In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104049 - VERFAHREN ZUR REINIGUNG UND ENTKEIMUNG VON FLÜSSIGEN UND/ODER WÄSSRIGEN MEDIEN (SUSPENSIONEN) SOWIE VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DIESES VERFAHRENS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104049
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2018/086731
Internationales Anmeldedatum 21.12.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 07.02.2020
IPC
C02F 9/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
9Mehrstufige Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
C02F 11/121 2019.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
11Behandlung von Schlamm; Vorrichtungen hierfür
12durch Entwässern, Trocknen oder Eindicken
121durch mechanisches Entwässern
C02F 11/145 2019.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
11Behandlung von Schlamm; Vorrichtungen hierfür
12durch Entwässern, Trocknen oder Eindicken
14unter Zusatz chemischer Agentien
143unter Zusatz anorganischer Substanzen
145unter Zusatz von Calciumverbindungen
C02F 11/15 2019.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
11Behandlung von Schlamm; Vorrichtungen hierfür
12durch Entwässern, Trocknen oder Eindicken
15durch Behandlung mit elektrischen, magnetischen oder elektromagnetischen Feldern; durch Behandlung mit Ultraschallwellen
C02F 1/34 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
34mit mechanischen Schwingungen
C02F 1/52 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
52durch Flocken oder Abscheiden von suspendierten Verunreinigungen
CPC
C02F 1/008
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
008Control or steering systems not provided for elsewhere in subclass C02F
C02F 1/34
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
34with mechanical oscillations
C02F 1/481
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
48with magnetic or electric fields
481using permanent magnets
C02F 1/488
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
48with magnetic or electric fields
488for separation of magnetic materials, e.g. magnetic flocculation
C02F 1/5236
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
52by flocculation or precipitation of suspended impurities
5236using inorganic agents
C02F 11/121
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
11Treatment of sludge; Devices therefor
12by de-watering, drying or thickening
121by mechanical de-watering
Anmelder
  • SCHULZE ISFORT, Alfons [DE]/[DE]
  • SCHULZE ISFORT, Dominik [DE]/[DE]
  • SCHULZE ISFORT, Gero [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHULZE ISFORT, Alfons
  • SCHULZE ISFORT, Dominik
  • SCHULZE ISFORT, Gero
Vertreter
  • POTT, Ulrich
Prioritätsdaten
PCT/EP2018/08243623.11.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR REINIGUNG UND ENTKEIMUNG VON FLÜSSIGEN UND/ODER WÄSSRIGEN MEDIEN (SUSPENSIONEN) SOWIE VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DIESES VERFAHRENS
(EN) METHOD FOR CLEANING AND STERILIZING LIQUID AND/OR AQUEOUS MEDIA (SUSPENSIONS) AND DEVICE FOR CARRYING OUT SAID METHOD
(FR) PROCÉDÉ POUR LE NETTOYAGE ET LA DÉSINFECTION DE MILIEUX LIQUIDES ET/OU AQUEUX (SUSPENSIONS) AINSI QUE DISPOSITIF POUR LA MISE EN OEUVRE DE CE PROCÉDÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Reinigung und/oder Entkeimung von flüssigen und/oder wässerigen Medien umfassend folgende Verfahrensschritte: - Kavitationsbehandlung des Mediums, insbesondere mit Strahlkavitation, bei einem Unterdruck von < 1 bar, bevorzugt 0,3 bis 0,7 bar, durch Behandlung der Suspension in einem ferromagnetischen Stator (7) mit einem magnetischen Drehfeld und magnetischen und/oder magnetisierbaren Elementen, insbesondere mit ferromagnetischen Nadeln, und in einem rotierenden Schneidwerk mit rotierenden Schneidmessern bei einem Druck von < 1 bar, bevorzugt 0,3 bis 0,7 bar, wobei der Kavitationsbehandlung der Suspension durch die Behandlung der Suspension in einem ferromagnetischen Stator ein Sedimentationsverfahren in einer Sedimentationseinheit mit zumindest einer Sedimentationsstufe nachgeschaltet ist, wobei der Kavitationsbehandlung der Suspension in dem ferromagnetischen Stator eine Feststoffzerkleinerung in einem Feststoffrestzerkleinerer (8.1) mit zumindest einer Feststoffrestzerkleinerungsvorrichtung (27) vor- oder nachgeschaltet ist und die so aufbereitete Suspension entweder nach der Kavitationsbehandlung direkt oder von dem Feststoffrestzerkleinerer (8.1) mit der zumindest einen Feststoffrestzerkleinerungsvorrichtung (27) der Sedimentationseinheit (9, 10) zugeführt wird, wobei ein Fällungsmittel, insbesondere Kalk der Suspension vor dem Eintritt in den ferromagnetischen Stator (7) zugeführt wird.
(EN)
The invention relates to a method for cleaning and/or sterilizing liquid and/or aqueous media, comprising the following method steps: cavitation treatment of the medium, in particular by means of jet cavitation, at a negative pressure of < 1 bar, preferably 0.3 to 0.7 bar, by treatment of the suspension in a ferromagnetic stator (7) having a rotating magnetic field and magnetic and/or magnetizable elements, in particular having ferromagnetic needles, and in a rotating cutting unit having rotating cutting blades at a pressure of < 1 bar, preferably 0.3 to 0.7 bar, wherein: the cavitation treatment of the suspension by the treatment of the suspension in a ferromagnetic stator is followed by a sedimentation process in a sedimentation unit having at least one sedimentation stage; the cavitation treatment of the suspension in the ferromagnetic stator is preceded or followed by comminution of solids in a residual-solids comminuting unit (8.1) having at least one residual-solids comminuting device (27) and the suspension thus processed is fed to the sedimentation unit (9, 10) either directly after the cavitation treatment or from the residual-solids comminuting unit (8.1) having the at least one residual-solids comminuting device (27); a precipitant, in particular lime, is fed to the suspension before the suspension enters the ferromagnetic stator (7).
(FR)
L'invention concerne un procédé pour le nettoyage et/ou la désinfection de milieux liquides et/ou aqueux comprenant les étapes de procédé suivantes : - traitement par cavitation du milieu, en particulier par cavitation à jet, à une dépression < 1 bar, préférablement de 0,3 à 0,7 bar, par traitement de la suspension dans un stator ferromagnétique (7) doté d'un champ tournant magnétique et d'éléments magnétiques et/ou pouvant être magnétisés, en particulier doté d'aiguilles ferromagnétiques, et dans un dispositif de coupe rotatif doté de lames de coupe rotative à une pression < 1 bar, préférablement de 0,3 à 0,7 bar, un procédé de sédimentation dans unité de sédimentation dotée d'au moins un étage de sédimentation étant mis en place en aval du traitement par cavitation de la suspension par le traitement de la suspension dans un stator ferromagnétique, une fragmentation de solides dans un fragmenteur (8.1) de solides doté d'au moins un dispositif (27) de fragmentation de solides étant mise en place en amont ou en aval du traitement par cavitation de la suspension dans le stator ferromagnétique et la suspension ainsi préparée étant fournie à l'unité de sédimentation (9, 10) soit directement, après le traitement par cavitation, soit par le fragmenteur (8.1) de solides doté de l'au moins un dispositif (27) de fragmentation de solides, un agent de précipitation, en particulier du calcaire étant fourni à la suspension avant l'entrée dans le stator ferromagnétique (7).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten