In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020102836 - LEDERVERBUND MIT EINER ELEKTRONIKSCHICHT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/102836
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2019/060375
Internationales Anmeldedatum 06.11.2019
IPC
B29C 65/62 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
56mit mechanischen Vorrichtungen
62Heften
B32B 9/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
9Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil einen Werkstoff enthalten, der nicht von den Gruppen B32B11/-B32B29/149
02enthaltend tierische oder pflanzliche Werkstoffe
B32B 9/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
9Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil einen Werkstoff enthalten, der nicht von den Gruppen B32B11/-B32B29/149
04enthaltend einen solchen Werkstoff als hauptsächlichen oder einzigen Bestandteil einer Schicht, die an eine andere Schicht aus besonderem Werkstoff angrenzt
H05K 1/00 2006.01
HElektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
1Gedruckte Schaltungen
CPC
B32B 2255/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2255Coating on the layer surface
B32B 2255/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2255Coating on the layer surface
10on synthetic resin layer or on natural or synthetic rubber layer
B32B 2255/205
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2255Coating on the layer surface
20Inorganic coating
205Metallic coating
B32B 2255/26
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2255Coating on the layer surface
26Polymeric coating
B32B 2255/28
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2255Coating on the layer surface
28Multiple coating on one surface
B32B 2307/202
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2307Properties of the layers or laminate
20having particular electrical or magnetic properties, e.g. piezoelectric
202Conductive
Anmelder
  • WOLLSDORF LEDER SCHMIDT & CO GES.M.B.H. [AT]/[AT]
Erfinder
  • SCHNEIDER, Konstantin
  • KINDERMANN, Andreas
  • WENAUER, Michael
Vertreter
  • SCHWARZ & PARTNER PATENTANWÄLTE OG
  • ROEGGLA, Harald
Prioritätsdaten
A 51031/201823.11.2018AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LEDERVERBUND MIT EINER ELEKTRONIKSCHICHT
(EN) LEATHER COMPOSITE HAVING AN ELECTRONIC LAYER
(FR) CUIR RECONSTITUÉ DOTÉ D'UNE COUCHE ÉLECTRONIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Lederverbund umfassend zumindest zwei Verbundteile (2), die ein Schichtaufbau kennzeichnet, der eine aus einer Tierhaut gefertigte Lederschicht (3) oder eine Schicht aus Kunstleder, eine, auf eine Lederoberfläche der Lederschicht (3) oder einen Schleifgrund aufgebrachte Lederzurichtung (4),und zumindest eine Elektronikschicht (7), die in die Lederzurichtung (4) eingebracht oder auf die Lederzurichtung (4) aufgebracht ist, aufweist. Zumindest zwei Verbundteile (2) sind mit einander zugewandten Oberflächen (9, 10) der Lederzurichtung (4) und/ oder der Elektronikschichten (7) entlang zumindest einer Nahtstelle (8) einer Verbindung (1, 20, 30) mechanisch miteinander vernäht, wobei die Elektronikschichten (7) der Verbundteile (2) in zumindest einem Kontaktbereich (13) der Verbindung (1, 20, 30), welcher Kontaktbereich (13) einen größeren Abstand (A) zu einer Sichtfläche (5) des Lederverbunds aufweist als die Nahtstelle (8), zusätzlich zumindest einen gemeinsamen elektrischen Kontakt ausbilden.
(EN)
The invention relates to a leather composite, comprising at least two composite parts (2), which are characterized by a layer structure that comprises: a leather layer (3) produced from a hide or a layer of artificial leather; a leather dressing (4) applied to a leather surface of the leather layer (3) or to a sanding base; and at least one electronic layer (7), which is inserted into the leather dressing (4) or applied to the leather dressing (4). At least two composite parts (2) are mechanically sewn to one another, with mutually facing surfaces (9, 10) of the leather dressing (4) and/or of the electronic layers (7), along at least one seam (8) of a connection (1, 20, 30), the electronic layers (7) of the composite parts (2) additionally forming at least one common electrical contact in at least one contact region (13) of the connection (1, 20, 30), which contact region (13) has a greater distance (A) from a visible surface (5) of the leather composite than the seam (8) does.
(FR)
La présente invention concerne un cuir reconstitué comprenant au moins deux parties composites (2), qui sont caractérisées par une structure en couche, comportant : une couche de cuir (3) en peau d'animal ou une couche en cuir synthétique; un finissage du cuir (4) appliqué sur une surface de cuir de la couche de cuir (3) ou sur une couche de ponçage; et au moins une couche électronique (7), qui est introduite dans le finissage du cuir (4) ou appliquée sur le finissage du cuir (4). Au moins deux parties composites (2) sont cousues mécaniquement avec les surfaces (9, 10) tournées l'une vers l'autre du finissage du cuir (4) et/ou des couches électroniques (7) le long d'au moins une couture (8) d'un raccordement (1, 20, 30), les couches électroniques (7) des parties composites (2), dans au moins une zone de contact (13) du raccordement (1, 20, 30), ladite zone de contact (13) présentant un espacement (A) plus important d'une surface d'aspect (5) du cuir reconstitué que la couture (8), formant en plus au moins un contact électrique commun.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten