In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020094343 - VERFAHREN ZUM ANPASSEN EINES FAHRVERHALTENS EINES AUTONOMEN FAHRZEUGES, AUTONOMES FAHRZEUG, SONDEREINSATZFAHRZEUG UND SYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/094343
Veröffentlichungsdatum 14.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077919
Internationales Anmeldedatum 15.10.2019
IPC
G08G 1/01 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
B60W 30/09 2012.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
08Vorausberechnen oder Vermeiden wahrscheinlicher oder drohender Kollision
09Automatische Auslösung zur Vermeidung von Kollisionen, z.B. Bremsen und Lenkung
B60W 30/095 2012.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
08Vorausberechnen oder Vermeiden wahrscheinlicher oder drohender Kollision
095Vorhersage der Fahrtroute oder Wahrscheinlichkeit einer Kollision
G08G 1/015 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
015mit Einrichtungen zur Unterscheidung zwischen zwei oder mehr Typen von Fahrzeugen, z.B. zwischen Kraftwagen und Fahrrädern
G08G 1/087 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
07Steuerung von Verkehrssignalen
087vorrangiger Eingriff in die Verkehrs-Regelung, z.B. durch ein Signal, welches von einem Notfall-Fahrzeug übermittelt wird
G08G 1/16 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16Anti-Kollisions-Systeme
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • WIELAND, Jochen
  • DREWS, Florian
Prioritätsdaten
10 2018 218 973.007.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM ANPASSEN EINES FAHRVERHALTENS EINES AUTONOMEN FAHRZEUGES, AUTONOMES FAHRZEUG, SONDEREINSATZFAHRZEUG UND SYSTEM
(EN) METHOD FOR ADAPTING A DRIVING BEHAVIOUR OF AN AUTONOMOUS VEHICLE, AUTONOMOUS VEHICLE, SPECIAL RESPONSE VEHICLE, AND SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ D’ADAPTATION DU COMPORTEMENT DE CONDUITE D’UN VÉHICULE AUTONOME, VÉHICULE AUTONOME, VÉHICULE D’INTERVENTION SPÉCIALE ET SYSTÈME
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Anpassen eines Fahrverhaltens eines autonomen Fahrzeuges (4) umfassend die Schritte Ermitteln eines einsatzspezifischen Merkmals eines Sondereinsatzfahrzeuges und/oder drahtloses Empfangen einer von dem Sondereinsatzfahrzeug abgesandten einsatzspezifischen Information durch das autonome Fahrzeug (4); und Analysieren einer das autonome Fahrzeug (400) und das Sondereinsatzfahrzeug betreffenden Umgebungssituation basierend auf dem ermittelten spezifischen Merkmal und/oder der empfangenen abgesandten einsatzspezifischen Information durch das autonome Fahrzeug.
(EN)
The present invention relates to a method for adapting a driving behaviour of an autonomous vehicle (4), said method comprising the steps: determining a use-specific feature of a special response vehicle and/or wirelessly receiving, using the autonomous vehicle (4), an item of use-specific information transmitted by the special response vehicle; and analysing, using the autonomous vehicle, an environmental situation concerning the autonomous vehicle (400) and the special response vehicle based on the determined specific feature and/or the received transmitted use-specific information.
(FR)
L’invention concerne un procédé d’adaptation d’un comportement de conduite d’un véhicule autonome (4). Le procédé comprend les étapes consistant à déterminer une caractéristique spécifique à l’intervention d’un véhicule d’intervention spéciale et/ou recevoir sans fil une information spécifique à l’intervention envoyée par le véhicule d’intervention spéciale par le véhicule autonome (4) ; et analyser une situation environnementale concernant le véhicule autonome (400) et le véhicule d’intervention spéciale sur la base de la caractéristique spécifique déterminée et/ou de l’information spécifique à l’intervention envoyée reçue par le véhicule autonome.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten