In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020099642 - UNTERBODENLADEEINHEIT SOWIE FAHRZEUG MIT EINER UNTERBODENLADEEINHEIT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/099642
Veröffentlichungsdatum 22.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081500
Internationales Anmeldedatum 15.11.2019
IPC
B60L 53/14 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
B60L 53/16 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
16Verbindungen, z.B. Stecker oder Steckdosen mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
B60L 53/30 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Konstruktive Details von Ladestationen
B60L 53/35 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Konstruktive Details von Ladestationen
35Mittel zum automatischen oder unterstützten Positionsabgleich von Ladegeräten und Fahrzeugen
B60L 53/36 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Konstruktive Details von Ladestationen
35Mittel zum automatischen oder unterstützten Positionsabgleich von Ladegeräten und Fahrzeugen
36durch Positionierung des Fahrzeugs
B62D 25/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
25Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20Fußboden oder Bodenbaugruppen
Anmelder
  • EASE-LINK GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • LEIBETSEDER, Manuel
  • BERNER, Philipp
  • KÜHHAS, Martin
  • STOCKINGER, Hermann
Vertreter
  • PRINZ & PARTNER MBB PATENT- UND RECHTSANWÄLTE
Prioritätsdaten
10 2018 009 010.916.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) UNTERBODENLADEEINHEIT SOWIE FAHRZEUG MIT EINER UNTERBODENLADEEINHEIT
(EN) UNDERFLOOR CHARGING UNIT AND VEHICLE HAVING AN UNDERFLOOR CHARGING UNIT
(FR) UNITÉ DE CHARGE PAR DESSOUS DE CAISSE ET VÉHICULE ÉQUIPÉ DE CETTE UNITÉ
Zusammenfassung
(DE)
Eine Unterbodenladeeinheit, insbesondere für ein elektrisches Ladesystem für ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug (10), hat ein Gehäuse (20), das eine Oberseite (37) und eine Kontaktierungsöffnung (22) aufweist, eine Abdeckung (24) und eine Antriebsvorrichtung (26) zur Betätigung der Abdeckung (24). Die Abdeckung (24) deckt in einer Schließposition die Kontaktierungsöffnung (22) ab und gibt in einer Öffnungsposition die Kontaktierungsöffnung (22) frei, wobei die Antriebsvorrichtung (26) dazu ausgebildet ist, die Abdeckung (24) aus der Schließposition in die Öffnungsposition sowie aus der Öffnungsposition in die Schließposition automatisiert zu bewegen wobei die Abdeckung (24) in der Schließposition näher an der Oberseite (37) liegt als in der Öffnungsposition. Ferner ist ein Fahrzeug (10) mit einer Unterbodenladeeinheit (12) gezeigt.
(EN)
The invention relates to an underfloor charging unit, in particular for an electrical charging system for an electrically driven vehicle (10), comprising: a housing (20) having a top side (37) and a contact opening (22); a cover (24); and a drive device (26) for actuating the cover (24). In a closed position, the cover (24) covers the contact opening (22) and, in an open position, exposes the contact opening (22), the drive device (26) being designed to move the cover (24) in an automated manner from the closed position to the open position and from the open position to the closed position, the cover (24) being closer to the top side (37) in the closed position than in the open position. The invention further relates to a vehicle (10) having an underfloor charging unit (12).
(FR)
Unité de charge par dessous de caisse (12), notamment pour un système de charge électrique destiné à un véhicule à propulsion électrique (10), ladite unité présentant un carter (20) comportant un côté supérieur (37) et une ouverture de mise en contact (22), un élément de recouvrement (24) et un dispositif d’entraînement (26) pour actionner l’élément de recouvrement (24). L’élément de recouvrement (24) recouvre, dans une position de fermeture, l’ouverture de mise en contact (22) et dégage cette dernière dans une position d’ouverture, le dispositif d’entraînement (26) étant conçu pour déplacer de manière automatisée l’élément de recouvrement (24) de la position de fermeture dans la position d’ouverture et de la position d’ouverture dans la position de fermeture, l’élément de recouvrement (24) étant plus proche du côté supérieur (37) dans la position de fermeture que dans la position d’ouverture. L’invention concerne en outre un véhicule (10) équipé de cette unité de charge par dessous de caisse (12).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten