In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020069924 - SICHERHEITSETIKETT FÜR EIN MEHRTEILIGES GEFÄß, VERWENDEN EINES SICHERHEITSETIKETTS, SYSTEM UND VERFAHREN ZUM APPLIZIEREN EINES SICHERHEITSETIKETTS FÜR EIN MEHRTEILIGES GEFÄß

Veröffentlichungsnummer WO/2020/069924
Veröffentlichungsdatum 09.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/075744
Internationales Anmeldedatum 24.09.2019
IPC
G09F 3/03 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
3Etiketten, Anhängezettel oder ähnliche Erkennungs- oder Anzeigeträger; Siegel; Postgebühr- oder ähnliche Marken
02Raum- oder Bauformen
03der Sicherheitssiegel
G09F 3/02 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
3Etiketten, Anhängezettel oder ähnliche Erkennungs- oder Anzeigeträger; Siegel; Postgebühr- oder ähnliche Marken
02Raum- oder Bauformen
G09F 3/00 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
3Etiketten, Anhängezettel oder ähnliche Erkennungs- oder Anzeigeträger; Siegel; Postgebühr- oder ähnliche Marken
G09F 3/10 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
3Etiketten, Anhängezettel oder ähnliche Erkennungs- oder Anzeigeträger; Siegel; Postgebühr- oder ähnliche Marken
08Befestigen oder Sichern durch Mittel, die keinen Teil des Werkstoffs des Etiketts selbst bilden
10durch eine Klebeschicht
CPC
G09F 2003/0251
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0251Sleeve shaped label, i.e. wrapped around a device
G09F 2003/0269
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0264Shapes or borders
0269perforated
G09F 2003/0273
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0272Labels for containers
0273Labels for bottles, flasks
G09F 3/0288
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0288Labels or tickets consisting of more than one part, e.g. with address of sender or other reference on separate section to main label; Multi-copy labels
G09F 3/0292
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0291Labels or tickets undergoing a change under particular conditions, e.g. heat, radiation, passage of time
0292tamper indicating labels
G09F 3/0295
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0295Labels or tickets for tubes, pipes and the like
Anmelder
  • SCHREINER GROUP GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HOFENAUER, Andreas
  • LAMPKA, Nadine
  • KRAUSS, Stefan
  • SCHRÖPF, Ursula
  • ZIMMERMANN, Peter
Vertreter
  • EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
10 2018 124 526.204.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SICHERHEITSETIKETT FÜR EIN MEHRTEILIGES GEFÄß, VERWENDEN EINES SICHERHEITSETIKETTS, SYSTEM UND VERFAHREN ZUM APPLIZIEREN EINES SICHERHEITSETIKETTS FÜR EIN MEHRTEILIGES GEFÄß
(EN) SECURITY LABEL FOR A MULTI-PART VESSEL, USE OF A SECURITY LABEL, SYSTEM AND METHOD FOR APPLYING A SECURITY LABEL FOR A MULTI-PART VESSEL
(FR) ÉTIQUETTE DE SÉCURITÉ POUR RÉCIPIENT EN PLUSIEURS PARTIES, UTILISATION D’UNE ÉTIQUETTE DE SÉCURITÉ, SYSTÈME ET PROCÉDÉ POUR APPLIQUER UNE ÉTIQUETTE DE SÉCURITÉ POUR RÉCIPIENT EN PLUSIEURS PARTIES
Zusammenfassung
(DE)
Ein Sicherheitsetikett (1) für ein mehrteiliges Gefäß (40) umfasst einen ersten Etikettenabschnitt (10), welcher dazu ausgebildet ist, an einem ersten Teil (41) des Gefäßes (40) befestigt zu werden, und einen zweiten Etikettenabschnitt (20), welcher dazu ausgebildet ist, in einem an dem Gefäß (40) applizierten Zustand des Sicherheitsetiketts (1) einen zweiten Teil (42) des Gefäßes (40) rundum zu umschließen, sodass das Sicherheitsetikett (1) an einem freien Ende (26) des zweiten Etikettenabschnitts (20), das dem ersten Etikettenabschnitt (10) abgewandt ist, entlang einer Kantenlinie (27) in sich verschlossen ist. Die beiden Etikettenabschnitte (10, 20) bilden dabei einen jeweiligen zueinander angrenzenden Teil einer gemeinsamen Materialbahn aus. Das Sicherheitsetikett (1) weist weiter ein Durchtrennungselement (32) auf, welches bezogen auf eine Längsachse (L) des Sicherheitsetiketts (1) zwischen dem ersten und dem zweiten Etikettenabschnitt (10, 20) angeordnet ist, sodass bei einem Öffnen des mit dem Sicherheitsetikett (1) applizierten Gefäßes (40) das Sicherheitsetikett (1) mittels des Durchtrennungselements (32) vorgegeben durchtrennbar ist und der zweite Etikettenabschnitt (20) zusammen mit dem zweiten Teil (42) des Gefäßes (40) von dem ersten Etikettenabschnitt (10) und dem ersten Teil (41) des Gefäßes (40) entfernbar ist.
(EN)
The invention relates to a security label (1) for a multi-part vessel (40) comprising a first label section (10), which is designed to be fastened to a first part (41) of the vessel (40), and a second label section (20), which is designed to encircle a second part (42) of the vessel (40) when the security label (1) has been applied to the vessel (40), such that the security label (1), at a free end (26) of the second label section (20) facing away from the first label section (10), is sealed in itself along an edge line (27). The two label sections (10, 20) each form a respective adjacent part of a common material web. The security label (1) further comprises a separating element (32), which is arranged between the first and the second label sections (10, 20) relative to a longitudinal axis (L) of the security label (1), such that when the vessel (40) to which the security label (1) has been applied is opened, the security label (1) can be separated in a predetermined manner by the separating element (32) and the second label section (20) together with the second part (42) of the vessel (40) can be removed from the first label section (10) and the first part (41) of the vessel (40).
(FR)
L’invention concerne une étiquette de sécurité (1) destinée à un récipients en plusieurs parties (40) et comprenant une première portion d’étiquette (10), qui est conçue pour être fixée à une première partie (41) du récipient (40), et une deuxième portion d’étiquette (20), qui est conçue pour entourer complètement une deuxième partie (42) du récipient (40) dans un état dans lequel l’étiquette de sécurité (1) est appliquée au récipient (40) de sorte que l’étiquette de sécurité (1) soit fermée le long d’une ligne de bord (27) à une extrémité libre (26) de la deuxième portion d’étiquette (20) qui est opposé à la première partie d’étiquette (10). Les deux portions d’étiquette (10, 20) forme des parties respectives, adjacentes l’une à l’autre, d’une bande de matière commune. L’étiquette de sécurité (1) comporte également un élément de séparation (32) qui est disposé entre la première et la deuxième section d’étiquette (10, 20) par rapport à un axe longitudinal (L) de l’étiquette de sécurité (1) de sorte que, lorsque le récipient (40) appliqué de l’étiquette de sécurité (1) est ouvert, l’étiquette de sécurité (1) peut être séparée d’une manière prédéterminée au moyen de l’élément de séparation (32) et la deuxième portion d’étiquette (20) peut être retirée, conjointement avec la deuxième partie (42) du récipient (40), de la première portion d’étiquette (10) et de la première partie (41) du récipient (40).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten