In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020069773 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG VON GASPRODUKTEN UNTER VERWENDUNG EINES SHIFT-KONVERTERS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/069773
Veröffentlichungsdatum 09.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/025311
Internationales Anmeldedatum 20.09.2019
IPC
C01B 3/16 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
01Anorganische Chemie
BNichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
3Wasserstoff; Gasgemische, die Wasserstoff enthalten; Abtrennen von Wasserstoff aus Gemischen, die diesen enthalten; Reinigung von Wasserstoff
02Herstellung von Wasserstoff oder von Gasgemischen, die Wasserstoff enthalten
06durch Umsetzung von anorganischen Verbindungen, die elektropositiv gebundenen Wasserstoff enthalten, z.B. Wasser, Säuren, Basen, Ammoniak, mit anorganischen reduzierenden Mitteln
12durch Umsetzung von Wasserdampf mit Kohlenmonoxid
16Verwendung von Katalysatoren
C01B 3/52 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
01Anorganische Chemie
BNichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
3Wasserstoff; Gasgemische, die Wasserstoff enthalten; Abtrennen von Wasserstoff aus Gemischen, die diesen enthalten; Reinigung von Wasserstoff
50Trennung von Wasserstoff oder Wasserstoff enthaltenden Gasen von Gasgemischen, z.B. Reinigung
52durch Kontakt mit Flüssigkeiten; Regenerierung der gebrauchten Flüssigkeiten
C10J 3/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
10Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
JErzeugung von Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltenden Gasen aus festen kohlenstoffhaltigen Materialien durch unvollständige Oxidation mittels Sauerstoff oder Wasserdampf; Karburieren von Luft oder anderen Gasen
3Erzeugung von Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltenden Gasen, z.B. Synthesegas oder Stadtgas, aus festen kohlenstoffhaltigen Materialien durch unvollständige Oxidation mittels Sauerstoff oder Wasserdampf
C10K 1/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
10Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
KReinigen oder Modifizieren der chemischen Zusammensetzung von brennbaren, Kohlenmonoxid enthaltenden Gasen
1Reinigen von brennbaren, Kohlenmonoxid enthaltenden Gasen
C10K 3/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
10Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
KReinigen oder Modifizieren der chemischen Zusammensetzung von brennbaren, Kohlenmonoxid enthaltenden Gasen
3Modifizieren der chemischen Zusammensetzung von brennbaren, Kohlenmonoxid enthaltenden Gasen zur Erzeugung eines verbesserten Brennstoffs, z.B. eines solchen von unterschiedlichem Heizwert, der frei von Kohlenmonoxid sein kann
CPC
C01B 2203/0283
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
02Processes for making hydrogen or synthesis gas
0283containing a CO-shift step, i.e. a water gas shift step
C01B 2203/0415
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
04containing a purification step for the hydrogen or the synthesis gas
0415Purification by absorption in liquids
C01B 2203/0485
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
04containing a purification step for the hydrogen or the synthesis gas
0465Composition of the impurity
0485the impurity being a sulfur compound
C01B 2203/0495
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
04containing a purification step for the hydrogen or the synthesis gas
0465Composition of the impurity
0495the impurity being water
C01B 2203/0872
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
08Methods of heating or cooling
0872Methods of cooling
C01B 3/16
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
3Hydrogen; Gaseous mixtures containing hydrogen; Separation of hydrogen from mixtures containing it
02Production of hydrogen or of gaseous mixtures containing ; a substantial proportion of; hydrogen
06by reaction of inorganic compounds containing electro-positively bound hydrogen, e.g. water, acids, bases, ammonia, with inorganic reducing agents
12by reaction of water vapour with carbon monoxide
16using catalysts
Anmelder
  • LINDE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • HEINZEL, Albrecht
  • HASELSTEINER, Thomas
Vertreter
  • FISCHER, Werner
Prioritätsdaten
10 2018 007 868.005.10.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG VON GASPRODUKTEN UNTER VERWENDUNG EINES SHIFT-KONVERTERS
(EN) PROCESS AND APPARATUS FOR PRODUCING GAS PRODUCTS USING A SHIFT CONVERTER
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR LA GÉNÉRATION DE PRODUITS GAZEUX EN UTILISANT UN CONVERTISSEUR CATALYTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren sowie eine Vorrichtung zur Erzeugung eines wasserstoffhaltigen Gasprodukts in einer ersten (7) oder einer, einen geringeren Wasserstoffgehalt als die erste aufweisenden zweiten Modifikation (14), wobei ein Wasserdampf, Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltendes und mit einem Wasserdampf/Kohlenmonoxid-Verhältnis (D/CO-Verhältnis) zwischen 1,8 und 2,5 mol/mol bereitgestelltes Synthesegas (1) mit Hilfe eines Shift-Konverters (S) behandelt wird, um ein Zwischenprodukt (3, 12) zu erhalten, aus dem jeweils Wasser und Sauergase zur Gewinnung des wasserstoffhaltigen Gasprodukts (7, 14) abgetrennt werden. Kennzeichnend hierbei ist, dass das Synthesegas (2) dem Shift-Konverter (S) in der bereitgestellten Form zugeführt wird, um das Gasprodukt in der ersten Modifikation (7) zu erhalten, während das Verhältnis von Wasserdampf zu Kohlenmonoxid im Synthesegas (11) durch die Abtrennung von Wasser stromaufwärts des Shift-Konverters (S) auf einen Wert zwischen 0,1 und 0,6 mol/mol eingestellt wird, um das Gasprodukt in der zweiten Modifikation (14) zu gewinnen.
(EN)
The invention relates to a process and to an apparatus for producing a hydrogen-containing gas product in a first modification (7) or a second modification (14) having a lower hydrogen content than the first modification, wherein a synthesis gas (1) containing steam, carbon monoxide and hydrogen and provided with a steam/carbon monoxide ratio (S/CO ratio) between 1.8 and 2.5 mol/mol is treated using a shift converter (S) to obtain an intermediate product (3, 12) from which water and acid gases are separated in each case to obtain the hydrogen-containing gas product (7, 14). The characteristic feature here is that the synthesis gas (2) is supplied to the shift converter (S) in the form in which it is provided to obtain the gas product in the first modification (7), while the ratio of steam to carbon monoxide in the synthesis gas (11) is adjusted to a value between 0.1 and 0.6 mol/mol by the removal of water upstream of the shift converter (S) to obtain the gas product in the second modification (14).
(FR)
L’invention concerne un procédé ainsi qu’un dispositif pour la génération d’un produit gazeux contenant de l'hydrogène dans une première (7) ou dans une deuxième modification (14) présentant une teneur en hydrogène plus faible que la première, un gaz de synthèse (1), contenant de la vapeur d’eau, du monoxyde de carbone et de l‘hydrogène et ayant un rapport vapeur d’eau / monoxyde de carbone (rapport D/CO) compris entre 1,8 et 2,5 mol/mol, étant traité au moyen d’un convertisseur catalytique (S), pour obtenir un produit intermédiaire (3, 12), duquel l’eau et les gaz acides sont séparés pour obtenir le produit gazeux contenant de l'hydrogène (7, 14). L’invention est caractérisée en ce que le gaz de synthèse (2) est introduit dans le convertisseur catalytique (S) dans la forme fournie, pour obtenir le produit gazeux dans la première modification (7), tandis que le rapport de vapeur d’eau au monoxyde de carbone dans le gaz de synthèse (11) est réglé par la séparation d’eau en amont du convertisseur catalytique (S) à une valeur comprise entre 0,1 et 0,6 mol/mol, pour obtenir le produit gazeux dans la deuxième modification (14).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten