In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020094406 - ELEKTRISCHE MASCHINE, KRAFTFAHRZEUG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER WICKLUNG FÜR EINE ELEKTRISCHE MASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/094406
Veröffentlichungsdatum 14.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/078998
Internationales Anmeldedatum 24.10.2019
IPC
H02K 3/34 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
3Einzelheiten der Wicklungen
32Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau der Isolierung
34zwischen den Leitern oder zwischen Leiter und Kern, z.B. Nutisolation
CPC
H02K 3/34
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
3Details of windings
32Windings characterised by the shape, form or construction of the insulation
34between conductors or between conductor and core, e.g. slot insulation
Anmelder
  • AUDI AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • WEBER, Korbinian
Prioritätsdaten
10 2018 218 963.307.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCHE MASCHINE, KRAFTFAHRZEUG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER WICKLUNG FÜR EINE ELEKTRISCHE MASCHINE
(EN) ELECTRIC MOTOR, MOTOR VEHICLE, AND METHOD FOR PRODUCING A WINDING FOR AN ELECTRIC MOTOR
(FR) MACHINE ÉLECTRIQUE, VÉHICULE À MOTEUR ET PROCÉDÉ POUR RÉALISER UN BOBINAGE POUR UNE MACHINE ELECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Elektrische Maschine mit einem Wicklungsträger (2)mit mehreren Nuten (5, 21), der wenigstens eine Wicklung (4) trägt, wobei die Wicklung (4) durch einen Leiter (16) gebildet ist, der mehrere Nutabschnitte (8, 14, 15) aufweist, die sich jeweils innerhalb einer der Nuten(5, 21) des Wicklungsträgers (2) erstrecken und die durch Verbindungsabschnitte des Leiters (16), die außer- halb der Nuten (5, 21) liegen, leitend verbunden sind, wobei der Leiter (16) zumindest in den Nutabschnitten (8, 14, 15) eine auf dem Leiter (16) aufge- brachte Isolationsschicht (17) aufweist, wobei die Isolationsschicht (17) für wenigstens zwei der Nutabschnitte (8, 14, 15) eine voneinander unterschied- liche Schichtdicke (25, 26) aufweist.
(EN)
The invention relates to an electric motor having a winding support (2) having a plurality of grooves (5, 21), which winding support supports at least one winding (4). The winding (4) is formed by a conductor (16) having a plurality of groove portions (8, 14, 15) which each extend inside one of the grooves (5, 21) of the winding support (2) and which are conductively connected by connecting portions of the conductor (16) located outside the grooves (5, 21). At least in the groove portions (8, 14, 15), the conductor (16) has an insulation layer (17) applied to the conductor (16), the insulation layer (17) for at least two of the groove portions (8, 14, 15) having a different layer thickness (25, 26) from one another.
(FR)
L'invention concerne une machine électrique comprenant un support de bobinage (2) pourvu de plusieurs encoches (5, 21), lequel porte au moins un bobinage (4), ledit bobinage (4) étant formé par un fil conducteur (16) qui comporte plusieurs segments en encoche (8, 14, 15) qui s'étendent chacun à l'intérieur de l’une des encoches (5, 21) du support de bobinage (2) et qui sont reliés de manière conductrice par des segments de liaison du fil conducteur (16) qui se trouvent à l'extérieur des encoches (5, 21), le fil conducteur (16) comportant, au moins dans les segments en encoche (8, 14, 15), une couche d’isolation (17) appliquée sur le fil conducteur (16). Selon l'invention, la couche d'isolation (17) présente, pour au moins deux des segments en encoche (8, 14, 15), une épaisseur de couche (25, 26) différente.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten