In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020094460 - VERFAHREN SOWIE FÜLLSYSTEM ZUM BEFÜLLEN VON BEHÄLTERN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/094460
Veröffentlichungsdatum 14.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/079493
Internationales Anmeldedatum 29.10.2019
IPC
B67C 3/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
67Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
CFüllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
06unter Verwendung von Gegendruck, d.h. Füllen während der Behälter unter Druck steht
10vorhergehendes Füllen mit inerten Gasen, z.B. Kohlendioxid
B67C 3/28 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
67Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
CFüllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
22Einzelheiten
28Vorrichtungen zur Steuerung der Strömung, z.B. unter Verwendung von Ventilen
CPC
B67C 3/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
67OPENING, CLOSING ; OR CLEANING; BOTTLES, JARS OR SIMILAR CONTAINERS; LIQUID HANDLING
CCLEANING, FILLING WITH LIQUIDS OR SEMILIQUIDS, OR EMPTYING, OF BOTTLES, JARS, CANS, CASKS, BARRELS, OR SIMILAR CONTAINERS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; FUNNELS
3Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus; Filling casks or barrels with liquids or semiliquids
02Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus
06using counterpressure, i.e. filling while the container is under pressure
10preliminary filling with inert gases, e.g. carbon dioxide
B67C 3/286
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
67OPENING, CLOSING ; OR CLEANING; BOTTLES, JARS OR SIMILAR CONTAINERS; LIQUID HANDLING
CCLEANING, FILLING WITH LIQUIDS OR SEMILIQUIDS, OR EMPTYING, OF BOTTLES, JARS, CANS, CASKS, BARRELS, OR SIMILAR CONTAINERS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; FUNNELS
3Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus; Filling casks or barrels with liquids or semiliquids
02Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus
22Details
28Flow-control devices, e.g. using valves
286related to flow rate control, i.e. controlling slow and fast filling phases
Anmelder
  • KHS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • CLÜSSERATH, Ludwig
  • LORENZ, Jonathan
  • OHREM, Jochen
Prioritätsdaten
10 2018 127 513.705.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN SOWIE FÜLLSYSTEM ZUM BEFÜLLEN VON BEHÄLTERN
(EN) METHOD AND FILLING SYSTEM FOR FILLING CONTAINERS
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME DE REMPLISSAGE POUR REMPLIR DES CONTENANTS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zum Füllen von Behältern (2) mit flüssigen Füllgut sowie auf ein Füllsystem (1). Der wesentliche Aspekt der vorliegenden Erfindung besteht dabei darin, ein Verfahren zum Füllen von Behältern mit einem flüssigen Füllgut unter Verwendung eines Füllsystems bereitzustellen, bei dem eine Abgabeöffnung eines Flüssigkeitsventils (9) eines Füllelementes (1.1) um eine Höhe (H1) oberhalb eines Füllgutspiegels eines Flüssigkeitsraumes (50.2) eines Füllgutbehälters (50) eines Mixers angeordnet liegt, bei dem der in Dichtlage mit dem Füllelement des Füllsystems befindliche Behälter in einer Vorspannphase zumindest zeitweise mit einem unter einem Überdruck P Kessel stehenden Spanngas eines Gasraums des Füllgutbehälters des Mixers auf einen Vorspanndruck P Spann vorgespannt wird, und in einer zeitlich nachfolgenden Füllphase bei geöffneten Flüssigkeitsventil des Füllelementes mit dem Füllgut aus dem Flüssigkeitsraum des Füllgutbehälters über eine vollständig mit dem flüssigen Füllgut befüllte Produktleitung des Füllsystems gefüllt wird, bei dem zumindest während der Füllphase das von dem einlaufenden Füllgut aus dem Behälter verdrängte Rückgas über einen Rückgasweg des Füllelementes in einen Ringkanal abgeführt wird, und bei dem in dem Behälter während der Vorspannphase zumindest vor Beginn der nachfolgenden Füllphase ein Vorspanndruck erzeugt wird, der auf einem Druckniveau unterhalb des Überdrucks des Gasraumes des Füllgutbehälters des Mixers liegt.
(EN)
The invention relates to a method for filling containers (2) with a fluid filling material, and to a filling system (1). The significant aspect of the invention is providing a method for filling containers with a fluid filling material using a filling system, wherein a discharge opening of a fluid valve (9) of a filling element (1.1) is arranged above a fill level of a fluid compartment (50.2) of a filling material container (50) of a mixer by a height (H1), wherein the container positioned in a sealing position with the filling element of the filling system is at least periodically pressurised in a pressurising phase with a pressurising gas at a positive pressure (P Kessel) of a gas compartment of the filling material container of the mixer to a pressurising pressure (P Spann), and in a subsequent filling phase with an open fluid valve, same is filled with the filling material from the fluid compartment of the filling material container via a product line of the filling system that is completely filled with the fluid filling material, wherein, at least during the filling phase, the return gas displaced out of the container by the in-flowing filling material is discharged into a ring channel via a return gas path of the filling element, and wherein, during the pressurising phase, at least before the subsequent filling phase starts, a pressurising pressure is generated in the container which is at a pressure level below the positive pressure in the gas compartment of the filling material container of the mixer.
(FR)
L’invention concerne un procédé permettant de remplir des contenants (2) avec une substance de remplissage liquide ainsi qu’un système de remplissage. Le principal aspect de la présente invention réside dans la mise à disposition d’un procédé permettant de remplir des contenants avec une substance de remplissage liquide au moyen d’un système de remplissage, procédé selon lequel un orifice de distribution d’une vanne pour liquide (9) d’un élément de remplissage (1.1) est agencé à une hauteur (H1) au-dessus du niveau d’une substance de remplissage d’une chambre de liquide (50.2) d’un contenant de substance de remplissage (50) d’un mélangeur, procédé selon lequel le contenant qui se trouve en position étanche avec l’élément de remplissage du système de remplissage est précontraint dans une phase de précontrainte au moins par moments à une pression de précontrainte P Spann avec un gas de contrainte d’un espace gazeux du contenant de substance de remplissage du mélangeur se trouvant en surpression P Kessel, et dans une phase de remplissage temporellement suivante, ledit contenant étant rempli, lorsque la vanne pour liquide de l’élément de remplissage est ouverte, avec la substance de remplissage provenant d’une chambre de liquide du contenant de substance de remplissage par l’intermédiaire d’une conduite de production du système de remplissage entièrement remplie de substance de remplissage, procédé selon lequel au moins pendant la phase de remplissage, le gaz de retour comprimé par la substance de remplissage affluant en provenance du contenant est évacué par l’intermédiaire d’une voie de gas de retour de l’élément de remplissage jusque dans un conduit annulaire, et procédé selon lequel une pression de précontrainte est produite dans le contenant pendant la phase de précontrainte, au moins avant le début de la phase de remplissage subséquente, ladite pression de précontrainte se situant à un niveau de pression situé en-dessous de la surpression de l’espace gazeux du contenant de substance de remplissage du mélangeur.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten