In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020099257 - BETRIEBSASSISTENZVERFAHREN UND BETRIEBSSYSTEM FÜR EIN ELEKTRISCH BETREIBBARES FAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/099257
Veröffentlichungsdatum 22.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080644
Internationales Anmeldedatum 08.11.2019
IPC
B60L 53/68 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
60Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Ladestationen
68Fernüberwachung oder -steuerung, z.B. durch Fernbedienung
B60L 58/12 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
58Verfahren oder Schaltungsanordnungen zum Überwachen oder zum Steuern bzw. Regeln von Batterien oder Brennstoffzellen, mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
10zur Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Batterien
12in Abhängigkeit vom Ladezustand
G06Q 10/06 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
10Verwaltung; Management
06Ressourcen, Arbeitsablaufschema (Workflow), Personal- oder Projektmanagement, z.B. Organisieren, Planen, Disponieren oder Zuweisen von Zeit, Personal- oder Maschinenressourcen; Unternehmensplanung; Organisationsmodelle
G06Q 50/06 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
50Systeme oder Verfahren besonders angepasst für bestimmte Geschäftsbereiche, z.B. Versorgungsunternehmen oder Tourismus
06Elektrizitäts-, Gas- oder Wasserversorgung
G06Q 50/30 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
50Systeme oder Verfahren besonders angepasst für bestimmte Geschäftsbereiche, z.B. Versorgungsunternehmen oder Tourismus
30Transportwesen; Kommunikation
G08G 1/01 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KLEUKER, Ulf
  • VOLLMER, David
  • GASE, Stephan
Prioritätsdaten
10 2018 219 388.614.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BETRIEBSASSISTENZVERFAHREN UND BETRIEBSSYSTEM FÜR EIN ELEKTRISCH BETREIBBARES FAHRZEUG
(EN) OPERATING ASSISTANCE METHOD AND OPERATING SYSTEM FOR AN ELECTRICALLY OPERABLE VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ D’ASSISTANCE AU FONCTIONNEMENT ET SYSTÈME D'EXPLOITATION POUR UN VÉHICULE POUVANT FONCTIONNER ÉLECTRIQUEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Betriebsassistenzverfahren (S) für mindestens ein zumindest teilweise elektrisch betreibbares Fahrzeug. Das Verfahren umfasst die Schritte (i) Erfassen (S1) eines initialen Ladungszustands eines Speichers für elektrische Energie des Fahrzeugs,(ii) Erfassen (S2) von Position, Geschwindigkeit und/oder Beschleunigung des Fahrzeugs und/oder deren zeitlicher Entwicklung charakterisierender Werte während des Betriebs des Fahrzeugs,(iii) Zuführen (S3) der erfassten Werte zu einem den Energieverbrauch des Fahrzeugs beschreibenden Energieverbrauchsmodell,(iv) Bestimmen (S4) eines prognostizierten Ladungszustands des Speichers und/oder dafür charakteristische Werte unter Verwendung des Energieverbrauchsmodells auf der Grundlage des initialen Ladungszustands und der erfassten Werte zu Position, Geschwindigkeit und/oder Beschleunigung des Fahrzeugs und/oder deren zeitlicher Entwicklung, und(v) dadurch Bestimmen (S5) und insbesondere (vi) Ausgeben (S6) eine Planung des Betriebs des Fahrzeugs charakterisierender Daten. Die Schritte (S1-S6) werden fahrzeugextern und insbesondere ohne direkten und/oder indirekten Zugriff auf eine Kommunikationsschnittstelle des Fahrzeugs ausgeführt.
(EN)
The invention relates to an operating assistance method (S) for the at least one at least partly electrically operable vehicle. The method comprises the steps (i) of detecting (S1) an initial state of charge of a reservoir for electrical energy of the vehicle, (ii) detecting (S2) position, speed and/or acceleration of the vehicle and/or values characteristic of the time derivative thereof during the operation of the vehicle, (iii) supplying (S3) the detected values to an energy consumption model describing the energy consumption of the vehicle, (iv) determining (S4) a forecast state of charge of the reservoir and/or values characteristic thereof by using the energy consumption model on the basis of the initial state of charge and the detected values in relation to position, speed and/or acceleration of the vehicle and/or the time derivative thereof, and (v) as a result determining (S5) and in particular (vi) outputting (S6) data characterising a plan of the operation of the vehicle. The steps (S1-S6) are carried outside the vehicle and in particular without direct and/or indirect access to a communications interface of the vehicle.
(FR)
La présente invention concerne un procédé d’assistance au fonctionnement (S) pour au moins un véhicule pouvant fonctionner au moins partiellement électriquement. Le procédé comprend les étapes de (i) détection (S1) d’un état de charge initial d’un accumulateur pour énergie électrique du véhicule, (ii) détection (S2) de la position, la vitesse et/ou l'accélération du véhicule et/ou de valeurs caractérisant leur développement temporel durant le fonctionnement du véhicule (iii) fourniture (S3) des valeurs détectées à un modèle de consommation d'énergie décrivant la consommation d'énergie du véhicule, (iv) détermination (S4) d’un état de charge prédit de l’accumulateur et/ou de valeurs caractéristiques de celui-ci en utilisant le modèle de consommation d'énergie sur la base de l'état de charge initial et des valeurs détectées pour la position, la vitesse et/ou l'accélération du véhicule et/ou leur développement temporel, et ainsi (v) détermination (S5), et en particulier (vi) sortie (S6) de données caractérisant une planification du fonctionnement du véhicule. Les étapes (S1-S6) sont exécutées à l'extérieur du véhicule et en particulier sans accès direct et/ou indirect à l’interface de communication du véhicule.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten