In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020064221 - DETEKTION ABNORMALER SELBSTENTLADUNG VON LITHIUMIONENZELLEN UND BATTERIESYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/064221
Veröffentlichungsdatum 02.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/072171
Internationales Anmeldedatum 19.08.2019
IPC
H02J 7/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
B60L 58/22 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
58Verfahren oder Schaltungsanordnungen zum Überwachen oder zum Steuern bzw. Regeln von Batterien oder Brennstoffzellen, mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
10zur Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Batterien
18von zwei oder mehr Batteriemodulen
22Ausgleich der Ladung von Batteriemodulen
G01R 31/392 2019.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36Anordnungen zum Prüfen, Messen oder Überwachen des elektrischen Zustands von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. der Kapazität oder des Ladezustands
392Bestimmen der Alterung oder Verschlechterung einer Batterie, z.B. des Gesundheitszustands
G01R 31/396 2019.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36Anordnungen zum Prüfen, Messen oder Überwachen des elektrischen Zustands von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. der Kapazität oder des Ladezustands
396Erfassen oder Verarbeiten von Daten zum Prüfen oder Überwachen einzelner Zellen oder Gruppen von Zellen in einer Batterie
H01M 10/42 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10Sekundärelemente; Herstellung derselben
42Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
CPC
B60L 2240/547
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
54related to batteries
547Voltage
B60L 2240/80
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
80Time limits
B60L 3/0046
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
3Electric devices on electrically-propelled vehicles for safety purposes; Monitoring operating variables, e.g. speed, deceleration or energy consumption
0023Detecting, eliminating, remedying or compensating for drive train abnormalities, e.g. failures within the drive train
0046relating to electric energy storage systems, e.g. batteries or capacitors
B60L 3/12
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
3Electric devices on electrically-propelled vehicles for safety purposes; Monitoring operating variables, e.g. speed, deceleration or energy consumption
12Recording operating variables ; ; Monitoring of operating variables
B60L 58/22
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
58Methods or circuit arrangements for monitoring or controlling batteries or fuel cells, specially adapted for electric vehicles
10for monitoring or controlling batteries
18of two or more battery modules
22Balancing the charge of battery modules
G01R 31/392
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
36Arrangements for testing, measuring or monitoring the electrical condition of accumulators or electric batteries, e.g. capacity or state of charge [SoC]
392Determining battery ageing or deterioration, e.g. state of health
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHARNER, Sebastian
  • DANDL, Sonia
  • SCHMIDT, Jan Philipp
Prioritätsdaten
10 2018 216 356.125.09.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DETEKTION ABNORMALER SELBSTENTLADUNG VON LITHIUMIONENZELLEN UND BATTERIESYSTEM
(EN) DETECTION OF ABNORMAL SELF-DISCHARGE OF LITHIUM ION CELLS, AND BATTERY SYSTEM
(FR) DÉTECTION D’UNE AUTO-DÉCHARGE ANORMALE DE CELLULES LITHIUM-ION ET SYSTÈME DE BATTERIE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Detektion abnormaler Selbstentladung in einem Batteriesystem durch Überwachung der Balancing-Ladung pro Zelle sowie ein Batteriesystem, das für den Einsatz dieses Verfahrens konfiguriert ist. Das erfindungsgemäße Verfahren ermöglicht eine Vorhersage für die Wahrscheinlichkeit des Auftretens eines sicherheitskritischen Zustands wie z.B. eines inneren Kurzschlusses, so dass frühzeitig geeignete Gegenmaßnahmen getroffen werden können.
(EN)
The present invention relates to a method for detecting abnormal self-discharge in a battery system by monitoring the balancing charge for each cell and to a battery system which is configured to use this method. The method according to the invention makes it possible to predict the probability of the occurrence of a safety-critical state, for example an internal short circuit, with the result that suitable countermeasures can be taken in good time.
(FR)
La présente invention a trait à un procédé pour détecter une auto-décharge dans un système de batterie par la surveillance de la charge d’équilibrage par cellule, ainsi qu’à un système de batterie qui est configuré pour mettre en œuvre ce procédé. Le procédé selon l’invention permet de prévoir la probabilité de l’apparition d’un état critique pour la sécurité, tel que, par exemple, d’un court-circuit interne, de sorte que des contre-mesures appropriées peuvent être prises à temps.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten