In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020099031 - HYDRODYNAMISCHER WANDLER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/099031
Veröffentlichungsdatum 22.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077274
Internationales Anmeldedatum 09.10.2019
IPC
F16H 41/26 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
41Umlaufende Strömungsmittelgetriebe der hydrokinetischen Bauart
24Einzelheiten
26Form der Schaufeln oder Kanäle in Bezug auf die Strömung
F16H 45/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
45Kombinationen von Druck- oder Strömungsmittelgetrieben zum Übertragen von Drehbewegungen mit festen oder ein- und ausrückbaren Kupplungen
02mit mechanischen Kupplungen zum Überbrücken eines Strömungsmittelgetriebes der hydrokinetischen Bauart
F16H 41/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
41Umlaufende Strömungsmittelgetriebe der hydrokinetischen Bauart
04Vereinigte Pumpen-Turbineneinheiten
CPC
F16H 41/26
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
41Rotary fluid gearing of the hydrokinetic type
24Details
26Shape of runner blades or channels with respect to function
Anmelder
  • VOITH PATENT GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KERNCHEN, Reinhard
Prioritätsdaten
10 2018 128 470.514.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HYDRODYNAMISCHER WANDLER
(EN) HYDRODYNAMIC CONVERTER
(FR) CONVERTISSEUR HYDRODYNAMIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen schnelllaufenden hydrodynamischen Stell-Wandler mit einem Arbeitsraum zur Ausbildung eines hydrodynamischen Arbeitsmediumkreislaufes, wobei im Arbeitsraum wenigstens ein Pumpenrad, wenigstens ein Turbinenrad und wenigstens ein Leitrad positioniert sind, wobei das Pumpenrad zentrifugal oder zentrifugal-diagonal mit dem Arbeitsmedium durchströmt ist und das Turbinenrad zentripetal oder zentripetal-diagonal mit dem Arbeitsmedium durchströmt ist; wobei eine Eintrittsgitterkante des Turbinenrades bezüglich einer Drehachse des Pumpenrades und des Turbinenrades auf einem kleineren Radius liegt als oder auf demselben Radius liegt wie eine Eintrittsgitterkante des Pumpenrades. Der erfindungsgemäße hydrodynamische Wandler ist dadurch gekennzeichnet, dass ein erstes Leitrad im Arbeitsraum in Strömungsrichtung des Arbeitsmediums vor dem Pumpenrad vorgesehen ist, das für eine rein zentrifugale oder diagonal-zentrifugale Durchströmung mit dem Arbeitsmedium angeordnet ist und der Beeinflussung der Leistungsübertragung dient.
(EN)
The invention relates to a high-speed hydrodynamic adjustment converter having a working chamber for forming a hydrodynamic working-medium circuit, wherein: - at least one pump wheel, at least one turbine wheel and at least one guide wheel are positioned in the working chamber; - the working medium flows through the pump wheel centrifugally or centrifugally-diagonally and the working medium flows through the turbine wheel centripetally or centripetally-diagonally; - an inlet grate edge of the turbine wheel lies at a smaller radius than or at the same radius as an inlet grate edge of the pump wheel with respect to an axis of rotation of the pump wheel and of the turbine wheel. The hydrodynamic converter according to the invention is characterised in that a first guide wheel is provided in the working chamber upstream of the pump wheel in the flow direction of the working medium, which first guide wheel is arranged for purely centrifugal or diagonal-centrifugal flow of the working medium therethrough and is used to influence the power transmission.
(FR)
L’invention concerne un convertisseur de réglage hydrodynamique à vitesse élevée comprenant une chambre de travail pour générer un circuit de milieu actif hydrodynamique. Cette chambre de travail comporte au moins un impulseur, au moins une turbine et au moins un réacteur, cet impulseur est traversé par le milieu actif de manière centrifuge ou diagonalement centrifuge et la turbine est traversée par le milieu actif de manière centripète ou diagonalement centripète. Un bord de grille d’entrée de la turbine se situe sur un rayon inférieur ou égal à un bord de grille d’entrée de l’impulseur, par rapport à un axe de rotation de l’impulseur et de la turbine. Ce convertisseur hydrodynamique est caractérisé en ce qu’un premier réacteur est prévu dans la chambre de travail en amont, dans la direction d’écoulement du milieu actif, de l’impulseur qui est agencé pour un écoulement purement centrifuge ou diagonalement centrifuge du milieu actif et sert à influer sur la transmission de puissance.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten