In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020078629 - STEUERUNGSSYSTEM ZUR STEUERUNG EINER KRAFTWERKSANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/078629
Veröffentlichungsdatum 23.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/074635
Internationales Anmeldedatum 16.09.2019
IPC
H02J 3/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
3Schaltungsanordnungen für Wechselstromhauptnetze oder Wechselstromverteilungsnetze
G06F 13/40 2006.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
13Transfer von Information oder anderen Signalen zwischen Speichern, Eingabe/Ausgabe-Geräten oder Zentralprozessoren sowie Verbindungsanordnungen für die vorgenannte Hardware
38Informations-Transfer, z.B. über Bus
40Busstruktur
H01R 9/03 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
9Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen, z.B. Anschlussklemmleisten oder Anschlussklemmblöcke; Anschlussklemmen oder Anschlussklötze, die auf einer Unterlage oder in einem Gehäuse befestigt sind; Unterlagen dafür
03Verbindungsstücke zum Kontaktieren mehrerer Leiter eines mehradrigen Kabels
H01R 27/02 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
27Kupplungsteile, die für das Zusammenwirken mit zwei oder mehr ungleichen Gegenstücken ausgebildet sind
02zum gleichzeitigen Zusammenwirken mit zwei oder mehr Gegenstücken
CPC
G06F 13/40
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
13Interconnection of, or transfer of information or other signals between, memories, input/output devices or central processing units
38Information transfer, e.g. on bus
40Bus structure
H01R 27/02
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
27Coupling parts adapted for co-operation with two or more dissimilar counterparts
02for simultaneous co-operation with two or more ; dissimilar; counterparts
H01R 9/03
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
9Structural associations of a plurality of mutually-insulated electrical connecting elements, e.g. terminal strips or terminal blocks; Terminals or binding posts mounted upon a base or in a case; Bases therefor
03Connectors arranged to contact a plurality of the conductors of a multiconductor cable ; , e.g. tapping connections
H02J 3/00
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
3Circuit arrangements for ac mains or ac distribution networks
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • EBNER, Günther
Prioritätsdaten
10 2018 217 767.817.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STEUERUNGSSYSTEM ZUR STEUERUNG EINER KRAFTWERKSANLAGE
(EN) CONTROL SYSTEM FOR CONTROLLING A POWER PLANT
(FR) SYSTÈME DE COMMANDE POUR LA COMMANDE D’UNE CENTRALE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Steuersystem (1) zur Steuerung einer Kraftwerksanlage (2), umfassend eine zentralen Leittechnikeinrichtung (3), die eine zentrale Verarbeitungseinheit (4) aufweist, zumindest eine beabstandet von der zentralen Leittechnikeinrichtung (3) angeordnete Feld-Unterverteilereinrichtung (6), an die eine Mehrzahl von Feldsensoren und -aktoren (7) angeschlossen ist, und zumindest eine Ein-Ausgäbe-Baugruppe (8), welche die Feldsensoren und -aktoren (7) mit der zentralen Verarbeitungseinheit (4) verbindet, wobei die zentrale Leittechnikeinrichtung (3) und die zumindest eine Feld-Unterverteilereinrichtung (6) über Stromversorgungsleitungen (10), Busleitungen (11) und Signalleitungen (12) miteinander verbunden sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindung zwischen der zentralen Leittechnikeinrichtung (3) und der Feld-Unterverteilereinrichtung (6) über zumindest ein Stromversorgungsleitungen (10), Busleitungen (11) und Signalleitungen (12) aufweisendes Hybridkabel (9) realisiert ist, das an seinen freien Enden jeweils mit einem einzelnen Anschlussstecker (13) versehen ist, das Anschlusselemente (14) für die Stromversorgungsleitungen (10), Busleitungen (11) und Signalleitungen (12) beinhaltet.
(EN)
The invention relates to a control system (1) for controlling a power plant (2), comprising a central process-control device (3) which has a central processing unit (4), at least one field sub-distribution device (6) which is arranged at a distance from the central process-control device (3) and to which a plurality of field sensors and field actuators (7) is connected, and at least one input-output assembly (8) which connects the field sensors and field actuators (7) to the central processing unit (4), the central process-control device (3) and the at least one field sub-distribution device (6) being interconnected by means of power supply lines (10), bus lines (11) and signal lines (12), characterized in that the connection between the central process-control device (3) and the field sub-distribution device (6) is provided by means of at least one hybrid cable (9) comprising power supply lines (10), bus lines (11) and signal lines (12), which hybrid cable is provided with an individual connector (13) at each of the free ends thereof, which connector contains connection elements (14) for the power supply lines (10), bus lines (11) and signal lines (12).
(FR)
L’invention concerne un système de commande (1) pour la commande d'une centrale électrique (2), comprenant un dispositif de gestion technique central (3), qui comprend une unité de traitement centrale (4), au moins un dispositif de distribution secondaire de champ (6) disposé à distance du dispositif de gestion technique central (3), auquel une pluralité de capteurs et actionneurs de champs (7) sont raccordés, et au moins un module d'entrée/sortie (8), lequel connecte les capteurs et actionneurs de champ (7) à l'unité de traitement centrale (4), le dispositif de gestion technique central (3) et l’au moins un dispositif de distribution secondaire de champ (6) étant connectés entre eux au moyen de lignes d’alimentation électrique (10), de lignes de bus (11) et de câbles de signaux (12), caractérisé en ce que la connexion entre le dispositif de gestion technique central (3) et le dispositif de distribution secondaire de champ (6) est réalisée au moyen d’au moins un câble hybride (9) présentant des lignes d’alimentation électrique (10), des lignes de bus (11) et des câbles de signaux (12), lequel est muni à ses extrémités libres respectivement d’une fiche de raccordement (13), qui contient des éléments de raccords (14) pour les lignes d’alimentation électrique (10), les lignes de bus (11) et les câbles de signaux (12).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten