In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020094233 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ANALYSIEREN EINES STOFFS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/094233
Veröffentlichungsdatum 14.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2018/080665
Internationales Anmeldedatum 08.11.2018
IPC
A61B 5/145 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
145Messen der Eigenschaften des Blutes in vivo, z.B. Gaskonzentration, pH-Wert
G01H 9/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
HMessen von mechanischen Schwingungen oder Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen
9Messen von mechanischen Schwingungen oder Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch auf Strahlung ansprechende Mittel, z.B. optische Mittel
A61B 5/01 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
01Messen der Temperatur von Körperteilen
G16H 20/60 2018.01
GPhysik
16Informations- und Kommunikationstechnik , besonders angepasst an spezielle Anwendungsgebiete
HMedizinische Informatik, d.h. Informations- und Kommunikationstechnik besonders ausgebildet für die Handhabung oder Verarbeitung medizinischer oder auf das Gesundheitswesen bezogener Daten
20IKT besonders ausgebildet für Therapien oder Pläne zur Verbesserung der Gesundheit, z.B. für die Handhabung von Verschreibungen, für die Lenkung der Therapie oder für die Überwachung der Therapietreue von Patienten
60in Zusammenhang mit Ernährungskontrolle, z.B. Diät
Anmelder
  • DIAMONTECH AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHRIEK, Uwe
  • NOELL, Wilfried
  • LUBINSKI, Thorsten
Vertreter
  • BOEHMERT & BOEHMERT ANWALTSPARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ANALYSIEREN EINES STOFFS
(EN) DEVICE AND METHOD FOR ANALYSING A SUBSTANCE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ POUR L’ANALYSE D’UNE SUBSTANCE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf eine Einrichtung zur Analyse eines Stoffes mit: einem Messkörper (l, la), der eine Messfläche (2) aufweist und im Bereich der Messfläche zur Messung wenigstens teilweise mit dem Stoff (3) in Kontakt zu bringen ist, einer Lasereinrichtung (4), insbesondere mit einem Quantenkaskadenlaser (QCL), einem durchstimmbaren QCL, und/oder mit einem Laserarray, vorzugsweise einem Array von QCLs, zur Erzeugung eines oder mehrerer Anregungsstrahlen (10) mit verschiedenen Wellenlängen, vorzugsweise im infraroten oder mittleren infraroten Spektralbereich, der auf den Stoff (3) gerichtet ist, und einer wenigstens teilweise in den Messkörper (1, 1a) integrierten oder mit diesem verbundenen Detektionsvorrichtung (5, 6, 7), die folgendes umfasst: · eine Quelle (5) für kohärentes Detektionslicht (11) sowie • eine mit der Quelle für das Detektionslicht verbindbare oder verbundene und das Detektionslicht führende erste Lichtwellenleiterstruktur (6), deren Brechungsindex wenigstens abschnittsweise von der Temperatur und/oder dem Druck abhängig ist, wobei die erste Lichtwellenleiterstruktur wenigstens einen Abschnitt (9) aufweist, in dem die Lichtintensitat von einer Phasenverschiebung von Detektionslicht in wenigstens einem Teil der ersten Lichtwellenleiterstruktur (6) durch eine Temperatur- oder Druckänderung abhängt.
(EN)
The invention relates to a system for analysing a substance, the system having: a measuring body (1, 1a), which has a measuring surface (2) and, in order to carry out the measuring process, can be brought, at least partially into contact, in the vicinity of its measuring surface, with the substance (3); a laser system (4), in particular comprising a quantum cascade laser (QCL), a tunable QCL, and/or comprising a laser array, preferably an array of QCLs, for generating one or more excitation beams (10) with different wavelengths, preferably in the infrared or middle infrared spectral range, which is directed onto the substance (3); and a detection device (5, 6, 7) which is at least partially integrated in the measuring body (1, 1a) or connected thereto, said detection device comprising: · a source (5) for coherent detection light (11) and • a first optical waveguide structure (6) which can be or is connected to the source for the detection light and which guides the detection light, the refraction index of said optical waveguide structure being dependent, at least in sections, on the temperature and/or pressure, the first optical waveguide structure having at least one section (9) in which the light intensity depends on a phase shift of detection light in at least part of the first optical waveguide structure (6) as a result of a change in temperature or pressure.
(FR)
L'invention concerne un dispositif pour l'analyse d'une substance, qui comprend : un corps de mesure (1, 1a) qui présente une surface de mesure (2) et est au moins partiellement mis en contact avec ladite substance (3) dans la zone de cette surface de mesure pour la mesure, un dispositif laser (4), en particulier un laser à cascade quantique (QCL), un QCL accordable et/ou un réseau de lasers, de préférence un réseau de QCL, pour la production d'un ou de plusieurs faisceaux d'excitation (10) présentant différentes longueurs d'onde, de préférence dans le domaine spectral infrarouge ou infrarouge moyen, qui est(sont) orienté(s) vers ladite substance (3), et un dispositif de détection (5, 6, 7) intégré au moins en partie dans le corps de mesure (1, 1a) ou relié à celui-ci, qui comprend les éléments suivants : • une source (5) de lumière de détection cohérente (11) et • une première structure de guide d'ondes optiques (6) reliée ou pouvant être reliée à la source de lumière de détection et guidant la lumière de détection, structure dont l'indice de réfraction dépend au moins en partie de la température et/ou de la pression, ladite première structure de guide d'ondes optiques présentant au moins une partie (9) dans laquelle l'intensité de la lumière dépend d'un décalage de phase de la lumière de détection dans au moins une partie de la première structure de guide d'ondes optiques (6) sous l’effet d’une variation de température ou de pression.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten