In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020077376 - VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DER KONTAMINATION ODER BEEINTRÄCHTIGUNG VON PERSONEN DURCH SCHADSTOFFE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/077376
Veröffentlichungsdatum 23.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2019/060342
Internationales Anmeldedatum 15.10.2019
IPC
G01N 33/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
G01T 7/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
TMessung von Kern- oder Röntgenstrahlung
7Einzelheiten von Strahlungsmessinstrumenten
G08B 21/12 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
BSignalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
21Alarme, die auf einen einzigen angegebenen, unerwünschten oder anomalen Zustand ansprechen und anderweitig nicht vorgesehen sind
02Alarme zur Gewährleistung der Sicherheit von Personen
12ansprechend auf unerwünschte Emission von Substanzen, z.B. Verschmutzungsalarme
CPC
G01N 33/0075
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
33Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
0004Gaseous mixtures, e.g. polluted air
0009General constructional details of gas analysers, e.g. portable test equipment
0073Control unit therefor
0075for multiple spatially distributed sensors, e.g. for environmental monitoring
G01T 7/00
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
TMEASUREMENT OF NUCLEAR OR X-RADIATION
7Details of radiation-measuring instruments
G08B 21/12
GPHYSICS
08SIGNALLING
BSIGNALLING OR CALLING SYSTEMS; ORDER TELEGRAPHS; ALARM SYSTEMS
21Alarms responsive to a single specified undesired or abnormal operating condition and not elsewhere provided for
02Alarms for ensuring the safety of persons
12responsive to undesired emission of substances, e.g. pollution alarms
G08B 25/08
GPHYSICS
08SIGNALLING
BSIGNALLING OR CALLING SYSTEMS; ORDER TELEGRAPHS; ALARM SYSTEMS
25Alarm systems in which the location of the alarm condition is signalled to a central station, e.g. fire or police telegraphic systems
01characterised by the transmission medium
08using communication transmission lines
Anmelder
  • AIT AUSTRIAN INSTITUTE OF TECHNOLOGY GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • DROBICS, Mario
  • DÜNNEBEIL, Gerhard
  • GOJMERAC, Ivan
  • ZWICKL, Patrick
Vertreter
  • WILDHACK & JELLINEK PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
A50903/201817.10.2018AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DER KONTAMINATION ODER BEEINTRÄCHTIGUNG VON PERSONEN DURCH SCHADSTOFFE
(EN) METHOD FOR DETERMINING CONTAMINATION OR IMPAIRMENT OF PEOPLE BY POLLUTANTS
(FR) PROCÉDÉ POUR DÉTERMINER LA CONTAMINATION OU LA DÉGRADATION DE PERSONNES PAR DES SUBSTANCES NOCIVES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Bestimmung der Kontamination oder Beeinträchtigung von Personen durch Schadstoffe, a) wobei mittels einer Anzahl von innerhalb eines vorgegebenen örtlich begrenzten Bereichs (R1,..., R4) angeordneten für die jeweiligen Schadstoffe sensitiven Sensoren (S1,..., S15) jeweils ein Schadstoffwert (n; n1,..., n4) zu vorgegebenen Zeitpunkten ermittelt wird, b) wobei aufgrund der so ermittelten Schadstoffwerte (n; n1,..., n4) sowie der Position und Zeit ihrer Ermittlung eine Ausbreitungsrechnung durchgeführt wird, sodass für einzelne Positionen und Zeitpunkte innerhalb des vorgegebenen örtlich begrenzten Bereichs (R1,..., R4) jeweils ein Schadstoffwert zur Verfügung steht, c) wobei zumindest eine Person innerhalb des örtlich begrenzten Bereichs zu einzelnen Zeitpunkten lokalisiert wird und derart für diese Zeitpunkte eine Positionsinformation für die Person erstellt wird, und d) wobei aufgrund der Positionsinformation und der ermittelten Schadstoffwerte (n; n1,..., n4) jeweils die Schadstoffbelastung der Person an ihrer jeweiligen Position über die Zeit ermittelt wird.
(EN)
The invention relates to a method for determining the contamination or impairment of people by pollutants, a) wherein, by means of a number of sensors (S1,..., S15) that are sensitive to the particular pollutants and are arranged within a predefined locally limited region (R1...R4), a pollutant value (n; n1,..., n4) is ascertained at predefined points in time, b) wherein, on the basis of the pollutant values (n; n1,..., n4) ascertained in this manner and the position and time of ascertaining said values, a propagation calculation is performed, and therefore a pollutant value is available in each case for individual positions and points in time within the predefined locally limited region (R1,..., R4), c) wherein at least one person within the locally limited region is located at individual points in time and thus position information for the person is created for these points in time, and d) wherein, on the basis of the position information and the ascertained pollutant values (n; n1,..., n4), the pollutant load over time is ascertained in each case for the person at their particular position.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour déterminer la contamination ou la dégradation de personnes par des substances nocives, a) au moyen d'un nombre de capteurs (S1,..., S15) sensibles à des polluants disposés dans une zone localement délimitée donnée (R1,..., R4), une valeur polluante (n; n1,..., n4) est déterminée à des moments prédéterminés, b) un calcul de la propagation est effectué sur la base des valeurs de polluants (n; n1,..., n4) ainsi obtenues, ainsi que de la position et du temps de leur détermination, de sorte qu’une valeur de polluant soit disponible pour des positions et des moments individuels dans la zone localement délimitée (R1,..., R4), c) au moins une personne est localisée à des moments précis à l’intérieur de la zone localement délimitée et une information de position est ainsi établie pour cette personne, et d) sur la base des informations de position et des valeurs de polluants (n; n1,..., n4), l’exposition de la personne est déterminée à sa position respective dans le temps.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten