In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020079047 - TRÄGER MIT ZWEI GURTEN UND EINEM STEGTEIL AUS HOLZ

Veröffentlichungsnummer WO/2020/079047
Veröffentlichungsdatum 23.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/078040
Internationales Anmeldedatum 16.10.2019
IPC
E04C 3/14 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
CBauelemente; Baumaterial
3Langgestreckte tragende Bauelemente
02Profilträger; Binder, Fachwerkbinder oder fachwerkbinderähnliche Tragwerke, z.B. vorgefertigt; Tür- oder Fensterstürze; Riegel
12aus Holz, z.B. mit Bewehrung, mit Spanngliedern
14mit im Wesentlichen massivem Steg, d.h. ohne Durchbrechungen
B27M 3/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
27Bearbeiten oder Konservieren von Holz oder ähnlichem Werkstoff; Nagelmaschinen oder Klammermaschinen allgemein
MHolzbearbeitung, soweit nicht in den Unterklassen B27B-B27L101; Herstellung von besonderen Gegenständen aus Holz
3Herstellung oder Instandsetzung bestimmter halbfertiger oder fertiger Gegenstände
E04G 11/50 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
GBaugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
11Schalungsformen, Schalungen oder Lehrgerüste zum Herstellen von Wänden, Geschossdecken, Unterdecken oder Dächern
36für Geschossdecken, Unterdecken oder Dächer mit ebenen oder gekrümmten Oberflächen
48Tragkonstruktionen für Schalungen oder Rahmen für Geschossdecken oder Dächer
50Binder, Träger oder dgl. als Tragglieder für Schalungen
CPC
B27M 3/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
MWORKING OF WOOD NOT PROVIDED FOR IN SUBCLASSES B27B - B27L; MANUFACTURE OF SPECIFIC WOODEN ARTICLES
3Manufacture or reconditioning of specific semi-finished or finished articles
E04C 3/14
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
CSTRUCTURAL ELEMENTS; BUILDING MATERIALS
3Structural elongated elements designed for load-supporting
02Joists; Girders, trusses, or trusslike structures, e.g. prefabricated; Lintels; Transoms; ; Braces
12of wood, e.g. with reinforcements, with tensioning members
14with substantially solid, i.e. unapertured, web
E04G 11/50
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR OTHER BUILDING AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
11Forms, shutterings, or falsework for making walls, floors, ceilings, or roofs
36for floors, ceilings, or roofs of plane or curved surfaces ; end formpanels for floor shutterings
48Supporting structures for shutterings or frames for floors or roofs
50Girders, beams, or the like as supporting members for forms
Anmelder
  • GENERATION CONCEPT STIFTUNG [LI]/[LI]
Erfinder
  • BERGER, Johann
Vertreter
  • KAMINSKI HARMANN PATENTANWÄLTE AG (SCHWEIZ)
Prioritätsdaten
01264/1817.10.2018CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TRÄGER MIT ZWEI GURTEN UND EINEM STEGTEIL AUS HOLZ
(EN) TRUSS HAVING TWO CHORDS AND A WEB PART MADE OF WOOD
(FR) SUPPORT COMPRENANT DEUX SANGLES ET UNE PARTIE DE LIAISON EN BOIS
Zusammenfassung
(DE)
Ein Träger (100) umfasst zwei sich in einem Abstand zueinander entlang einer Trägerlängsachse erstreckende Gurte (2, 2') und einen zwischen den Gurten (2, 2') angeordneten Stegteil (1) mit dem die Gurte (2, 2') jeweils über einen klebergebundenen Zinkenverbund (3) verbunden sind. Der Stegteil (1) umfasst mindestens drei flächig aneinander liegende, miteinander verbundene Schichten (101, 102, 102') und ist bezüglich der Mittelebene des Stegteils (1) spiegelsymmetrisch aufgebaut. Die Schichten (101, 102, 102') sind je von einer Schar seitlich aneinander liegenden, miteinander klebeverbundenen, bezüglich ihrer Brettlängsachsen (BA) schräg endenden Brettern (11) aus Holz gebildet. Die Winkel der Brettlängsachsen (BA) der Schichten (102, 102') sind bezüglich der Mittelebene des Stegteils (1) spiegelsymmetrisch jeweils gleich ausgerichtet. Die Schicht (101) hat einen Winkel im positiven Bereich und die zwei Schichten (102, 102') haben einen Winkel im negativen Bereich. Der Träger erzielt eine hohe Stabilität.
(EN)
The invention relates to a truss (100) comprising two chords (2, 2') extending spaced apart from one another along a longitudinal axis of the truss and a web part (1) arranged between the chords (2, 2') with which the chords (2, 2') are each connected via an adhesive-bonded zinc composite (3). The web part (1) comprises at least three layers (101, 102, 102') lying flat on top of one another and connected to one another, and is designed to be mirror-symmetrical in relation to the central plane of the web part (1). The layers (101, 102, 102') are each formed by a group of wooden boards (11) that are laterally adjacent, adhesive-connected to one another and with oblique ends in relation to the longitudinal axes (BA) of said boards. The angles of the board longitudinal axes (BA) of the layers (102, 102') are orientated in the same direction, mirror-symmetrically relative to the central plane of the web part (1). The layer (101) has an angle in the positive range and the two layers (102, 102') have an angle in the negative range. The truss achieves a higher level of stability.
(FR)
L'invention concerne un support (100), qui comprend deux sangles (2, 2') s'étendant à une distance l'une de l'autre le long d'un axe longitudinal de support, et une partie de liaison (1) disposée entre les sangles (2, 2'), à laquelle les sangles (2, 2') sont reliées respectivement par l'intermédiaire d'un ensemble de dents (3) lié par une colle. La partie de liaison (1) comprend au moins trois couches (101, 102, 102') reliées entre elles, situées les unes au niveau des autres sur la surface et est élaborée selon une symétrie de miroir par rapport au plan central de la partie de liaison (1). Les couches (101, 102, 102') sont formées respectivement par un groupe de planches (11) en bois situées les unes au niveau des autres, reliées par collage les unes aux autres, se terminant de manière oblique par rapport à leurs axes longitudinaux de planche (BA). Les angles des axes longitudinaux de planche (BA) des couches (102, 102') sont orientés respectivement de manière identique selon une symétrie de miroir par rapport au plan central de la partie de liaison (1). La couche (101) a un angle dans la plage positive et les deux couches (102, 102') ont un angle dans la plage négative. Le support atteint une stabilité élevée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten