In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020074594 - ANZÜNDVORRICHTUNG UND MUNITION

Veröffentlichungsnummer WO/2020/074594
Veröffentlichungsdatum 16.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077383
Internationales Anmeldedatum 09.10.2019
IPC
F42D 1/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
42Munition; Sprengverfahren
DSprengen
1Sprengverfahren oder -Vorrichtungen, z.B. zum Laden oder Verdämmen
04Anordnungen der Zündmittel
F42C 19/08 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
42Munition; Sprengverfahren
CMunitionszünder; Mittel zum Scharfmachen oder Sichern dafür
19Einzelheiten von Zündern
08Zündelemente,; Detonatoren
F42B 8/26 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
42Munition; Sprengverfahren
BExplosive Ladungen, z.B. für Sprengungen; Feuerwerkskörper; Munition
8Übungs- und Ausbildungsmunition
12Geschosse oder Flugkörper
26Handgranaten
F42B 12/42 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
42Munition; Sprengverfahren
BExplosive Ladungen, z.B. für Sprengungen; Feuerwerkskörper; Munition
12Geschosse, Flugkörper oder Minen, gekennzeichnet durch den Gefechtskopf, die beabsichtigte Wirkung oder das Material
02gekennzeichnet durch den Gefechtskopf oder die beabsichtigte Wirkung
36mit Streumaterialien; zur Erzeugung einer chemischen oder physikalischen Reaktion; für Signalgebung
42mit Leuchtsatz, z.B. Leuchtkörper
F42B 12/48 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
42Munition; Sprengverfahren
BExplosive Ladungen, z.B. für Sprengungen; Feuerwerkskörper; Munition
12Geschosse, Flugkörper oder Minen, gekennzeichnet durch den Gefechtskopf, die beabsichtigte Wirkung oder das Material
02gekennzeichnet durch den Gefechtskopf oder die beabsichtigte Wirkung
36mit Streumaterialien; zur Erzeugung einer chemischen oder physikalischen Reaktion; für Signalgebung
46mit Ausstoß von Gasen, Dämpfen, Pulvern oder chemisch reagierenden Substanzen
48mit Rauchsatz
CPC
C06C 5/06
CCHEMISTRY; METALLURGY
06EXPLOSIVES; MATCHES
CDETONATING OR PRIMING DEVICES; FUSES
5Fuses, e.g. fuse cords
06Fuse igniting means; Fuse connectors
F42B 12/42
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
42AMMUNITION; BLASTING
BEXPLOSIVE CHARGES, e.g. FOR BLASTING, FIREWORKS, AMMUNITION
12Projectiles, missiles or mines characterised by the warhead, the intended effect, or the material
02characterised by the warhead or the intended effect
36for dispensing materials; for producing chemical or physical reaction; for signalling ; ; for transmitting information
42of illuminating type, e.g. carrying flares
F42B 12/48
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
42AMMUNITION; BLASTING
BEXPLOSIVE CHARGES, e.g. FOR BLASTING, FIREWORKS, AMMUNITION
12Projectiles, missiles or mines characterised by the warhead, the intended effect, or the material
02characterised by the warhead or the intended effect
36for dispensing materials; for producing chemical or physical reaction; for signalling ; ; for transmitting information
46for dispensing gases, vapours, powders or chemically-reactive substances
48smoke-producing ; , e.g. infrared clouds
F42B 3/10
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
42AMMUNITION; BLASTING
BEXPLOSIVE CHARGES, e.g. FOR BLASTING, FIREWORKS, AMMUNITION
3Blasting cartridges, i.e. case and explosive
10Initiators therefor
F42B 8/26
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
42AMMUNITION; BLASTING
BEXPLOSIVE CHARGES, e.g. FOR BLASTING, FIREWORKS, AMMUNITION
8Practice or training ammunition
12Projectiles or missiles
26Hand grenades
F42C 19/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
42AMMUNITION; BLASTING
CAMMUNITION FUZES
19Details of fuzes
08Primers
Anmelder
  • RHEINMETALL WAFFE MUNITION GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • GNADE, Michael
  • ZIMMERMANN, Franziska
  • BRAUER, Beate
  • WIEHLE, Hartmut
Vertreter
  • DIETRICH, Barbara
Prioritätsdaten
10 2018 125 303.612.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANZÜNDVORRICHTUNG UND MUNITION
(EN) DETONATOR AND MUNITION
(FR) DISPOSITIF D'ALLUMAGE ET MUNITION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung beschäftigt sich mit einer Anzündvorrichtung, insbesondere mit einer Anzündung von Pyrotechnik. Die Erfindung befasst sich zudem mit einer Munition (20), aufweisend diese Anzündvorrichtung (100). Um eine höhere Variabilität des Einsatzes von insbesondere Übungsmunitionen (20) und anderen nicht letalen Munitionen zu erreichen, wird eine Anzündvorrichtung (100) vorgeschlagen, bestehend zumindest aus einem Zündübertrager (1), wobei der Zündübertrager (1) mit einer dünnen Schicht eines Sprengstoffes beschichtet ist. Der Zündübertrager (1) kann ein Shock-Tube ohne Sprengkapsel sein.
(EN)
The invention relates to a detonator, in particular for a detonation of pyrotechnics. The invention additionally relates to a munition (20) having said detonator (100). The aim of the invention is to achieve a high degree of variability when using practice munitions (20) in particular and other non-lethal munitions. This is achieved in that the detonator (100) consists at least of a detonation transmitter (1), wherein the detonation transmitter (1) is coated with a thin layer of an explosive. The detonation transmitter (1) can be a shock tube without an explosive capsule.
(FR)
L'invention concerne un dispositif d'allumage, présentant en particulier un allumage de pyrotechnique. L'invention concerne en outre une munition (20) présentant ce dispositif d'allumage (100). Pour atteindre une variabilité plus élevée de l'utilisation en particulier de munitions d'exercice (20) et d'autres munitions non létales, un dispositif d'allumage (100) est constitué par au moins un transformateur d'allumage (1), le transformateur d'allumage (1) étant revêtu d'une fine couche d'un explosif. Le transformateur d'allumage (1) peut être un tube choc sans détonateur.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten