In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020083542 - RADARSENSOR

Veröffentlichungsnummer WO/2020/083542
Veröffentlichungsdatum 30.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/071517
Internationales Anmeldedatum 10.08.2019
IPC
G01S 7/03 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
02von Systemen gemäß der Gruppe G01S13/57
03Einzelheiten von besonders dafür ausgebildeten Hochfrequenz-Teilsystemen, z.B. gemeinsam für Sender und Empfänger
H01Q 1/38 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
QAntennen, z.B. Funkantennen
1Einzelheiten von Antennen oder Maßnahmen in Verbindung mit Antennen
36Aufbau und Form von Strahlungselementen, z.B. Konus, Spirale, Schirm
38durch eine leitende Schicht auf einem isolierenden Träger gebildet
H01Q 1/42 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
QAntennen, z.B. Funkantennen
1Einzelheiten von Antennen oder Maßnahmen in Verbindung mit Antennen
42Gehäuse, die nicht unmittelbar mit den Strahlungselementen mechanisch vereinigt sind, z.B. Antennenkuppeln
H01Q 1/52 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
QAntennen, z.B. Funkantennen
1Einzelheiten von Antennen oder Maßnahmen in Verbindung mit Antennen
52Vorrichtungen zum Vermindern der Kopplung zwischen Antennen; Vorrichtungen zum Vermindern der Kopplung zwischen einer Antenne und einer anderen Konstruktion
CPC
G01S 7/032
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
7Details of systems according to groups G01S13/00, G01S15/00, G01S17/00
02of systems according to group G01S13/00
03Details of HF subsystems specially adapted therefor, e.g. common to transmitter and receiver
032Constructional details for solid-state radar subsystems
H01Q 1/38
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
1Details of, or arrangements associated with, antennas
36Structural form of radiating elements, e.g. cone, spiral, umbrella; ; Particular materials used therewith
38formed by a conductive layer on an insulating support
H01Q 1/42
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
1Details of, or arrangements associated with, antennas
42Housings not intimately mechanically associated with radiating elements, e.g. radome
H01Q 1/528
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
1Details of, or arrangements associated with, antennas
52Means for reducing coupling between antennas; Means for reducing coupling between an antenna and another structure
528reducing the re-radiation of a support structure
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • NEZADAL, Martin
  • SCHMIDT, Thomas
  • PIETSCH, Andreas
  • HANSEN, Maik
  • MEYER, Johannes
Prioritätsdaten
10 2018 218 253.125.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) RADARSENSOR
(EN) RADAR SENSOR
(FR) CAPTEUR RADAR
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf einen Radarsensor (100) mit zumindest einer Antennenstruktur (104) und zumindest einer Koppelstruktur (106), die dazu ausgebildet ist, Substratwellen (114) aus einem als Träger für die Antennenstruktur (104) und die Koppelstruktur (106) verwendeten Antennensubstrat (102) auszukoppeln und als Koppelwellen (200) in einen Abstrahlbereich (206) abzustrahlen, wobei der Radarsensor (100) ferner einen in dem Abstrahlbereich (206) angeordneten Absorber (202) zum Absorbieren der Koppelwellen (200) aufweist.
(EN)
The invention relates to a radar sensor (100) having at least one antenna structure (104) and at least one coupling structure (106), which is designed to couple substrate waves (114) out of an antenna substrate (102) used as a carrier for the antenna structure (104) and for the coupling structure (106), and to emit the same as coupled waves (200) in an emission region (206), wherein the radar sensor (100) also has an absorber (202) arranged in the emission region (206) to absorb the coupled waves (200).
(FR)
L'invention concerne un capteur radar (100) comprenant au moins une structure d'antenne (104) et au moins une structure de couplage (106), qui est réalisée pour découpler des ondes de substrat (114) d'un substrat d'antenne (102) utilisé en tant que support pour la structure d'antenne (104) et la structure de couplage (106) et pour émettre un rayonnement dans une zone d'émission de rayonnement (206) en tant qu'ondes de couplage (200). Le capteur radar (100) comporte en outre un absorbeur (202) disposé dans la zone d'émission de rayonnement (206) servant à absorber les ondes de couplage (200).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten