In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104082 - WERKZEUG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER GLASSCHEIBE, INSBESONDERE EINE FAHRZEUGSCHEIBE, GLASSCHEIBE UND FAHRZEUG MIT EINER GLASSCHEIBE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104082
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/074473
Internationales Anmeldedatum 13.09.2019
IPC
C03B 35/20 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
03Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
BHerstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle; Nachbehandlungsverfahren bei der Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle
35Transportieren von Glaswaren während ihrer Herstellung
14Transportieren von heißen Glasscheiben
20durch Greifzangen oder Stützrahmen
C03B 40/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
03Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
BHerstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle; Nachbehandlungsverfahren bei der Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle
40Verhindern der Haftung zwischen Glas und Glas oder zwischen Glas und dem zu seiner Formgebung eingesetzten Mittel
C03B 23/025 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
03Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
BHerstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle; Nachbehandlungsverfahren bei der Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle
23Nachformen von vorgeformtem Glas
02von Glastafeln
023durch Biegen
025aufgrund der Schwerkraft
C03B 27/044 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
03Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
BHerstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle; Nachbehandlungsverfahren bei der Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle
27Rasches Kühlen von Glasgegenständen
04unter Verwendung von Gas
044für ebene oder gebogene Glasscheiben in horizontaler Position
CPC
C03B 23/0252
CCHEMISTRY; METALLURGY
03GLASS; MINERAL OR SLAG WOOL
BMANUFACTURE, SHAPING, OR SUPPLEMENTARY PROCESSES
23Re-forming shaped glass
02Re-forming glass sheets
023by bending
025by gravity
0252by gravity only, e.g. sagging
C03B 27/0442
CCHEMISTRY; METALLURGY
03GLASS; MINERAL OR SLAG WOOL
BMANUFACTURE, SHAPING, OR SUPPLEMENTARY PROCESSES
27Tempering ; or quenching; glass products
04using gas
044for flat or bent glass sheets being in a horizontal position
0442for bent glass sheets
C03B 35/207
CCHEMISTRY; METALLURGY
03GLASS; MINERAL OR SLAG WOOL
BMANUFACTURE, SHAPING, OR SUPPLEMENTARY PROCESSES
35Transporting of glass products during their manufacture, ; e.g. hot glass lenses, prisms
14Transporting hot glass sheets ; or ribbons, e.g. by heat-resistant conveyor belts or bands
20by gripping tongs or supporting frames
202by supporting frames
207Construction or design of supporting frames
C03B 40/005
CCHEMISTRY; METALLURGY
03GLASS; MINERAL OR SLAG WOOL
BMANUFACTURE, SHAPING, OR SUPPLEMENTARY PROCESSES
40Preventing adhesion between glass and glass or between glass and the means used to shape it ; , hold it or support it
005Fabrics, felts or loose covers
Anmelder
  • SAINT-GOBAIN GLASS FRANCE [FR]/[FR]
Erfinder
  • SCHILLINGS, Peter
  • STUFFER, Harald
  • GEHNEN, Lutz
Vertreter
  • OBERMAIR, Christian, Egbert
Prioritätsdaten
18207734.722.11.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WERKZEUG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER GLASSCHEIBE, INSBESONDERE EINE FAHRZEUGSCHEIBE, GLASSCHEIBE UND FAHRZEUG MIT EINER GLASSCHEIBE
(EN) TOOL AND METHOD FOR PRODUCING A GLASS PANE, IN PARTICULAR A VEHICLE WINDOW, GLASS PANE AND VEHICLE HAVING A GLASS PANE
(FR) OUTIL ET PROCÉDÉ POUR LA FABRICATION D’UNE VITRE, EN PARTICULIER UNE VITRE DE VÉHICULE, VITRE ET VÉHICULE COMPRENANT UNE VITRE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Werkzeug zur Bearbeitung einer Glasscheibe (1), insbesondere einer Fahrzeugscheibe (1), mit einem Auflagerahmen (10) zur Aufnahme und Positionierung der Glasscheibe (1) während eines Abkühlprozesses. Der Auflagerahmen (10) weist wenigstens ein eigenständiges Strömungshinderniselement (20) auf, welches derart gegenüber der herzustellenden Glasscheibe (1) positionierbar ist, dass es keinen Kontakt zur Glasscheibe (1) hat und eine Kühlfluidströmung (40), die auf einen Kantenbereich einer Öffnung (2) in der Glasscheibe (1) gerichtet ist, wenigstens teilweise ablenkbar ist.
(EN)
The invention relates to a tool for processing a glass pane (1), in particular a vehicle window (1), comprising a support frame (10) for holding and positioning the glass pane (1) during a cooling process. The support frame (10) has at least one independent flow obstruction element (20), which can be positioned relative to the glass pane (1) to be produced in such a way that the flow obstruction element has no contact with the glass pane (1) and can at least partially deflect a cooling fluid flow (40) directed at an edge region of an opening (2) in the glass pane (1).
(FR)
L’invention concerne un outil pour le traitement d’une vitre (1), en particulier d’une vitre de véhicule (1), comprenant un cadre de support (10) pour la réception et le positionnement de la vitre (1) durant un processus de refroidissement. Le cadre de support (10) comprend au moins un élément de blocage de flux (20) indépendant, lequel peut être positionné par rapport à la vitre (1) à fabriquer, de telle façon qu’il n’a aucun contact avec la vitre (1) et qu’un flux de liquide de refroidissement (40), qui est dirigé sur une zone de bord d’une ouverture (2) dans la vitre (1), peut au moins partiellement être dévié.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten