In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020089005 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ERFASSEN EINES GEOMETRISCHEN MERKMALS VON FORMTEILEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/089005
Veröffentlichungsdatum 07.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/078837
Internationales Anmeldedatum 23.10.2019
IPC
B29C 45/76 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
76Messen, Steuern oder Regeln
B29C 45/78 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
76Messen, Steuern oder Regeln
78der Temperatur
B29C 45/17 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
B29L 31/56 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
LIndex-Schema für besondere Gegenstände in Verbindung mit Unterklasse B29C96
31Andere besondere Gegenstände
56Stöpsel oder Deckel für Flaschen, Gefäße oder dgl.
CPC
B29C 2945/7604
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
2945Indexing scheme relating to injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould
76Measuring, controlling or regulating
76003Measured parameter
7604Temperature
B29C 2945/761
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
2945Indexing scheme relating to injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould
76Measuring, controlling or regulating
76003Measured parameter
761Dimensions, e.g. thickness
B29C 2945/7629
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
2945Indexing scheme relating to injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould
76Measuring, controlling or regulating
76177Location of measurement
7629Moulded articles
B29C 2945/76464
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
2945Indexing scheme relating to injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould
76Measuring, controlling or regulating
76451Measurement means
76461Optical, e.g. laser
76464cameras
B29C 45/1769
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
17Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
1769Handling of moulded articles or runners, e.g. sorting, stacking, grinding of runners
B29C 45/7686
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
17Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
76Measuring, controlling or regulating
7686the ejected articles, e.g. weight control
Anmelder
  • INTRAVIS GESELLSCHAFT FÜR LIEFERUNGEN UND LEISTUNGEN VON BILDGEBENDEN UND BILDVERARBEITENDEN ANLAGEN UND VERFAHREN MBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • FUHRMANN, Gerd
  • SCHÖNHOFF, Klaus
Vertreter
  • KOHLMANN, Kai
Prioritätsdaten
10 2018 126 966.829.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ERFASSEN EINES GEOMETRISCHEN MERKMALS VON FORMTEILEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR DETECTING A GEOMETRIC FEATURE OF MOLDED PARTS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE DÉTECTION D'UNE CARACTÉRISTIQUE GÉOMÉTRIQUE DE PIÈCES MOULÉES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Erfassen eines geometrischen Merkmals von übereinstimmenden Formteilen in einem optischen Inspektionssystem. Um unabhängig von der Dauer des Transports der aus einem Formwerkzeug einer Gießmaschine entformten Formteile zu dem Inspektionssystem zuverlässig geometrische Merkmale der Formteile zu bestimmen, berücksichtigt die Erfindung die unterschiedlichen Stadien der Abkühlung aufgrund der unterschiedlich langen Transportdauer der einzelnen entformten Formteile zu dem Inspektionssystem, indem in dem Inspektionssystem nicht nur das mindestens eine geometrische Merkmal erfasst, sondern außerdem die Temperatur jedes Formteils berührungslos gemessen wird, während die Formteile das Inspektionssystem durchlaufen. Die erfassten geometrischen Merkmale werden mit Hilfe einer Kalibrierfunktion unter Berücksichtigung der gemessenen Temperaturen korrigiert.
(EN)
The invention relates to a method and a device for detecting a geometric feature of consistent molded parts in an optical inspection system. In order to reliably determine geometric features of the molded parts independently of the duration of transport of the molded parts removed from a molding tool of a casting machine to the inspection system, the invention takes into account the different stages of cooling due to the different durations of transport of the individual removed molded parts to the inspection system, in that not only the at least one geometric feature is detected in the inspection system, but that also the temperature of each molded part is measured without contact while the molded parts pass through the inspection system. The detected geometric features are corrected with the aid of a calibration function taking into account the measured temperatures.
(FR)
L'invention concerne un procédé et un dispositif de détection d'une caractéristique géométrique de pièces moulées concordantes dans un système d'inspection optique. L'invention vise à définir, indépendamment de la durée du transport des pièces moulées démoulées d'un moule d'une machine de coulée vers le système d'inspection, de manière fiable des caractéristiques géométriques des pièces moulées. L'invention tient compte à cet effet des différents stades du refroidissement en raison du temps de transport différent des diverses pièces moulées démoulées vers le système d'inspection en ce que non seulement la ou les caractéristiques géométriques sont détectées mais la température de chaque pièce moulée est par ailleurs également mesurée sans contact dans le système d'inspection alors que les pièces moulées traversent le système d'inspection. Les caractéristiques géométriques détectées sont corrigées à l'aide d'une fonction d’étalonnage en tenant compte des températures mesurées.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten