In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104147 - VERBESSERTE EDELMETALL-PASTEN FÜR SIEBGEDRUCKTE ELEKTRODENSTRUKTUREN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104147
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/079497
Internationales Anmeldedatum 29.10.2019
IPC
H01B 1/22 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
BKabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
1Leiter oder leitende Körper, die durch den leitenden Werkstoff gekennzeichnet sind; Auswahl von Werkstoffen als Leiter
20Leitfähiger Werkstoff, der in nicht-leitendem organischen Werkstoff verteilt ist
22wobei der leitfähige Werkstoff Metalle oder Legierungen enthält
CPC
H01B 1/22
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
BCABLES; CONDUCTORS; INSULATORS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR CONDUCTIVE, INSULATING OR DIELECTRIC PROPERTIES
1Conductors or conductive bodies characterised by the conductive materials; Selection of materials as conductors
20Conductive material dispersed in non-conductive organic material
22the conductive material comprising metals or alloys
Anmelder
  • HERAEUS NEXENSOS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • ASMUS, Tim
  • DIETMANN, Stefan
  • NICK, Christoph
Vertreter
  • KILCHERT, Jochen
Prioritätsdaten
18207593.721.11.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERBESSERTE EDELMETALL-PASTEN FÜR SIEBGEDRUCKTE ELEKTRODENSTRUKTUREN
(EN) IMPROVED NOBLE-METAL PASTES FOR SCREEN-PRINTED ELECTRODE STRUCTURES
(FR) PÂTE AMÉLIORÉE EN MÉTAL NOBLE POUR STRUCTURES D’ÉLECTRODE SÉRIGRAPHIÉES
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Siebdruckpastenzusammensetzung zur Herstellung einer elektrischen Leiteranordnung, die partikuläres Edelmetall, umfassend Platin und Palladium, Metalloxide, und organische Binde- und/oder Lösungsmittel, umfasst, wobei der Anteil der Metalloxide in der Siebdruckpastenzusammensetzung von 5 bis 15 Gew.-%, bezogen auf die Gesamtmenge an Platin und Metalloxiden, beträgt. Entsprechende Siebdruckpastenzusammensetzungen lassen sich durch Aufbringen auf einem Substrat, anschließendes Trocknen und Einbrennen zu Verbundprodukten verarbeiten, die beispielsweise in Partikelsensoren oder Heizvorrichtungen verwendbar sind. Die so hergestellten Partikelsensoren und Heizvorrichtungen zeichnen sich durch eine verbesserte Haftung auf dem Substrat bei hohen Temperaturen sowie eine Leitfähigkeit aus und zeigten eine sehr gute Reproduzierbarkeit des elektrischen Widerstands bei verschiedenen Produktionsansätzen.
(EN)
The present invention relates to a screen-printing paste composition for producing an electrical conductor arrangement, which screen-printing paste composition comprises particulate noble metal, comprising platinum and palladium, metal oxides, and organic binders and/or solvents, the proportion of the metal oxides in the screen-printing paste composition being 5 to 15 wt.%, based on the total amount of platinum and metal oxides. Suitable screen-printing paste compositions can be processed to form composite products by means of application to a substrate, subsequent drying and baking, which composite products can be used, for example, in particle sensors or heating devices. The particle sensors and heating devices thus produced are characterized by improved adhesion to the substrate at high temperatures and by conductivity, and demonstrated very good reproducibility of the electrical resistance in different production batches.
(FR)
La présente invention concerne une composition de pâte pour sérigraphie pour la fabrication d’un circuit électrique, qui comporte un métal noble particulier, comportant du platine et du palladium, un oxyde métallique et des liants et/ou solvants organiques, le pourcentage de l’oxyde métallique dans la composition de pâte pour sérigraphie est de 5 à 15 % de la masse totale de platine et d’oxyde métallique. Des compositions de pâte pour sérigraphie correspondantes peuvent être traitées en des produits composites, par dépôt sur un substrat, ensuite par séchage et cuisson, lesquels produits pouvant être employés par exemple dans des capteurs de particules ou des dispositifs de chauffage. Les capteurs de particules et les dispositifs de chauffage ainsi fabriqués sont caractérisés par une adhérence améliorée sur le substrat à des températures élevées ainsi qu’une conductivité et montrent une très bonne reproductibilité de la résistance électrique pour différentes optiques de production.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten