In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104163 - VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES SCHALTGETRIEBES FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, SOWIE ENTSPRECHENDES SCHALTGETRIEBE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104163
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/079757
Internationales Anmeldedatum 31.10.2019
IPC
F16H 61/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
61Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsabläufe innerhalb Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
F16H 61/28 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
61Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsabläufe innerhalb Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
26Erzeugung oder Übertragung von Bewegungen für den Endbetätigungsmechanismus
28mit wenigstens einer Bewegung des Endbetätigungsmechanismus, die durch eine nichtmechanische Kraft bewirkt wird, z.B. servounterstützt
F16H 61/30 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
61Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsabläufe innerhalb Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
26Erzeugung oder Übertragung von Bewegungen für den Endbetätigungsmechanismus
28mit wenigstens einer Bewegung des Endbetätigungsmechanismus, die durch eine nichtmechanische Kraft bewirkt wird, z.B. servounterstützt
30Hydraulikmotoren hierfür
F16H 61/688 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
61Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsabläufe innerhalb Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
68besonders ausgebildet für Schrittgetriebe
684ohne Unterbrechung des Antriebs
688mit zwei Eingängen, z.B. Auswahl eines von zwei Antriebszweigen mittels Kupplung
CPC
F04B 19/22
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
19Machines or pumps having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F04B1/00 - F04B17/00
20Other positive-displacement pumps
22of reciprocating-piston type
F04B 49/20
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
49Control ; , e.g. of pump delivery, or pump pressure; of, or safety measures for, machines, pumps, or pumping installations, not otherwise provided for, or of interest apart from, groups F04B1/00 - F04B47/00
20by changing the driving speed
F04B 51/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
51Testing machines, pumps, or pumping installations
F16H 2061/0034
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
61Control functions within ; control units of; change-speed- or reversing-gearings for conveying rotary motion ; ; Control of exclusively fluid gearing, friction gearing, gearings with endless flexible members or other particular types of gearing
0021Generation or control of line pressure
0034Accumulators for fluid pressure supply; Control thereof
F16H 2061/305
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
61Control functions within ; control units of; change-speed- or reversing-gearings for conveying rotary motion ; ; Control of exclusively fluid gearing, friction gearing, gearings with endless flexible members or other particular types of gearing
26Generation or transmission of movements for final actuating mechanisms
28with at least one movement of the final actuating mechanism being caused by a non-mechanical force, e.g. power-assisted
30Hydraulic ; or pneumatic; motors ; or related fluid control means; therefor
305Accumulators for fluid supply to the servo motors, or control thereof
F16H 2302/06
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
2302Determining the way or trajectory to new ratio, e.g. by determining speed, torque or time parameters for shift transition
06Determining timing parameters of shifting, e.g. start of shifting
Anmelder
  • AUDI AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • JONUSCHEIT, Michael
Prioritätsdaten
10 2018 219 783.019.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES SCHALTGETRIEBES FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, SOWIE ENTSPRECHENDES SCHALTGETRIEBE
(EN) METHOD FOR OPERATING A TRANSMISSION FOR A MOTOR VEHICLE AND CORRESPONDING TRANSMISSION
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UNE BOÎTE DE VITESSES D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE AINSI QUE BOÎTE DE VITESSES CORRESPONDANTE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines Schaltgetriebes (1) für ein Kraftfahrzeug, wobei das Schaltgetriebe (1) eine Eingangswelle (2) und wenigstens eine über eine Trennkupplung (3) an die Eingangswelle (2) antriebstechnisch angeschlossene Zwischenwelle (4) aufweist, die über eine Getriebeeinrichtung (8) mit einer mittels eines Gangstellers (11) einstellbaren Übersetzung an eine Ausgangswelle (10) antriebstechnisch angeschlossen ist, wobei die Trennkupplung (3) und der Gangsteller (11) als hydraulische Aktuatoren vorliegen, zu deren hydraulischer Betätigung eine Hydraulikfluidpumpe (13) und eine Hydraulikfluidspeicherkammer (14) vorliegen. Dabei ist vorgesehen, dass vor einem Betätigen wenigstens eines zu betätigenden Aktuators der Aktuatoren eine für das Betätigen notwendige Hydraulikfluidbedarfsmenge ermittelt wird, wobei bei einem Unterschreiten einer in dem Hydraulikfluidspeicher vorliegenden Hydraulikfluidvorratsmenge durch die Hydraulikfluid bedarfsmenge die Hydraulikfluidpumpe (13) mit einer gegenüber einer Ausgangsdrehzahl erhöhten Drehzahl betrieben und/oder das Betätigen des wenigstens einen zu betätigenden Aktuators verzögert und die Hydraulikfluid pumpe (13) zum Füllen des Hydraulikfluidspeichers (14) betrieben wird. Die Erfindung betrifft weiterhin ein Schaltgetriebe (1) für ein Kraftfahrzeug.
(EN)
The invention relates to a method for operating a transmission (1) for a motor vehicle, wherein the transmission (1) has an input shaft (2) and at least one intermediate shaft (4) which has a drive connection to the input shaft (2) via a disconnect clutch (3) and which has a drive connection to an output shaft (10) via a gear device (8) having a transmission ratio that can be set by means of a gear actuator (11), wherein the clutch (3) and the gear actuator (11) are hydraulic actuators, for the hydraulic actuation of which there is a hydraulic fluid pump (13) and a hydraulic fluid storage chamber (14). According to the invention, before an actuation of at least one actuator of the actuators that is to be actuated, a necessary quantity of hydraulic fluid that is needed for the actuation is determined, wherein, if the quantity of hydraulic fluid that is needed falls below a stored quantity of hydraulic fluid present in the hydraulic fluid reservoir, the hydraulic fluid pump (13) is operated with a speed that is increased with respect to an initial speed, and/or the actuation of the at least one actuator to be actuated is delayed and the hydraulic pump (13) is operated in order to fill the hydraulic fluid reservoir (14). The invention also relates to a transmission (1) for a motor vehicle.
(FR)
L'invention concerne un procédé de fonctionnement d'une boîte de vitesses (1) d'un véhicule automobile, la boîte de vitesses (1) présentant une arbre d'entrée (2) et au moins un arbre intermédiaire (4) raccordé à l'arbre d'entrée (2), par technique d'entraînement, par l'intermédiaire d'un embrayage de coupure (3), l'arbre intermédiaire (4) étant raccordé, par technique d'entraînement, à un arbre de sortie (10) par l'intermédiaire d'un dispositif à engrenage (8) comportant une transmission réglable au moyen d'un sélecteur de vitesse (11), l'embrayage de coupure (3) et le sélecteur de vitesse (11) étant présents sous forme d'actionneurs hydrauliques, une pompe à fluide hydraulique (13) et une chambre de stockage de fluide hydraulique (14) étant présentes pour l'actionnement hydraulique de ces derniers. Selon l'invention, une quantité de fluide hydraulique nécessaire à l'actionnement est déterminée avant l'actionnement d'au moins l'un des actionneurs à actionner parmi les actionneurs. Lorsque la quantité de stockage de fluide hydraulique présente dans le réservoir de fluide hydraulique est dépassée par le bas par le fluide hydraulique par rapport aux besoins quantitatifs, la pompe à fluide hydraulique (13) est actionnée avec un régime augmenté par rapport à un régime de sortie, et/ou l'actionnement dudit actionneur à actionner est retardé et la pompe à fluide hydraulique (13) destinée à remplir le réservoir de stockage de fluide hydraulique (14) est actionnée. L'invention concerne en outre une boîte de vitesses (1) d'un véhicule à moteur.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten