In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104050 - PUMPVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104050
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/000313
Internationales Anmeldedatum 13.11.2019
IPC
F04D 13/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
13Pumpeinrichtungen oder -anlagen
02Aggregate bestehend aus Pumpe und Antriebseinrichtung
04die Pumpe wird durch strömende Medien angetrieben
F04D 7/08 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
7Pumpen, geeignet zum Fördern besonderer Fördermedien, z.B. durch Auswahl besonderer Werkstoffe für Pumpen oder Pumpenteile
02von zentrifugaler Bauart
08für radioaktive Fördermedien
F04D 29/047 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
29Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
04Wellen oder Lager oder Baugruppen davon
046Lager
047hydrostatisch; hydrodynamisch
F04D 29/06 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
29Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
06Schmierung
F04D 29/10 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
29Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
08Dichtungen
10Wellenabdichtungen
CPC
F04D 13/043
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
13Pumping installations or systems
02Units comprising pumps and their driving means
04the pump being fluid driven
043the pump wheel carrying the fluid driving means
F04D 29/047
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
29Details, component parts, or accessories
04Shafts or bearings, or assemblies thereof
046Bearings
047hydrostatic; hydrodynamic
F04D 29/061
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
29Details, component parts, or accessories
06Lubrication
061especially adapted for liquid pumps
F04D 29/108
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
29Details, component parts, or accessories
08Sealings
10Shaft sealings
106especially adapted for liquid pumps
108the sealing fluid being other than the working liquid or being the working liquid treated
F04D 7/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
7Pumps adapted for handling specific fluids, e.g. by selection of specific materials for pumps or pump parts
02of centrifugal type
08the fluids being radioactive
Anmelder
  • WESTINGHOUSE ELECTRIC GERMANY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • VUJIC, Zoran
  • STEINER, Frank
  • PÉREZ-SAJADO KAMPS, Álvaro
  • SASSEN, Felix
  • BELZ, Paul
  • KOSTOV, Emil
Vertreter
  • EICKMEYER, Dietmar
Prioritätsdaten
10 2018 009 260.824.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PUMPVORRICHTUNG
(EN) PUMP DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE POMPAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Pumpvorrichtung (50) zum Fördern einer kontaminierten Flüssigkeit mit einer Pumpe, die mit einem Hydraulikantrieb angetrieben ist, wobei der Hydraulikantrieb durch eine Antriebsflüssigkeit antreibbar ist und wobei die Pumpe und der Hydraulikantrieb mechanisch verbunden sind. Zudem sind eine Pumpenwelle der Pumpe und eine Hydraulikantriebwelle des Hydraulikantriebs durch Gleitlager (62, 64, 66, 100, 102) gelagert. Ein Schmiermedium für die Gleitlager (62, 64, 66) ist die Antriebsflüssigkeit. Dabei ist durch wenigstens eine Schmiermediumleitung (78, 80) Antriebsflüssigkeit zu den Gleitlagern (62, 64, 66, 100, 102) geleitet und die Antriebsflüssigkeit nach einem Durchströmen der Gleitlager (62, 64, 66, 100, 102) aus der Pumpvorrichtung ausleitbar.
(EN)
The invention relates to a pump device (50) for conveying a contaminated liquid by means of a pump which is driven by a hydraulic drive, said hydraulic drive being driven by a drive liquid and the pump and the hydraulic drive being connected mechanically. In addition, a pump shaft of the pump and a hydraulic drive shaft of the hydraulic drive are mounted by means of plain bearings (62, 64, 66, 100, 102). The drive liquid is a lubricating medium for the plain bearing (62, 64, 66). Drive liquid is thus carried to the plain bearings (62, 64, 66, 100, 102) by at least one lubricating medium conduit (78, 80) and the drive liquid, after flowing through the sliding bearings (62, 64, 66, 100, 102), can be conducted out of the pump device.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de pompage (50) pour le refoulement d'un liquide contaminé au moyen d'une pompe qui est entraînée au moyen d'un entraînement hydraulique, l'entraînement hydraulique pouvant être entraîné par un liquide d'entraînement et la pompe et l'entraînement hydraulique étant reliés mécaniquement. En outre, un arbre de la pompe et un arbre de l'entraînement hydraulique sont logés par des paliers lisses (62, 64, 66, 100, 102). Le liquide d'entraînement est un lubrifiant pour les paliers lisses (62, 64, 66). Du liquide d'entraînement est guidé à travers au moins une conduite de lubrifiant (78, 80) vers les paliers lisses (62, 64, 66, 100, 102) et le liquide d'entraînement, après avoir traversé les paliers lisses (62, 64, 66, 100, 102), est guidé à l'extérieur du dispositif de pompage.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten