In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020069961 - GEFALTETE INKONTINENZWEGWERFWINDELN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/069961
Veröffentlichungsdatum 09.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/076006
Internationales Anmeldedatum 26.09.2019
IPC
A61F 13/56 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
13Bandagen oder Verbände; Absorbierende Kissen
15Absorbierende Kissen, z.B. Monatsbinden, Tupfer oder Tampons für die äußere oder innere Anwendung am Körper; Mittel zum Halten und Befestigen derselben; Tamponeinführvorrichtungen
56Mittel zum Halten und Befestigen
A61F 13/551 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
13Bandagen oder Verbände; Absorbierende Kissen
15Absorbierende Kissen, z.B. Monatsbinden, Tupfer oder Tampons für die äußere oder innere Anwendung am Körper; Mittel zum Halten und Befestigen derselben; Tamponeinführvorrichtungen
551Verpackungen oder Umhüllungen für gebrauchte Kissen, z.B. zur Beseitigung
CPC
A61F 13/55115
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
13Bandages or dressings
15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body
551Packaging before or after use
55105packaging of diapers
55115characterized by the features before use, e.g. how are the diapers folded or arranged in a package
A61F 13/5638
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
13Bandages or dressings
15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body
56Supporting or fastening means
5622specially adapted for diapers or the like
5633open type diaper
5638adjustable open type diapers
Anmelder
  • PAUL HARTMANN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • REISEL, Robert
  • NUVOLONI, Veronica
  • KESSELMEIER, Rüdiger
  • HIPP, Thomas
  • DWORSKY, Tobias
  • STALTER, Isabel
Vertreter
  • OLTMANN, Eckhard
  • DECKER, Gabriele
Prioritätsdaten
DE 10 2018 124 269.701.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GEFALTETE INKONTINENZWEGWERFWINDELN
(EN) FOLDED DISPOSABLE INCONTINENCE PADS
(FR) COUCHES JETABLES PLIÉES POUR INCONTINENCE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung umfassend gefaltete Inkontinenzwegwerfwindeln zumindest einer ersten Größe und gefaltete Inkontinenzwegwerfwindeln einer zweiten Größe und gefaltete Inkontinenzwegwerfwindeln einer dritten Größe, wobei die Inkontinenzwegwerfwindeln der ersten Größe (100) eine erste maximale Spannweite MS1 aufweisen, wobei Inkontinenzwegwerfwindeln der zweiten Größe eine zweite maximale Spannweite MS2 aufweisen, wobei die Inkontinenzwegwerfwindeln der dritten Größe eine dritte maximale Spannweite MS3 aufweisen, wobei gilt MS1≠MS2≠MS3 und MS1≠MS3, wobei die hinteren Seitenabschnitte an einer Anzahl N in der Längsrichtung verlaufender Seitenabschnitt-Falzachsen zu einer ersten Faltanordnung auf sich selbst gefaltet sind, wobei die erste Faltanordnung der Inkontinenzwegwerfwindeln der ersten Größe sich von der ersten Faltanordnung der Inkontinenzwegwerfwindeln der zweiten Größe und von der ersten Faltanordnung der Inkontinenzwegwerfwindeln der dritten Größe in wenigstens einem Merkmal unterscheidet, wobei das oder die Merkmale ausgewählt sind aus der Gruppe - Anzahl N von Seitenabschnitt-Falzachsen, an der die hinteren Seitenabschnitte (22) zu der ersten Faltanordnung auf sich selbst gefaltet sind - Abstand AB der äußersten Falzlinie der ersten Faltanordnung von einem freien Ende (41) eines jeweiligen hinteren Seitenabschnitts (22) - Spannweite GF1 der Inkontinenzwegwerfwindeln mit erster Faltanordnung - Breite BFder ersten Faltanordnung.
(EN)
The invention relates to an arrangement comprising folded disposable incontinence pads of at least a first size and folded disposable incontinence pads of a second size and folded disposable incontinence pads of a third size, the disposable incontinence pads of the first size (100) having a first maximum span MS1, disposable incontinence pads of the second size having a second maximum span MS2, the disposable incontinence pads of the third size having a third maximum span MS3, where MS1≠MS2≠MS3 and MS1≠MS3. The rear side sections are folded onto themselves along a number N of side section fold axes extending in the longitudinal direction to form a first fold arrangement. The first fold arrangement of the disposable incontinence pads of the first size differs by at least one feature from the first fold arrangement of the disposable incontinence pads of the second size and from the first fold arrangement of the disposable incontinence pads of the third size, said feature or features being selected from the following group: - number N of side section fold axes along which the rear side sections (22) are folded onto themselves to form the first fold arrangement; - distance AB of the outermost fold line of the first fold arrangement from a free end (41) of a respective rear side section (22); - span GF1 of the disposable incontinence pads with the first fold arrangement; - width BF of the first fold arrangement.
(FR)
L'invention concerne un arrangement comprenant des couches jetables pliées pour incontinence d'au moins une première taille et des couches jetables pliées pour incontinence d'une deuxième taille et des couches jetables pliées pour incontinence d'une troisième taille. Les couches jetables pour incontinence de la première taille (100) présentent une première envergure maximale MS1, les couches jetables pour incontinence de la deuxième taille présentent une deuxième envergure maximale MS2 et les couches jetables pour incontinence de la troisième taille présentent une troisième envergure maximale MS3, avec MS1≠MS2≠MS3 et MS1≠MS3. Les portions latérales arrière sont pliées sur elles-mêmes au niveau d'un nombre N d'axes de pliage de portion latérale qui s'étendent dans la direction longitudinale pour former un premier arrangement plié. Le premier arrangement plié des couches jetables pour incontinence de la première taille diffère du premier arrangement plié des couches jetables pour incontinence de la deuxième taille et du premier arrangement plié des couches jetables pour incontinence de la troisième taille par au moins une caractéristique. Ladite ou lesdites caractéristiques sont sélectionnées dans le groupe : nombre N d'axes de pliage de portion latérale au niveau desquels les portions latérales arrière (22) sont pliées sur elles-mêmes pour former le premier arrangement plié ; écart AB entre la ligne de pliage la plus extérieure du premier arrangement plié et une extrémité libre (41) d'une portion latérale arrière (22) respective ; envergure GF1 des couches jetables pour incontinence avec le premier arrangement plié ; largeur BF du premier arrangement plié.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten