In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020064423 - KLETTEREINRICHTUNG FÜR EIN SCHALUNGSGERÜST

Veröffentlichungsnummer WO/2020/064423
Veröffentlichungsdatum 02.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/074821
Internationales Anmeldedatum 17.09.2019
IPC
E04G 11/28 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
GBaugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
11Schalungsformen, Schalungen oder Lehrgerüste zum Herstellen von Wänden, Geschossdecken, Unterdecken oder Dächern
06für Wände, z.B. gekrümmte
20Bewegliche Schalungen; verstellbare Schalungen zum Gießen von zylindrischen, konischen oder hyperbolischen Bauten; als Schalungen dienende Lehren zum Positionieren von Blöcken oder dgl.
28Kletterschalungen, d.h. Schalungen, welche mit dem Frischbeton während des schichtweisen Höherversetzens nicht in Berührung sind
E04G 11/24 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
GBaugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
11Schalungsformen, Schalungen oder Lehrgerüste zum Herstellen von Wänden, Geschossdecken, Unterdecken oder Dächern
06für Wände, z.B. gekrümmte
20Bewegliche Schalungen; verstellbare Schalungen zum Gießen von zylindrischen, konischen oder hyperbolischen Bauten; als Schalungen dienende Lehren zum Positionieren von Blöcken oder dgl.
22Gleitschalungen, kontinuierlich oder stufenweise hochgleitend und dabei in ständiger Berührung mit dem Frischbeton; Anordnung der Hubvorrichtungen dafür
24Ausbildung von Hubvorrichtungen oder Kletterstangen für Gleitschalungen
CPC
E04G 11/24
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR OTHER BUILDING AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
11Forms, shutterings, or falsework for making walls, floors, ceilings, or roofs
06for walls, e.g. curved ; end panels for wall shutterings; filler elements for wall shutterings; shutterings for vertical ducts
20Movable forms; Movable forms for moulding cylindrical, conical or hyperbolical structures; Templates serving as forms for positioning blocks or the like
22Sliding forms raised continuously or step-by-step and being in contact with the poured concrete during raising ; and which are not anchored in the hardened concrete; Arrangements of lifting means therefor
24Construction of lifting jacks or climbing rods for sliding forms
E04G 11/28
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR OTHER BUILDING AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
11Forms, shutterings, or falsework for making walls, floors, ceilings, or roofs
06for walls, e.g. curved ; end panels for wall shutterings; filler elements for wall shutterings; shutterings for vertical ducts
20Movable forms; Movable forms for moulding cylindrical, conical or hyperbolical structures; Templates serving as forms for positioning blocks or the like
28Climbing forms, i.e. forms which are not in contact with the poured concrete during lifting from layer to layer ; and which are anchored in the hardened concrete
E04G 17/002
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR OTHER BUILDING AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
17Connecting or other auxiliary members for forms, falsework structures, or shutterings
002Workplatforms, railings; Arrangements for pouring concrete, attached to the form
Anmelder
  • PERI GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHMID, Josef
  • ZWERENZ, Andre
Vertreter
  • K&H BONAPAT PATENTANWÄLTE KOCH · VON BEHREN & PARTNER MBB
Prioritätsdaten
10 2018 123 405.824.09.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KLETTEREINRICHTUNG FÜR EIN SCHALUNGSGERÜST
(EN) CLIMBING UNIT FOR A FORMWORK SCAFFOLDING
(FR) DISPOSITIF DE TÉLESCOPAGE POUR UN ÉCHAFAUDAGE DE COFFRAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Klettereinrichtung für ein Schalungsgerüst (10) zum Tragen eines Schalungselementes für eine Betonwandschalung, mittels welcher Klettereinrichtung das Schalungsgerüst an bestehenden Bauwerks- Wandabschnitten (12) höhenvariabel versetzbar ist. Das Schalungsgerüst weist mindestens eine das Schalungselement tragende Arbeitskonsole (14) und mindestens eine mit einem Linearantrieb (18) versehene Kletterkonsole (16) aufweist, durch dessen Antrieb eine Relativbewegung zwischen der Kletterkonsole (16) und der Arbeitskonsole (14) realisierbar ist, wobei ein an einer der Konsolen (14, 16) fixierter Steher (22) vorgesehen ist, der die Arbeitskonsole (14) mit der Kletterkonsole (16) verbindet und die maximale Distanz zwischen beiden Konsolen vorgibt. Nun wird der Steher (22) über eine Zahnstangenkonfiguration (23) relativ zum Linearantrieb (18) verfahren, der als ein Zahnradgetriebe ausgeführt ist.
(EN)
The invention relates to a climbing unit for a formwork scaffolding (10) for supporting a formwork element for a concrete wall formwork, by means of which climbing unit the formwork scaffolding is displaceable in a height-variable manner at existing structural wall portions (12). The formwork scaffolding has at least one working bracket (14) supporting the formwork element and has at least one climbing bracket (16) provided with a linear drive (18), the drive of which can bring about a relative movement between the climbing bracket(16) and the working bracket (14), wherein a pole (22) fixed to one of the brackets (14, 16) is provided and connects the working bracket (14) to the climbing bracket (16) and specifies the maximum distance between the two brackets. The pole (22) is then moved via a toothed rack configuration (23) relative to the linear drive (18), which is in the form of a toothed gearing.
(FR)
L’invention concerne un dispositif de télescopage pour un échafaudage de coffrage (10) pour le support d’un élément de coffrage pour un coffrage de mur de béton, au moyen duquel dispositif de télescopage l'échafaudage de coffrage peut être déplacé avec une hauteur variable le long de sections de mur de bâtiment (12) existantes. L'échafaudage de coffrage comprend au moins une console de travail (14) portant l'élément de coffrage et au moins une console grimpante (16) munie d’un entraînement linéaire (18), l’entraînement permettant de réaliser un mouvement relatif entre la console grimpante (16) et la console de travail (14), un montant (22) fixé sur une des consoles (14, 16) étant prévu, lequel connecte la console de travail (14) à la console grimpante (16) et établit la distance maximale entre les deux consoles. Ensuite, le montant (22) est déplacé par rapport à l’entraînement linéaire (18) au moyen d’une configuration de crémaillère (23) qui est réalisée en tant que transmission à roue dentée.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten