In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020064852 - SCHALTGERÄT ZUM SICHEREN ABSCHALTEN EINES ELEKTRISCHEN VERBRAUCHERS VON EINEM ENERGIEVERSORGUNGSNETZ SOWIE EIN SICHERHEITSSCHALTSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/064852
Veröffentlichungsdatum 02.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/075894
Internationales Anmeldedatum 25.09.2019
IPC
H02H 7/085 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
HSchutzschaltungsanordnungen
7Schutzschaltungsanordnungen, die besonders für bestimmte Arten von elektrischen Maschinen oder Geräten oder für den abschnittsweisen Schutz von Kabel- oder Leitungssystemen ausgebildet sind und ein selbsttätiges Abschalten im Falle eines unerwünschten Abweichens von normalen Betriebsbedingungen bewirken
08für dynamoelektrische Motoren
085gegen Überlastung
H01H 9/54 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Not- oder Störungsfälle
9Einzelheiten von Schaltern, soweit nicht von H01H1/-H01H7/96
54Schaltungsanordnungen, die nicht für eine besondere Anwendung der Schaltvorrichtung ausgebildet und die anderweitig nicht aufgeführt sind
H01H 89/00 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Not- oder Störungsfälle
89Kombinationen von zwei oder mehr Grundarten elektrischer Schalter, Relais, Wählschalter und Notfall-Schutzvorrichtungen, die nicht von einer einzelnen anderen Hauptgruppe dieser Unterklasse umfasst sind
CPC
H01H 89/00
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
89Combinations of two or more different basic types of electric switches, relays, selectors and emergency protective devices, not covered by a single one of the preceding main groups
H01H 9/542
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
9Details of switching devices, not covered by groups H01H1/00 - H01H7/00
54Circuit arrangements not adapted to a particular application of the switching device and for which no provision exists elsewhere
541Contacts shunted by semiconductor devices
542Contacts shunted by static switch means
H02H 7/085
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
HEMERGENCY PROTECTIVE CIRCUIT ARRANGEMENTS
7Emergency protective circuit arrangements specially adapted for specific types of electric machines or apparatus or for sectionalised protection of cable or line systems, and effecting automatic switching in the event of an undesired change from normal working conditions
08for dynamo-electric motors
085against excessive load
Anmelder
  • PHOENIX CONTACT GMBH & CO.KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHAPER, Elmar
  • SCHULZ, Bernd
Vertreter
  • BLUMBACH ZINNGREBE PATENTANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2018 124 118.628.09.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALTGERÄT ZUM SICHEREN ABSCHALTEN EINES ELEKTRISCHEN VERBRAUCHERS VON EINEM ENERGIEVERSORGUNGSNETZ SOWIE EIN SICHERHEITSSCHALTSYSTEM
(EN) SWITCHING DEVICE FOR SAFELY DISCONNECTING AN ELECTRICAL LOAD FROM A POWER SUPPLY NETWORK AND A SAFETY SWITCHING SYSTEM
(FR) UNITÉ DE COMMUTATION POUR DÉCONNEXION SÉCURISÉE D'UN CONSOMMATEUR ÉLECTRIQUE D'UN RÉSEAU D'ALIMENTATION EN ÉNERGIE AINSI QU'UN SYSTÈME DE COMMUTATION DE SÉCURITÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Schaltgerät (20) zum sicheren Abschalten eines elektrischen Verbrauchers (150) von einem Energieversorgungsnetz (140). Um ein sicheres Abschalten auch bei Ausfall einer Versorgungsspannung des Schaltgeräts (20) zu ermöglichen, weist das Schaltgerät (20) einen Energiespeicher (80) auf, der bei Ausfall der Versorgungsspannung einer Steuereinheit (130) die Energie zum Erzeugen von Schaltsignalen für einen ersten elektromechanischen Schalter (170), einen zweiten elektromechanischen Schalter (182) und einen Halbleiterschalter (181) bereitstellt. Um den Ausfall der Versorgungsspannung erkennen zu können, ist eine Detektor-Meldeeinrichtung (90) vorgesehen, die dazu ausgebildet ist, dass Entladen des Energiespeichers (80) zu detektieren und ein Meldesignal der Steuereinheit (130) zuzuführen, welches der Steuereinheit (130) des Entladen des Energiespeichers (80) signalisiert. Unter Ansprechen auf das Meldesignal veranlasst die Steuereinheit (130), dass der elektrische Verbraucher (150) sicher und kontaktschonend vom Energieversorgungsnetz (140) abgeschaltet werden kann.
(EN)
The invention relates to a switching device (20) for safely disconnecting an electrical load (150) from a power supply network (140). In order to facilitate a safe disconnection also in the event of failure of a supply voltage of the switching device (20), the switching device (20) has an energy storage device (80) which, in the event of failure of the supply voltage of a control unit (130), provides the energy for generating switching signals for a first electromechanical switch (170), a second electromechanical switch (182) and a semiconductor switch (181). In order to be able to recognise the failure of the supply voltage, a detector/status signalling means (90) is provided which is designed to detect discharging of the energy storage device (80) and to deliver a status signal to the control unit (130) which signals the discharging of the energy storage device (80) to the control unit (130). In response to the status signal, the control unit (130) causes the electrical load (150) to be disconnected safely and with minimal contact from the power supply network (140).
(FR)
L'invention concerne une unité de commutation (20) destinée à déconnecter de manière sécurisée un consommateur électrique (150) d'un réseau d'alimentation en énergie (140). Afin de permettre une déconnexion sécurisée même en cas de défaillance d'une tension d'alimentation de l'unité de commutation (20), l'unité de commutation (20) comporte un accumulateur d'énergie (80) qui, lorsque la tension d'alimentation d'une unité de commande (130) tombe en panne, fournit de l'énergie pour générer des signaux de commutation destinés à un premier commutateur électromécanique (170), un deuxième commutateur électromécanique (182) et un commutateur à semi-conducteur (181). Afin de pouvoir détecter la défaillance de la tension d'alimentation, un moyen de signalisation de détecteur (90) est prévu qui est conçu pour détecter la décharge de l'accumulateur d'énergie (80) et pour amener à l'unité de commande (130) un signal de signalisation qui signale à l'unité de commande (130) la décharge de l'accumulateur d'énergie (80). En réponse au signal de signalisation, l'unité de commande (130) provoque la coupure sûre et douce du consommateur électrique (150) du réseau d'alimentation (140).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten