In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020077371 - STECKDOSE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/077371
Veröffentlichungsdatum 23.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2018/060249
Internationales Anmeldedatum 19.10.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 01.08.2019
IPC
H01R 13/447 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
44Vorrichtungen zum Verhindern des Zugangs zu unter Spannung stehenden Kontakten
447Deckel- oder Abdeckplatte
H01R 13/453 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
44Vorrichtungen zum Verhindern des Zugangs zu unter Spannung stehenden Kontakten
447Deckel- oder Abdeckplatte
453Deckel- oder Abdeckplatte, die durch Einwirken des Gegenstückes geöffnet werden
H01R 13/514 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46Grundplatten; Gehäuse
514ausgebildet als ein Modul oder eine Modulbaugruppe, d.h. zusammengesetzt aus zusammenarbeitenden Teilen, die mit Kontaktgliedern versehen sind oder Kontaktglieder zwischen sich enthalten
H01R 24/78 2011.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
24Zweiteilige Kupplungsvorrichtungen oder deren zusammenwirkende Teile, gekennzeichnet durch ihre Gesamtanordnung
76mit Buchsen, Klemmen oder ähnlichen Kontakten und an Geräten oder Konstruktionsteilen befestigt, z.B. an einer Wand
78mit zusätzlichen Erdungs- oder Schirmkontakten
H01R 103/00 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
103Zwei Pole
H01R 13/52 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46Grundplatten; Gehäuse
52Staubdichte, spritzwassergeschützte, tropfwassergeschützte, wasserdichte oder feuersichere Gehäuse
CPC
H01R 13/447
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
44Means for preventing access to live contacts
447Shutter or cover plate
H01R 13/4538
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
44Means for preventing access to live contacts
447Shutter or cover plate
453Shutter or cover plate opened by engagement of counterpart
4538Covers sliding or withdrawing in the direction of engagement
H01R 13/514
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
46Bases; Cases
514composed as a modular blocks or assembly, i.e. composed of co-operating parts provided with contact members or holding contact members between them
H01R 13/5202
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
46Bases; Cases
52Dustproof, splashproof, drip-proof, waterproof, or flameproof cases
5202Sealing means between parts of housing or between housing part and a wall, e.g. sealing rings
H01R 2103/00
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
2103Two poles
H01R 24/78
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
24Two-part coupling devices, or either of their cooperating parts, characterised by their overall structure
76with sockets, clips or analogous contacts and secured to apparatus or structure, e.g. to a wall
78with additional earth or shield contacts
Anmelder
  • AHMIC, Selmir [BA]/[AT]
Erfinder
  • AHMIC, Selmir
Vertreter
  • WEISER & VOITH PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFT
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STECKDOSE
(EN) SOCKET
(FR) PRISE DE COURANT
Zusammenfassung
(DE)
Steckdose (1) für einen Netzstecker mit zumindest zwei Kontaktstiften, umfassend einen Sockel (2), der auf einer Außenseite (3) zumindest zwei Buchsen (4) zur Aufnahme je eines Kontaktstiftes hat, eine Abdeckung (10), die am Sockel (2) zwischen einer Schließstellung, in welcher sie die Buchsen (4) verschließt, und einer Offenstellung, in welcher sie die Buchsen (4) freigibt, beweglich gelagert ist, einen Kragen (8), der am Sockel (2) zwischen einer eingefahrenen Stellung, in welcher er im wesentlichen bündig mit der genannten Außenseite (3) abschließt, und einer ausgefahrenen Stellung, in welcher er von der Außenseite (3) vorspringend diese kragenartig umgibt, beweglich gelagert ist, und einen die Abdeckung (10) mit dem Kragen (8) koppelnden Kopplungsmechanismus, welcher dafür ausgebildet ist, dass die Abdeckung bei eingefahrenem Kragen (8) in der Schließstellung und bei ausgefahrenem Kragen (8) in der Offenstellung ist.
(EN)
Socket (1) for a mains plug with at least two contact pins, comprising: a base (2) which, on an outer face (3), has at least two female connectors (4) for receiving in each case one contact pin; a cover (10) which is mounted on the base (2) such that it can move between a closed position, in which it closes the female connectors (4), and an open position, in which it exposes the female connectors (4); a collar (8) which is mounted on the base (2) such that it can move between a retracted position, in which it lies substantially flush with said outer face (3), and an extended position, in which it projects from the outer face (3), surrounding the latter in the manner of a collar; and a coupling mechanism which couples the cover (10) to the collar (8) and is designed such that the cover is in the closed position when the collar (8) is retracted and is in the open position when the collar (8) is extended.
(FR)
La présente invention concerne une prise de courant (1) pour une fiche secteur ayant au moins deux broches de contact, comportant : un socle (2) qui a sur une face externe (3) au moins deux douilles (4) pour recevoir chacune une broche de contact ; un couvercle (10) qui est logé mobile au niveau du socle (2) entre une position fermée, dans laquelle il obture les douilles (4), et une position ouverte, dans laquelle il laisse les douilles (4) libres d’accès ; une collerette (8) qui est logée mobile au niveau du socle (2) entre une position rentrée, dans laquelle elle est sensiblement à fleur avec ladite face externe (3), et une position sortie dans laquelle elle entoure la face externe (3) à la façon d’un col en faisant saillie de celle-ci ; et un mécanisme de couplage, couplant le couvercle (10) à la collerette (8), qui est conçu pour que le couvercle soit dans la position fermée lorsque la collerette (8) est rentrée et dans la position ouverte lorsque la collerette (8) est sortie.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten