In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020077375 - LADEEINHEIT ZUM LADEN EINES FAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/077375
Veröffentlichungsdatum 23.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2019/060341
Internationales Anmeldedatum 14.10.2019
IPC
B60L 53/16 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
16Verbindungen, z.B. Stecker oder Steckdosen mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
H01R 13/00 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
CPC
B60L 53/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
14Conductive energy transfer
16Connectors, e.g. plugs or sockets, specially adapted for charging electric vehicles
H01R 13/00
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
Anmelder
  • ENIO GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • VOGEL, Friedrich
Vertreter
  • BABELUK, Michael
Prioritätsdaten
A 50895/201816.10.2018AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LADEEINHEIT ZUM LADEN EINES FAHRZEUGS
(EN) CHARGING UNIT FOR CHARGING A VEHICLE
(FR) UNITÉ DE CHARGE POUR CHARGER UN VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Ladeeinheit zum Laden eines Fahrzeugs, wobei die Ladeeinheit eine Einführeinrichtung (1) mit zumindest einem schwenkbaren Einführtrichter (3) und einem darin angeordneten ersten Kontakt (7) zum elektrischen Verbinden mit zumindest einem weiteren Kontakt entlang einer Verbindungsachse (A) aufweist. Aufgabe der Erfindung ist, die beschriebenen Nachteile zu vermeiden und eine Ladeeinheit bereitzustellen, die ein vermindertes Risiko an Verkantungen beim Verbinden mit dem weiteren Kontakt aufweist. Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass zumindest ein Führungselement im Bereich des ersten Kontakts angeordnet ist und das Führungselement zumindest entlang der Verbindungsachse gefedert ist.
(EN)
The invention relates to a charging unit for charging a vehicle, the charging unit comprising an introduction device (1) having at least one pivotable introduction funnel (3) and a first contact (7) arranged therein for electrical connection to at least one further contact along a connecting axis (A). The aim of the invention is to avoid the described disadvantages and to provide a charging unit which has a reduced risk of tilting during connection to the further contact. This aim is achieved according to the invention by arranging at least one guide element in the region of the first contact and spring-loading the guide element at least along the connecting axis.
(FR)
L'invention concerne une unité de charge pour charger un véhicule, l'unité de charge présentant un dispositif d'introduction (1) pourvu d'au moins un entonnoir introduction pivotant (3) et un premier contact (7) disposé dans celui-ci pour la connexion électrique avec au moins un autre contact le long d'un axe de connexion (A). Le problème de l'invention vise à éviter les inconvénients décrits et à mettre à disposition une unité de charge qui présente un risque diminué de gauchissements lors de la connexion avec l'autre contact. Ce problème est résolu selon l'invention en ce qu'au moins un élément de guidage est disposé dans la zone du premier contact et l'élément de guidage est sur ressort, au moins le long de l'axe de connexion.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten