In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020064498 - VERFAHREN ZUR ERZEUGUNG EINES ERREGERSIGNALS SOWIE ZUR AKUSTISCHEN MESSUNG IN TECHNISCHEN HOHLRÄUMEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/064498
Veröffentlichungsdatum 02.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/075139
Internationales Anmeldedatum 19.09.2019
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 08.05.2020
IPC
G01F 23/296 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
23Anzeigen oder Messen eines Flüssigkeitsstandes oder des Standes eines fließfähigen festen Materials, z.B. Anzeigen in Mengeneinheiten, Anzeigen durch Alarm
22durch Messen von physikalischen Veränderlichen außer linearen Abmessungen, Druck oder Gewicht, die von dem zu messenden Stand abhängig sind, Messen des Unterschiedes der Wärmeübertragung von Dampf oder Wasser
28durch Messen der Parameteränderungen von elektromagnetischen oder Schallwellen, die unmittelbar an die Flüssigkeit oder das fließfähige feste Material angelegt sind
296Schallwellen
G01M 3/24 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3Untersuchen der Dichtheit und Festigkeit von Konstruktionen gegen Fluide
02durch Gas, Flüssigkeit oder Vakuum
04durch Nachweis der Anwesenheit von Gas oder Flüssigkeit an der Leckstelle
24mit Infraschall-, Schall- oder Ultraschallschwingungen
G01N 29/024 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
02Analysieren von Flüssigkeiten oder Gasen
024durch Messung der Ausbreitungsgeschwindigkeit oder der Laufzeit akustischer Wellen
G01N 29/04 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
04Analysieren von Festkörpern
G01N 29/07 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
04Analysieren von Festkörpern
07durch Messung der Ausbreitungsgeschwindigkeit oder der Laufzeit akustischer Wellen
G01N 29/34 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
34Erzeugung der Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen
CPC
G01F 23/2962
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
23Indicating or measuring liquid level, or level of fluent solid material, e.g. indicating in terms of volume, indicating by means of an alarm
22by measurement of physical variables, other than linear dimensions, pressure or weight, dependent on the level to be measured, e.g. by difference of heat transfer of steam or water
28by measuring the variations of parameters of electric or acoustic waves applied directly to the liquid or fluent solid material
296Acoustic waves
2962Transit time measurement
G01M 3/24
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING OF STRUCTURES OR APPARATUS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
3Investigating fluid-tightness of structures
02by using fluid or vacuum
04by detecting the presence of fluid at the leakage point
24using infrasonic, sonic, or ultrasonic vibrations
G01N 2291/0258
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
2291Indexing codes associated with group G01N29/00
02Indexing codes associated with the analysed material
025Change of phase or condition
0258Structural degradation, e.g. fatigue of composites, ageing of oils
G01N 2291/2636
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
2291Indexing codes associated with group G01N29/00
26Scanned objects
263Surfaces
2636cylindrical from inside
G01N 29/024
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
29Investigating or analysing materials by the use of ultrasonic, sonic or infrasonic waves; Visualisation of the interior of objects by transmitting ultrasonic or sonic waves through the object
02Analysing fluids
024by measuring propagation velocity or propagation time of acoustic waves
G01N 29/043
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
29Investigating or analysing materials by the use of ultrasonic, sonic or infrasonic waves; Visualisation of the interior of objects by transmitting ultrasonic or sonic waves through the object
04Analysing solids
043in the interior, e.g. by shear waves
Anmelder
  • MEOWELL GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • PEYERL, Peter
Vertreter
  • ENGEL, Christoph, K.
Prioritätsdaten
10 2018 123 797.926.09.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ERZEUGUNG EINES ERREGERSIGNALS SOWIE ZUR AKUSTISCHEN MESSUNG IN TECHNISCHEN HOHLRÄUMEN
(EN) METHOD FOR GENERATING AN EXCITER SIGNAL AND FOR ACOUSTIC MEASURING IN TECHNICAL HOLLOW SPACES
(FR) PROCÉDÉ DE GÉNÉRATION D'UN SIGNAL D'EXCITATION ET DE MESURE ACOUSTIQUE DANS DES CAVITÉS TECHNIQUES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur akustischen Messung in technischen Hohlräumen, beispielsweise zur Messung von Reflexionsstellen entlang langer Rohrleitungen. Das Verfahren startet mit der Festlegung eines breitbandigen Erregerfrequenzbereichs. Es folgen die Festlegung von Störfrequenzen, welche im Erregersignal nicht enthalten sein sollen und das Erzeugen eines Vorläufersignals über den Erregerfrequenzbereich unter Auslassung der Störfrequenzen. Dann wird das Vorläufersignal in die Rohrleitung eingekoppelt und ein aus der Rohrleitung reflektiertes Vorläufer-Reflexionssignal empfangen. Das Vorläufersignal wird mit dem Vorläufer-Reflexionssignal verglichen und Dämpfungsfrequenzen, bei denen das Vorläufersignal auf dem Messweg entlang der Rohrleitung stärker gedämpft wird als die durchschnittliche Dämpfung des gesamten Vorläufersignals werden bestimmt. Dann wird ein Erregersignal über den Erregerfrequenzbereich unter Auslassung der Störfrequenzen und der Dämpfungsfrequenzen erzeugt. Es folgen das Einkoppeln des Erregersignals in die Rohrleitung und das Empfangen eines aus der Rohrleitung reflektierten Messsignals sowie die Auswertung des reflektierten Messsignals mithilfe geeigneter Auswerteverfahren. Die Erfindung betrifft auch ein Verfahren zur Erzeugung eines Erregersignals sowie eine Vorrichtung zur Ausführung dieser Verfahren.
(EN)
The invention relates to a method for acoustic measuring in technical hollow spaces, for example, for measuring reflection points along long pipelines. The method begins with establishing a broadband exciter frequency range. This is followed by establishing interference frequencies which should not be in the exciter signal, and generating a precursor signal over the frequency range with the omission of the interference signals. Then the precursor signal is coupled into the pipeline and a precursor reflection signal reflected out of the pipeline is received. The precursor signal is compared with the precursor reflection signal and damping frequencies are determined at which the precursor signal on the measuring path along the pipeline is damped much more than the average damping of the entire precursor signal. Then an exciter signal is generated over the exciter frequency range with the omission of the interference frequencies and the damping frequencies. This is followed by coupling the exciter signal into the pipeline and receiving a measuring signal reflected out of the pipeline, as well as evaluating the reflected measuring signal using suitable evaluation methods. The invention also relates to a method for generating an exciter signal and a device for carrying out this method.
(FR)
L'invention concerne un procédé de mesure acoustique dans des cavités techniques, par exemple pour mesurer les points de réflexion le long de longue conduites. Le procédé commence par la définition d'une gamme de fréquences d'excitation à large bande. Il s'ensuit la définition de fréquences d'interférence qui ne doivent pas être contenues dans le signal d'excitation et la génération d'un signal précurseur sur la gamme des fréquences d'excitation en omettant les fréquences d'interférence. Ensuite, le signal précurseur est couplé dans la conduite et un signal de réflexion précurseur réfléchi par la conduite est reçu. Le signal précurseur est comparé au signal de réflexion précurseur et les fréquences d'atténuation auxquelles le signal précurseur est plus atténué que l'atténuation moyenne de l'ensemble du signal précurseur sur la course de mesure le long de la conduite sont déterminées. Ensuite, un signal d'excitation est généré sur la gamme de fréquences d'excitation, en omettant les fréquences d'interférence et les fréquences d'atténuation. Il s'agit ensuite de coupler le signal d'excitation dans la conduite et de recevoir un signal de mesure réfléchi par la conduite ainsi que d'évaluer le signal de mesure réfléchi à l'aide de procédés d'évaluation appropriés. L'invention porte également sur un procédé de génération d'un signal d'excitation et sur un dispositif permettant de réaliser ces procédés.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten