In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020064331 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESTIMMUNG DES NETZZUSTANDES EINES NIEDERSPANNUNGSNETZES EINES ENERGIEVERSORGUNGSSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/064331
Veröffentlichungsdatum 02.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/074200
Internationales Anmeldedatum 11.09.2019
IPC
H02J 3/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
3Schaltungsanordnungen für Wechselstromhauptnetze oder Wechselstromverteilungsnetze
H02J 13/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
13Schaltungsanordnungen zur Ermöglichung der Fernanzeige von Netzzuständen, z.B. augenblickliche Registrierung des geöffneten oder geschlossenen Zustandes jedes Schalters im Netz; Schaltungsanordnungen zur Fernsteuerung von Schaltmitteln in einem Stromverteilungsnetz, z.B. Ein- und Abschalten von Stromverbrauchern mittels eines über das Netz übertragenen Impulscodesignals
G05B 23/02 2006.01
GPhysik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
23Prüfen oder Überwachen von Steuer- oder Regelsystemen oder ihrer Teile
02Elektrisches Prüfen oder Überwachen
H04B 3/54 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
3Leitungsübertragungssysteme
54Systeme zur Übertragung über Stromverteilungsleitungen
G01R 31/08 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08Fehlerortbestimmung in Kabeln, Übertragungsleitungen oder Netzen
CPC
G01R 19/2513
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
19Arrangements for measuring currents or voltages or for indicating presence or sign thereof
25using digital measurement techniques
2513Arrangements for monitoring electric power systems, e.g. power lines or loads; Logging
G01R 31/085
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
08Locating faults in cables, transmission lines, or networks
081according to type of conductors
085in power transmission or distribution lines, e.g. overhead
G05B 23/0205
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
23Testing or monitoring of control systems or parts thereof
02Electric testing or monitoring
0205by means of a monitoring system capable of detecting and responding to faults
H02J 13/00006
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
13Circuit arrangements for providing remote indication of network conditions, e.g. an instantaneous record of the open or closed condition of each circuitbreaker in the network; Circuit arrangements for providing remote control of switching means in a power distribution network, e.g. switching in and out of current consumers by using a pulse code signal carried by the network
00006characterised by information or instructions transport means between the monitoring, controlling or managing units and monitored, controlled or operated power network element or electrical equipment
H02J 2203/20
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
2203Indexing scheme relating to details of circuit arrangements for AC mains or AC distribution networks
20Simulating, e g planning, reliability check, modelling or computer assisted design [CAD]
H02J 3/00
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
3Circuit arrangements for ac mains or ac distribution networks
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • HANAK, Peter
  • SILJAK, Nedzad
  • WÖHRER, Andreas
Vertreter
  • MAIER, Daniel
Prioritätsdaten
18196785.226.09.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESTIMMUNG DES NETZZUSTANDES EINES NIEDERSPANNUNGSNETZES EINES ENERGIEVERSORGUNGSSYSTEMS
(EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING THE GRID STATE OF A LOW-VOLTAGE GRID OF AN ENERGY SUPPLY SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF PERMETTANT DE DÉTERMINER L’ÉTAT D’UN RÉSEAU BASSE TENSION D’UN SYSTÈME D’ALIMENTATION EN ÉNERGIE
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Bestimmung des Netzzustandes eines Niederspannungsnetzes eines Energieversorgungssystems (2), umfassend ein Gateway (3) und eine Überwachungsvorrichtung (4), wobei das Energieversorgungssystem (2) Netzleitungen (311-319) mit jeweiligen Smartmetern (101-109) aufweist, welche eine Netztopologie des Niederspannungsnetzes (1) bilden, und Kommunikationspfade zwischen Smartmetern (101-109) und dem Gateway (3) mittels Anwendung von Powerline-Communication Technologie auf die Netzleitungen (311-319) erzeugt werden, welche gemeinsam ein Kommunikationsnetz mit einer Kommunikationstopologie bilden, und Eigenschaften der Kommunikation, umfassend eine Routing-Information (RI), welche den Kommunikationspfad zwischen dem Gateway (3) und dem jeweiligen Smartmeter (101-109) beschreiben, als zumindest ein Kommunikationsparameter durch das jeweilige Smartmeter (101-109) ermittelt wird, aus welchem die Kommunikationstopologie bestimmt wird, und der Netzzustand des Niederspannungsnetzes (1) aus einem Vergleich der Netztopologie mit der Kommunikationstopologie durch die Überwachungsvorrichtung (4) bestimmt wird, wobei eine Änderung der Struktur der Kommunikationstopologie gegenüber der Struktur der Netztopologie analysiert wird, wobei bei einer Änderung der Struktur der Kommunikationstopologie ein Abgleich mit Wetterdaten erfolgt und dies bei der Bestimmung des Netzzustandes berücksichtigt wird.
(EN)
The invention relates to a method for determining the grid state of a low-voltage grid of an energy supply system (2), comprising a gateway (3) and a monitoring device (4). The energy supply system (2) has grid lines (311-319) with respective smart meters (101-109), which form a grid topology of the low-voltage grid (1). Communication paths are formed between the smart meters (101-109) and the gateway (3) by applying powerline communication technology to the grid lines (311-319), said paths together forming a communication grid with a communication topology, and communication properties, comprising routing information (RI) which describes the communication path between the gateway (3) and the respective smart meter (101-109), are ascertained as at least one communication parameter by means of the respective smart meter (101-109), the communication topology being determined from said communication parameter. The grid state of the low-voltage grid (1) is determined from a comparison of the grid topology with the communication topology by means of the monitoring device (4), wherein a change in the structure of the communication topology with respect to the structure of the grid topology is analyzed, and in the event of a change in the structure of the communication topology, a comparison is carried out with weather data and is taken into consideration when determining the grid state.
(FR)
L’invention concerne un procédé permettant de déterminer l’état d’un réseau basse tension d’un système d’alimentation en énergie (2) comprenant une passerelle (3) et un dispositif de surveillance (4). Le système d’alimentation en énergie (2) présente des lignes de réseau (311-319) munies respectivement de compteurs intelligents (101-109), lesquelles forment une topologie de réseau du réseau d’alimentation (1) basse tension, et des trajets de communication entre les compteurs intelligents (101-109) et la passerelle (3) sont produits sur les lignes de réseau (311-319) par la technologie des courants porteurs en ligne et forment ensemble un réseau de communication présentant une topologie de communication. Des caractéristiques de la communication qui comprennent une information de routage (RI) et décrivent le trajet de communication entre la passerelle (3) et le compteur intelligent (101-109) concerné sont déterminées par le compteur intelligent (101-109) concerné sous la forme d’au moins un paramètre de communication à partir duquel est déterminée la topologie de communication. L’état du réseau basse tension (1) est déterminé par le dispositif de surveillance (4) à partir d’une comparaison entre la topologie de réseau et la topologie de communication. Un changement de la structure de la topologie de communication par rapport à la structure de la topologie de réseau est analysé et, en cas de changement de la structure de la topologie de communication, un recoupement est effectué avec des données météorologiques et pris en compte lors de la détermination de l’état du réseau.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten