In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020064179 - VERFAHREN ZUR ANPASSUNG DER KONFIGURATION EINES FAHRZEUGINNENRAUMS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/064179
Veröffentlichungsdatum 02.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/070568
Internationales Anmeldedatum 31.07.2019
IPC
B60R 16/037 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02elektrisch
037zur Erhöhung des Insassenkomforts
CPC
B60R 16/037
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
16Electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for; Arrangement of elements of electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for
02electric ; constitutive elements
037for occupant comfort ; , e.g. for automatic adjustment of appliances according to personal settings, e.g. seats, mirrors, steering wheel
Anmelder
  • AUDI AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHÖN, Torsten
Prioritätsdaten
10 2018 216 311.125.09.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ANPASSUNG DER KONFIGURATION EINES FAHRZEUGINNENRAUMS
(EN) METHOD FOR ADAPTING THE CONFIGURATION OF A PASSENGER COMPARTMENT OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR ADAPTER LA CONFIGURATION D’UN HABITACLE
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Anpassung der Konfiguration eines Fahrzeuginnenraums (7) eines Kraftfahrzeugs (4), umfassend die Schritte: - Erfassen einer durch einen Benutzer (1) vorgegebenen Konfigurationsinformation, die beschreibt, welches Innenraummodul (9, 10, 12, 13) oder welche Innenraummodule (9, 10, 12, 13) in einem Fahrzeuginnenraum (7) zukünftig angeordnet sein sollen, - automatisierter Umbau des Kraftfahrzeugs (4), derart, dass nach dem Umbau das durch die Konfigurationsinformation angegebene Innenraummodul (9, 10, 12, 13) oder die durch die Konfigurationsinformation angegebenen Innenraummodule (9, 10, 12, 13) in dem Fahrzeuginnenraum (7) angeordnet sind, - Bereitstellen des Kraftfahrzeugs (4) an den Benutzer (1).
(EN)
A method for adapting the configuration of the passenger compartment (7) of a motor vehicle (4), comprising the steps: - acquiring configuration information which is predefined by a user (1) and describes which passenger compartment module (9, 10, 12, 13) or which passenger compartment modules (9, 10, 12, 13) is/are to be arranged in future in a passenger compartment (7) of a vehicle, - automated conversion of the motor vehicle (4) in such a way that after the conversion the passenger compartment module (9, 10, 12, 13) which is specified by the configuration information or the passenger compartment modules (9, 10, 11, 12, 13) which are specified by the configuration information is/are arranged in the passenger compartment (7) of the vehicle, - making available the motor vehicle (4) to the user (1).
(FR)
L’invention concerne un procédé pour adapter la configuration d’un habitacle (7) d’un véhicule automobile (4), le procédé comprenant les étapes consistant à: - acquérir des informations de configuration définies par un utilisateur (1), qui décrivent le ou les modules spatiaux intérieurs (9, 10, 12, 13) qui doivent dorénavant être disposés dans l’habitacle (7), -restructurer de manière automatisée le véhicule automobile (4) de telle sorte qu’après la restructuration, le ou les modules spatiaux intérieurs (9, 10, 12, 13) spécifiés par les informations de configuration soient disposés dans l’habitacle, et à - mettre le véhicule automobile (4) à la disposition de l’utilisateur (1).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten