In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020074572 - SCHMELZVERECKTE POLYAMIDFILAMENTE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/074572
Veröffentlichungsdatum 16.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077341
Internationales Anmeldedatum 09.10.2019
IPC
D01D 10/02 2006.01
DTextilien; Papier
01Natürliche oder produzierte Zwirne oder Fasern; Spinnen
DMechanische Verfahren oder Vorrichtungen für die Herstellung von produzierten Filamenten, Zwirnen, Fasern, Borsten oder Bändern
10Physikalische Behandlung von produzierterten Filamenten oder dgl. während der Herstellung, d.h. während eines fortlaufenden Herstellungsprozesses, bevor die Filamente zusammengefasst worden sind
02Heißbehandlung
D02J 1/22 2006.01
DTextilien; Papier
02Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
JVeredeln oder Ausrüsten von Fäden, Garnen, Zwirnen, Schnüren, Seilen oder dgl.
1Verändern der Struktur oder der durch eine besondere Struktur bedingten Eigenschaften; Verändern, Beibehalten oder Wiederherstellen der Form oder des Querschnittes, z.B. durch den Gebrauch von Präge- oder Quetschwalzen
22Verstrecken oder Spannen, Schrumpfen oder Schlaffwerden, z.B. unter Verwendung von Fadenzuführ- und Fadenabzugsvorrichtungen mit Fadenzuführüberschuss oder erhöhtem Fadenabzug, Verhindern des Verstreckens
D01F 6/60 2006.01
DTextilien; Papier
01Natürliche oder produzierte Zwirne oder Fasern; Spinnen
FChemische Gesichtspunkte bei der Herstellung von produzierten Filamenten, Zwirnen, Fasern, Borsten oder Bändern; für die Herstellung von Kohlenstoff-Filamenten besonders ausgebildete Vorrichtungen
6Produzierte Monokomponentenfäden oder dgl. aus synthetischen Polymeren; deren Herstellung
58aus Homopolykondensations- oder Homopolyadditionsprodukten
60aus Polyamiden
CPC
D01D 10/02
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
10Physical treatment of artificial filaments or the like during manufacture, i.e. during a continuous production process before the filaments have been collected
02Heat treatment
D01F 6/60
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
FCHEMICAL FEATURES IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS; APPARATUS SPECIALLY ADAPTED FOR THE MANUFACTURE OF CARBON FILAMENTS
6Monocomponent artificial filaments or the like of synthetic polymers; Manufacture thereof
58from homopolycondensation products
60from polyamides
D02J 1/224
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
JFINISHING OR DRESSING OF FILAMENTS, YARNS, THREADS, CORDS, ROPES OR THE LIKE
1Modifying the structure or properties resulting from a particular structure; Modifying, retaining, or restoring the physical form or cross-sectional shape, e.g. by use of dies or squeeze rollers
22Stretching or tensioning, shrinking or relaxing, e.g. by use of overfeed and underfeed apparatus, or preventing stretch
224Selection or control of the temperature during stretching
Anmelder
  • EVONIK OPERATIONS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • DE GANS LI, Lan
  • WIELPÜTZ, Martin
  • HARTMANN, Markus
  • BÜCKER, Dirk Heinrich
Vertreter
  • EVONIK PATENT ASSOCIATION
Prioritätsdaten
18199730.510.10.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHMELZVERECKTE POLYAMIDFILAMENTE
(EN) MELT-DRAWN POLYAMIDE FILAMENTS
(FR) FILAMENTS POLYAMIDE ÉTIRÉS PAR FUSION
Zusammenfassung
(DE)
Gereckte Filamente basierend auf linearen, verzweigten oder cylclischen aliphatischen oder teilaromatischen Polyamide, wobei die Filamente gereckt wurden bei einer Temperatur zwischen Glasübergangstemperatur und Schmelzpunkt und wobei die Filamente unter voller Zuglast auf Raumtemperatur abgekühlt werden.
(EN)
The invention relates to drawn filaments based on linear, branched or cyclic aliphatic or partially aromatic polyamides, wherein the filaments have been drawn at a temperature between the glass transition temperature and the melting point and wherein the filaments are cooled to room temperature under full tensile load.
(FR)
L'invention concerne des filaments étirés sur la base de polyamides aliphatiques ou partiellement aromatiques linéaires, ramifiés ou cycliques, les filaments ayant été étirés à une température comprise entre la température de transition vitreuse et le point de fusion et les filaments étant ramenés par refroidissement à température ambiante sous plein effort de traction.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten