In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020074508 - FERNLICHTSCHEINWERFER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/074508
Veröffentlichungsdatum 16.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077216
Internationales Anmeldedatum 08.10.2019
IPC
F21S 41/143 2018.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
SOrtsfeste Leuchten; Beleuchtungssysteme; Fahrzeugleuchten, besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite
41Beleuchtungseinrichtungen besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite, z.B. Scheinwerfer
10gekennzeichnet durch die Lichtquelle
14gekennzeichnet durch die Art der Lichtquelle
141Leuchtdioden
143wobei die Hauptabstrahlungsrichtung der LED parallel zu der optischen Achse der Beleuchtungseinrichtung verläuft
F21S 41/265 2018.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
SOrtsfeste Leuchten; Beleuchtungssysteme; Fahrzeugleuchten, besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite
41Beleuchtungseinrichtungen besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite, z.B. Scheinwerfer
20gekennzeichnet durch Lichtbrechungskörper, transparente Abdeckplatten, Lichtleiter oder Filter
25Projektionslinsen
265Zusammengesetzte Linsen; Linsen mit fragmentierter Form
F21S 41/275 2018.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
SOrtsfeste Leuchten; Beleuchtungssysteme; Fahrzeugleuchten, besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite
41Beleuchtungseinrichtungen besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite, z.B. Scheinwerfer
20gekennzeichnet durch Lichtbrechungskörper, transparente Abdeckplatten, Lichtleiter oder Filter
25Projektionslinsen
275Oberflächen von Linsen, z.B. Beschichtungen oder Oberflächenstrukturen
G02B 3/00 2006.01
GPhysik
02Optik
BOptische Elemente, Systeme oder Geräte
3Einfache oder zusammengesetzte Linsen
G02B 19/00 2006.01
GPhysik
02Optik
BOptische Elemente, Systeme oder Geräte
19Kondensoren
CPC
F21S 41/143
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
10characterised by the light source
14characterised by the type of light source
141Light emitting diodes [LED]
143the main emission direction of the LED being parallel to the optical axis of the illuminating device
F21S 41/265
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
20characterised by refractors, transparent cover plates, light guides or filters
25Projection lenses
265Composite lenses; Lenses with a patch-like shape
F21S 41/275
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
20characterised by refractors, transparent cover plates, light guides or filters
25Projection lenses
275Lens surfaces, e.g. coatings or surface structures
G02B 19/0066
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
19Condensers, ; e.g. light collectors or similar non-imaging optics
0033characterised by the use
0047for use with a light source
0061the light source comprising a LED
0066in the form of an LED array
G02B 3/0006
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
3Simple or compound lenses
0006Arrays
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHREIBER, Peter
  • LI, Chen
  • MICHAELIS, Dirk
  • WÄCHTER, Christoph
  • FISCHER, Stephanie
Vertreter
  • SCHENK, Markus
  • STÖCKELER, Ferdinand
  • ZIMMERMANN, Tankred
  • HERSINA, Günter
  • ZINKLER, Franz
  • BURGER, Markus
  • SCHAIRER, Oliver
  • KÖNIG, Andreas
  • PFITZNER, Hannes
  • SCHLENKER, Julian
Prioritätsdaten
10 2018 217 213.709.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FERNLICHTSCHEINWERFER
(EN) HIGH-BEAM HEADLIGHT
(FR) PROJECTEUR DE FEU DE ROUTE
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Fernlichtscheinwerfer beschrieben, der mit einer geringen Baulänge mit hoher Effizienz herstellbar ist, und zwar auch eine effektive kostengünstige Herstellbarkeit ermöglicht. Dazu wird ein Lichtquellenarray (1) mit einer Mehrzahl von Lichtquellen (1a, 1b, 1c) mit einem Wabenkondensor (10) kombiniert. Ein Kollimator (2), der zwischen dem Wabenkondensor (10) und das Lichtquellenarray (1) geschaltet ist, leuchtet den Wabenkondensor (10) mit kollimiertem Licht der Mehrzahl von Lichtquellen des Lichtquellenarrays (1) aus. Die Anordnung der Komponenten ist so, dass das kollimierte Licht einer ersten Lichtquelle (1a) zu einer übersprechfreien Durchstrahlung des Wabenkondensors (10) und einer Ausleuchtung eines ersten Fernfeldsegments (5a) führt. Für jede der zumindest einen zweiten Lichtquelle (1b) des Lichtquellenarrays (1) führt das kollimierte Licht der jeweiligen zweiten Lichtquelle (1b) zu einer Durchstrahlung des Wabenkondensors (10) mit Kanal übersprechen und einer Ausleuchtung eines schräg zu dem ersten Fernfeldsegment (5a) ausgerichteten zweiten Fernfeldsegments (5b).
(EN)
The invention relates to a high-beam headlight which can be produced having a low overall length and high efficiency, and specifically also makes effective production possible. To this end, a light source array (1) having a plurality of light sources (1a, 1b, 1c) is combined with a honeycomb condenser (10). A collimator (2), which is connected between the honeycomb condenser (10) and the light source array (1) illuminates the honeycomb condenser (10) with collimated light from the plurality of light sources of the light source array (1). The arrangement of the components is such that the collimated light from a first light source (1a) leads to cross-talk-free transillumination of the honeycomb condenser (10) and the illumination of a first far-field segment (5a). For each of the at least one second light source (1b) of the light source array (1), the collimated light from the respective second light source (1b) leads to transillumination of the honeycomb condenser (10) with channel cross-talk and illumination of a second far-field segment (5b) oriented obliquely relative to the first far-field segment (5a).
(FR)
L’invention vise à proposer un projecteur de feu de route qui puisse être fabriqué de manière à présenter une courte longueur et une efficacité élevée, et ce pour des conditions de fabrication particulièrement peu coûteuses. À cet effet, un ensemble (1) de sources lumineuses muni d'une pluralité de sources lumineuses (1a, 1b, 1c) est combiné à un condenseur à nid d'abeilles (10). Un collimateur (2) qui est monté entre le condenseur à nid d'abeilles (10) et l'ensemble (1) de sources lumineuses éclaire le condenseur à nid d'abeilles (10) avec la lumière collimatée de la pluralité de sources lumineuses de l'ensemble (1) de sources lumineuses. Les composants sont agencés de telle manière que la lumière collimatée d’une première source lumineuse (1a) provoque une irradiation sans diaphonie du condenseur à nid d’abeilles (10) et un éclairage d’un premier segment (5a) de champ lointain. Pour la et/ou chacune des secondes sources lumineuses (1b) de l’ensemble (1) de sources lumineuses, la lumière collimatée de la seconde source lumineuse (1b) concernée provoque une irradiation du condenseur à nid d’abeilles (10) présentant une diaphonie de canal, et un éclairage d’un second segment (5b) de champ lointain orienté obliquement par rapport au premier segment (5a) de champ lointain.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten