In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020074665 - VERFAHREN ZUR GEZIELTEN AUSWAHL EINES SENSORS ZUR SENSORBASIERTEN SORTIERUNG EINES MATERIALGEMISCHES DURCH SIMULATION DER SENSORBASIERTEN SORTIERUNG DES MATERIALGEMISCHES

Veröffentlichungsnummer WO/2020/074665
Veröffentlichungsdatum 16.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077524
Internationales Anmeldedatum 10.10.2019
IPC
B07C 5/34 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
07Trennen fester Stoffe von festen Stoffen; Sortieren
CSortieren von Postgut; stückweises Sortieren von hierzu geeigneten Einzel- oder Massenartikeln, z.B. Auslesen
5Sortieren nach einem Kennzeichen oder Merkmal der Gegenstände oder Stoffe, die sortiert werden sollen, z.B. durch Steuerung mittels Vorrichtungen, die dieses Kennzeichen oder Merkmal feststellen oder messen; Sortieren durch von Hand betätigte Einrichtungen, z.B. Weichen
34Sortieren nach anderen besonderen Eigenschaften
CPC
B07C 5/34
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
07SEPARATING SOLIDS FROM SOLIDS; SORTING
CPOSTAL SORTING; SORTING INDIVIDUAL ARTICLES, OR BULK MATERIAL FIT TO BE SORTED PIECE-MEAL, e.g. BY PICKING
5Sorting according to a characteristic or feature of the articles or material being sorted, e.g. by control effected by devices which detect or measure such characteristic or feature; Sorting by manually actuated devices, e.g. switches
34Sorting according to other particular properties
Anmelder
  • HELMHOLTZ-ZENTRUM DRESDEN - ROSSENDORF E.V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • KERN, Marius
  • TUSA, Laura
  • GUTZMER, Jens
  • VAN DEN BOOGAART, Karl Gerald
Vertreter
  • LOOCK, Jan Pieter
  • WOLFF, Felix
  • SCHWÖBEL, Thilo
  • PRESCHER, Gordian
  • BÜLLE, Jan
  • BROSCH, Oliver
Prioritätsdaten
10 2018 217 548.912.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR GEZIELTEN AUSWAHL EINES SENSORS ZUR SENSORBASIERTEN SORTIERUNG EINES MATERIALGEMISCHES DURCH SIMULATION DER SENSORBASIERTEN SORTIERUNG DES MATERIALGEMISCHES
(EN) METHOD FOR TARGETED SELECTION OF A SENSOR FOR SENSOR-BASED SORTING OF A MATERIAL MIXTURE BY SIMULATION OF THE SENSOR-BASED SORTING OF THE MATERIAL MIXTURE
(FR) PROCÉDÉ DE SÉLECTION CIBLÉE D'UN CAPTEUR POUR LE TRI PAR CAPTEUR D'UN MÉLANGE DE MATÉRIAUX PAR SIMULATION DU TRI PAR CAPTEUR DU MÉLANGE DE MATÉRIAUX
Zusammenfassung
(DE)
Es wird Verfahren zur Auswahl eines Sensors (1) aus einer Mehrzahl von Sensoren zur sensorbasierten Sortierung eines Materialgemischs (10) anhand einer Materialeigenschaft zur Konzentration eines Wertstoffes vorgeschlagen, wobei in einem ersten Schritt aus dem Materialgemisch (10) repräsentative Einzelproben gewonnen werden (20), in einem zweiten Schritt Materialeigenschaften der Einzelproben gemessen werden (30), in einem dritten Schritt auf Grundlage der gemessenen Materialeigenschaften eine Mehrzahl von simulierten Sortierungen anhand jeweils unterschiedlicher Materialeigenschaften simuliert wird (40), in einem vierten Schritt eine simulierte Sortierung mit einer hohen Wertstoffkonzentration aus der Mehrzahl von simulierten Sortierungen ausgewählt wird, in einem fünften Schritt ein Sensor (1) zur Messung der Materialeigenschaft ausgewählt wird (50), welcher geeignet ist, mindestens eine der Materialeigenschaften, welche für die ausgewählte simulierte Sortierung genutzt wurde, zu messen.
(EN)
A method for the selection of a sensor (1) from a plurality of sensors for sensor-based sorting of a material mixture (10) on the basis of a material property for the concentration of a recyclable material, wherein, in a first step, representative individual samples (20) are taken from the material mixture (10), in a second step material properties of the individual samples are measured (30), in a third step, on the basis of the measured material properties, a number of simulated sortings is simulated, in each case according to different material properties (40), in a fourth step a simulated sorting with a high recyclable material concentration is selected from the plurality of simulated sortings, in a fifth step a sensor (1) for measuring the material property is selected (50), which sensor is suitable for measuring at least one of the material properties that was used for the selected simulated sorting.
(FR)
L'invention concerne un procédé de sélection d'un capteur (1) parmi une pluralité de capteurs en vue du tri par capteur d'un mélange de matériaux (10) à l'aide d'une propriété de matériau relative à la concentration d'une matière recyclable. Le procédé selon l'invention comprend : une première étape dans laquelle des échantillons individuels représentatifs sont obtenus (20) à partir du mélange de matériaux (10), une deuxième étape dans laquelle les propriétés de matériau des échantillons individuels sont mesurées (30), une troisième étape dans laquelle, sur la base des propriétés de matériau mesurées, une pluralité de tris sont simulés (40) à l'aide de propriétés de matériau respectivement différentes, une quatrième étape dans laquelle un tri simulé ayant une concentration élevée de matière recyclable est sélectionné parmi la pluralité de tris simulés, une cinquième étape dans laquelle un capteur (1) est sélectionné (50) pour la mesure de la propriété de matériau, lequel est approprié pour mesurer au moins l'une des propriétés de matériau qui a été utilisée pour le tri simulé sélectionné.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten