  • STARMAN, Frank
  • KOLLER, Micha
Vertreter
  • MEIDERT, Jörg-Michael
Prioritätsdaten
10 2018 009 168.721.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BEZAHLEN IN EINEM KRAFTFAHRZEUG MITTELS EINER TRANSAKTION EINES KRYPTOWÄHRUNG-RECHNERNETZWERKS
(EN) METHOD FOR PAYMENT IN A MOTOR VEHICLE BY MEANS OF A TRANSACTION ON A CRYPTOCURRENCY COMPUTER NETWORK
(FR) PROCÉDÉ DE PAIEMENT DANS UN VÉHICULE AUTOMOBILE AU MOYEN D’UNE TRANSACTION D’UN RÉSEAU INFORMATIQUE DE CRYPTOMONNAIE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Bezahlen in einem Kraftfahrzeug (1), welches eine Transaktionseinrichtung (2) umfasst. Gemäß dem Verfahren werden die Bezahlung betreffende Transaktionsdaten, umfassend eine Empfängeradresse eines Zahlungsempfängers, ein Zahlungsbetrag, eine Senderadresse eines im Kraftfahrzeug (1) befindlichen Zahlungssenders und einen zu der Senderadresse zugehörigen privaten Schlüssel an den Zahlungssender bereitgestellt. Die bereitgestellten Transaktionsdaten werden dann in die Transaktionseinrichtung (2) eingegeben. Anschließend wird die eingegebene Empfängeradresse an den Zahlungsempfänger übermittelt. Die übermittelte Empfängeradresse wird danach durch den Zahlungsempfänger authentifiziert. Nur falls die authentifizierte Empfängeradresse als authentisch eingestuft wird, werden folgende Schritte ausgeführt: Die erfolgreiche Authentifizierung der Empfängeradresse wird an den Zahlungssender durch den Zahlungsempfänger signalisiert. Dann werden die eingegebenen Transaktionsdaten zur Durchführung der Bezahlung an das Kryptowährung-Rechnernetzwerk (12) übermittelt. Daraufhin wird eine aus den Transaktionsdaten erstellte Transaktion in mindestens ein Kontobuch des Kryptowährung-Rechnernetzwerks (12) eingetragen. Schließlich wird ein Transaktionsstatus betreffend die Eintragung der Transaktion an den Zahlungssender signalisiert.
(EN)
The invention relates to a method for payment in a motor vehicle (1) which comprises a transaction device (2). According to the method, transaction data relating to the payment, comprising a receiver address of a payment receiver, a payment amount, a transmitter address of a payment transmitter located in the motor vehicle (1) and a private key belonging to the transmitter address, are provided to the payment transmitter. The provided transaction data are then input into the transaction device (2). Subsequently, the input receiver address is forwarded to the payment receiver. After this, the forwarded receiver address is authenticated by the payment receiver. Only if the authenticated receiver address is categorised as being authentic are the following steps carried out: The successful authentication of the receiver address is signalled to the payment transmitter by the payment receiver. Then, the input transaction data are forwarded to the cryptocurrency computer network (12) so as to make the payment. Next, a transaction created from the transaction data is entered into at least one ledger of the cryptocurrency computer network (12). Lastly, a transaction status relating to the entry of the transaction is signalled to the payment transmitter.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de paiement dans un véhicule automobile (1) qui comporte un dispositif de transaction (2). Selon le procédé, les données de transaction concernant le paiement, comportant une adresse de destinataire d’un destinataire du paiement, un montant du paiement, une adresse d’un émetteur de paiement se trouvant dans le véhicule automobile (1) et une clé privée associée à l’adresse de l’émetteur, sont mises à disposition de l’émetteur de paiement. Les données de transaction mises à disposition sont ensuite introduites dans le dispositif de transaction (2). Puis, l’adresse introduite du destinataire est communiquée au destinataire du paiement. L’adresse communiquée du destinataire est ensuite authentifiée par le destinataire du paiement. Uniquement dans le cas où l’adresse authentifiée du destinataire est classée comme étant authentique, sont exécutées les étapes suivantes : - l’authentification réussie de l’adresse du destinataire est signalée à l’émetteur du paiement par le destinataire du paiement ; - ensuite, les données de transaction introduites sont communiquées au réseau informatique de cryptomonnaie (12) en vue de l’exécution du paiement ; - sur ce, une transaction réalisée à partir des données de transaction est enregistrée dans au moins un livre de comptes du réseau informatique de cryptomonnaie (12) ; - pour finir, un état de transaction concernant l’enregistrement de la transaction est signalé à l’émetteur du paiement.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten