In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020069807 - VERFAHREN UND EINRICHTUNG ZUM BEDIENEN EINER VIELZAHL VON HERSTELLUNGSPOSITIONEN FÜR FÄDEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/069807
Veröffentlichungsdatum 09.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/073426
Internationales Anmeldedatum 03.09.2019
IPC
G05B 19/4065 2006.01
GPhysik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19Programmsteuersysteme
02elektrisch
18Numerische Steuerungen , d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
406gekennzeichnet durch Überwachung oder Sicherheit
4065Überwachung auf Werkzeugbruch, Werkzeuglebensdauer oder Werkzeugzustand
G05B 19/042 2006.01
GPhysik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19Programmsteuersysteme
02elektrisch
04Programmsteuerungen, die keine numerischen Steuerungen sind, d.h. solche in Ablaufsteuerungen oder Verknüpfungssteuerungen
042mit digitalen Prozessoren
G06Q 10/06 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
10Verwaltung; Management
06Ressourcen, Arbeitsablaufschema (Workflow), Personal- oder Projektmanagement, z.B. Organisieren, Planen, Disponieren oder Zuweisen von Zeit, Personal- oder Maschinenressourcen; Unternehmensplanung; Organisationsmodelle
CPC
D01D 13/00
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
13Complete machines for producing artificial threads
D01D 13/02
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
13Complete machines for producing artificial threads
02Elements of machines in combination
D01H 13/14
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
HSPINNING OR TWISTING
13Other common constructional features, details or accessories
14Warning or safety devices, e.g. automatic fault detectors, stop motions; Monitoring the entanglement of slivers in drafting arrangements
G05B 19/0423
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
19Programme-control systems
02electric
04Programme control other than numerical control, i.e. in sequence controllers or logic controllers
042using digital processors
0423Input/output
G05B 19/4065
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
19Programme-control systems
02electric
18Numerical control [NC], i.e. automatically operating machines, in particular machine tools, e.g. in a manufacturing environment, so as to execute positioning, movement or co-ordinated operations by means of programme data in numerical form
406characterised by monitoring or safety
4065Monitoring tool breakage, life or condition
G05B 2219/23161
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
2219Program-control systems
20Pc systems
23Pc programming
23161Hand held terminal PDA displays machine control program when user is near that machine
Anmelder
  • OERLIKON TEXTILE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HUCK, Sylvain Roch Alexand
Vertreter
  • NEUMANN, Ditmar
Prioritätsdaten
10 2018 007 775.701.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND EINRICHTUNG ZUM BEDIENEN EINER VIELZAHL VON HERSTELLUNGSPOSITIONEN FÜR FÄDEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR SERVING A MULTIPLICITY OF PRODUCTION POSITIONS FOR FILAMENTS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE COMMANDE D’UNE PLURALITÉ DE POSITIONS DE PRODUCTION DE FILS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Einrichtung zum Bedienen einer Vielzahl von Herstellungspositionen für Fäden einer Schmelzspinneinrichtung und/oder einer Textilmaschineneinrichtung. Hierbei wird zumindest eine Bedieninformation durch zumindest eine zentrale Steuereinheit an eine Bedienperson derart übermittelt, dass zunächst eine von mehreren Transceiver-Stationen, die jeweils eine von mehreren Gruppen von Herstellungsposition zugeordnet sind, bestimmt. Die Bedieninformation wird zu der Transceiver-Station der betreffenden Gruppe von Herstellungspositionen übermittelt und von dort an eine von mehreren mobilen Meldeempfängern weitergeleitet. Nach Eingang der Bedieninformation wird an dem Meldeempfänger durch die Bedienperson eine Empfangsbestätigung ausgelöst. Die Bedienungseinrichtung weist hierzu eine Mehrzahl von Transceiver-Stationen auf, die über ein Netzwerk mit der Steuereinrichtung verbunden sind und die jeweils über eine Funkverbindungmit mehreren Meldeempfängern verbindbar sind.
(EN)
The invention concerns a method and a device for serving a multiplicity of production positions for filaments of a melt spinning device and/or a textile machine device. This involves transmitting at least one item of serving information by at least one central control unit to an operator in such a way that first one of a number of transceiver stations that are respectively assigned to one of a number of groups of production positions is determined. The item of serving information is transmitted to the transceiver station of the respective group of production positions and passed on from there to one of a number of mobile message receivers. After arrival of the serving information, confirmation that it has been received is initiated by the operator at the message receiver. The serving device has for this purpose a plurality of transceiver stations, which are connected to the control device via a network and which can each be connected to a number of message receivers via a radio link.
(FR)
L’invention concerne un procédé et un dispositif de commande d’une pluralité de positions de production de fils d’un dispositif de filage à l’état fondu et/ou d’un dispositif de machine textile. Selon l’invention, au moins une information de commande est transmise à un opérateur par au moins une unité centrale de commande de façon à déterminer tout d’abord la première station d’une pluralité de stations émettrices-réceptrices qui sont chacune associées à un groupe d’une pluralité de groupes à partir de la position de production. Une information de commande est transmise à la station émettrice-réceptrice du groupe correspondant de positions de fabrication puis à un récepteur d’une pluralité de récepteurs de messages mobiles. Après réception de l’information de commande, l’opérateur envoie un accusé de réception au destinataire du message. Pour cela, le dispositif de commande comporte une pluralité de stations émettrices-réceptrices qui sont reliées au dispositif de commande via un réseau et qui peuvent chacune être reliées à une pluralité de récepteurs de message par le biais d’une liaison radio.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten