In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020089299 - HOCHFESTE ALUMINIUMLEGIERUNGEN FÜR DIE ADDITIVE FERTIGUNG VON DREIDIMENSIONALEN OBJEKTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/089299
Veröffentlichungsdatum 07.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/079677
Internationales Anmeldedatum 30.10.2019
IPC
C22C 21/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
21Legierungen auf der Basis von Aluminium
B22F 3/105 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
FVerarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
10nur durch Sintern
105mittels elektrischer Widerstandserhitzung, Laserstrahlen oder Plasma
B29C 64/153 2017.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
64Additive (generative) Fertigung, d.h. die Herstellung von dreidimensionalen Gegenständen durch additive Ablage, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z.B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
10Additive Fertigungsverfahren
141ausschließlich unter Verwendung fester Werkstoffe
153unter Verwendung von Pulverschichten, die gezielt verbunden werden, z.B. durch punktuelles Lasersintern oder –schmelzen
B33Y 30/00 2015.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
33Additive (generative) Fertigungstechnik
YAdditive (generative) Fertigung, d. h. die Herstellung von dreidimensionalen Bauteilen durch additive Abscheidung, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z. B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
30Additive Fertigungsvorrichtungen; Details oder Zubehör von additiven Fertigungsvorrichtungen
CPC
B22F 3/1055
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
3Manufacture of workpieces or articles from metallic powder characterised by the manner of compacting or sintering; Apparatus specially adapted therefor ; ; Presses and furnaces
10Sintering only
105by using electric current ; other than for infra-red radiant energy; , laser radiation or plasma
1055Selective sintering, i.e. stereolithography
B33Y 10/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
33ADDITIVE MANUFACTURING TECHNOLOGY
YADDITIVE MANUFACTURING, i.e. MANUFACTURING OF THREE-DIMENSIONAL [3-D] OBJECTS BY ADDITIVE DEPOSITION, ADDITIVE AGGLOMERATION OR ADDITIVE LAYERING, e.g. BY 3-D PRINTING, STEREOLITHOGRAPHY OR SELECTIVE LASER SINTERING
10Processes of additive manufacturing
B33Y 30/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
33ADDITIVE MANUFACTURING TECHNOLOGY
YADDITIVE MANUFACTURING, i.e. MANUFACTURING OF THREE-DIMENSIONAL [3-D] OBJECTS BY ADDITIVE DEPOSITION, ADDITIVE AGGLOMERATION OR ADDITIVE LAYERING, e.g. BY 3-D PRINTING, STEREOLITHOGRAPHY OR SELECTIVE LASER SINTERING
30Apparatus for additive manufacturing; Details thereof or accessories therefor
B33Y 70/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
33ADDITIVE MANUFACTURING TECHNOLOGY
YADDITIVE MANUFACTURING, i.e. MANUFACTURING OF THREE-DIMENSIONAL [3-D] OBJECTS BY ADDITIVE DEPOSITION, ADDITIVE AGGLOMERATION OR ADDITIVE LAYERING, e.g. BY 3-D PRINTING, STEREOLITHOGRAPHY OR SELECTIVE LASER SINTERING
70Materials specially adapted for additive manufacturing
C22C 1/0416
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
CALLOYS
1Making alloys
04by powder metallurgy
0408Light metal alloys
0416Aluminium-based alloys
C22C 21/00
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
CALLOYS
21Alloys based on aluminium
Anmelder
  • AM METALS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HÄRTEL, Michael
Vertreter
  • PFRANG, Tilman
Prioritätsdaten
10 2018 127 401.702.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HOCHFESTE ALUMINIUMLEGIERUNGEN FÜR DIE ADDITIVE FERTIGUNG VON DREIDIMENSIONALEN OBJEKTEN
(EN) HIGH-STRENGTH ALUMINIUM ALLOYS FOR THE ADDITIVE MANUFACTURING OF THREE-DIMENSIONAL OBJECTS
(FR) ALLIAGES D’ALUMINIUM À HAUTE RÉSISTANCE POUR LA FABRICATION ADDITIVE D'OBJETS TRIDIMENSIONNELS
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft pulverförmige Aluminiumlegierungen mit einem Gehalt an mindestens zwei Elementen M aus der Gruppe umfassend Cr, Fe, Ni und Co und mindestens einem Element N aus der Gruppe umfassend Ti, Y und Ce, wobei die Legierung eine Gesamtmenge an Elementen M im Bereich von 1 bis 16 Gew.-%, eine Gesamtmenge an Elementen N im Bereich von 0,5 bis 5 Gew.- %, wenn die Aluminiumlegierung Ti oder Ce enthält, und 1 bis 10 Gew.-%, wenn die Aluminiumlegierung Y enthält, aufweist. Derartige Aluminiumlegierungen können in additiven Fertigungsverfahren wie dem selektiven Laserschmelzen zur Herstellung von hochfesten dreidimensionalen Objekten verwendet werden, die z.B. in Motoren für Automobile eingesetzt werden können. Die vorliegende Erfindung betrifft weiterhin Verfahren und Vorrichtungen zur Herstellung von dreidimensionalen Objekten aus solchen Aluminiumlegierungen, Verfahren zur Herstellung solcher pulverförmigen Aluminiumlegierungen, dreidimensionale Objekte, die auch solchen pulverförmigen Aluminiumlegierungen hergestellt sind, und spezifische Aluminiumlegierungen.
(EN)
The present invention relates to aluminium alloys in powder form with a content of at least two elements M from the group comprising Cr, Fe, Ni and Co and at least one element N from the group comprising Ti, Y and Ce, wherein the alloy has a total quantity of elements M in the range from 1 to 16 wt%, a total quantity of elements N in the range from 0.5 to 5 wt% if the aluminium alloy contains Ti or Ce, and 1 to 10 wt%, if the aluminium alloy contains Y. Aluminium alloys of this kind can be used in additive manufacturing processes, such as selective laser melting, for the production of high-strength three-dimensional objects which can be used in engines for motor vehicles, for instance. The present invention further relates to methods and devices for the production of three-dimensional objects from aluminium alloys of this kind, to methods for producing aluminium alloys in powder form of this kind, to three-dimensional objects which are also produced with aluminium alloys in powder form of this kind, and to specific aluminium alloys.
(FR)
La présente invention concerne des alliages d’aluminium en poudre ayant une teneur en au moins deux éléments M du groupe comprenant Cr, Fe, Ni et Co et au moins un élément N du groupe comprenant Ti, Y et Ce, l’alliage présentant une quantité totale d'éléments M comprise dans la plage de 1 à 16% en poids, une quantité totale d'éléments N comprise dans la plage de 0,5 à 5% en poids, lorsque l’alliage d’aluminium contient du Ti ou du Ce, et de 1 à 10% en poids lorsque l’alliage d’aluminium contient du Y. De tels alliages d’aluminium peuvent être utilisés dans des procédés de fabrication additifs, tels que la fusion laser sélective, pour la fabrication d’objets tridimensionnels hautement résistants, qui peuvent être utilisés p. ex. dans des moteurs pour automobiles. La présente invention concerne en plus des procédés et des dispositifs pour la fabrication d’objets tridimensionnels à partir de tels alliages d’aluminium, des procédés pour la fabrication de tels alliages d’aluminium en poudre, des objets tridimensionnels qui sont fabriqués à partir de tels alliages d’aluminium en poudre, et des alliages d’aluminium spécifiques.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten