In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Goto Application

1. WO2020064045 - KOKILLENPLATTE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/064045
Veröffentlichungsdatum 02.04.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2019/100732
Internationales Anmeldedatum 14.08.2019
IPC
B22D 11/055 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
DGießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
04in Durchlaufkokillen
055Kokillenkühlung
CPC
B22D 11/055
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
DCASTING OF METALS; CASTING OF OTHER SUBSTANCES BY THE SAME PROCESSES OR DEVICES
11Continuous casting of metals, i.e. casting in indefinite lengths
04into open-ended moulds
055Cooling the moulds
Anmelder
  • KME GERMANY GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • ROLF, Thomas
Vertreter
  • BOCKERMANN KSOLL GRIEPENSTROH OSTERHOFF PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
10 2018 123 948.327.09.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KOKILLENPLATTE
(EN) MOLD PLATE
(FR) PLAQUE DE LINGOTIÈRE
Zusammenfassung
(DE)
Kokillenplatte mit einer Gießseite 2 und einer der Gießseite 2 abgewandten Rückseite 3, wobei in der Rückseite 3 wenigstens ein zur Rückseite 3 offener Kühlkanal 4, 5 angeordnet ist und wobei in dem Kühlkanal 4, 5 ein Einsatz 6-10 angeordnet ist, um den Strömungsquerschnitt des Kühlkanals 4, 5 zu verringern. Der Einsatz 6-10 ist schwenkbeweglich an der Kokillenplatte 1 befestigt ist, sodass der Einsatz von einer Schließstellung in eine Offenstellung verschwenbar ist.
(EN)
The invention relates to mold plate with a casting side 2 and a rear side 3 facing away from the casting side 2. The rear side 3 is equipped with at least one cooling channel 4, 5 which is open towards the rear side 3, and an insert 6-10 is arranged in the cooling channel 4, 5 in order to reduce the flow cross-section of the cooling channel 4, 5. The insert 6-10 is pivotally secured to the mold plate 2 such that the insert can be pivoted from a closed position into an open position.
(FR)
L'invention concerne une plaque de lingotière pourvue d'une face de coulée (2) et d'une face arrière (3) opposée à la face de coulée (2), au moins un canal de refroidissement (4, 5) ouvert en direction de la face arrière (3) étant disposé dans la face arrière (3) et un insert (6-10) étant disposé dans le canal de refroidissement (4, 5), afin de réduire la section d'écoulement du canal de refroidissement (4, 5). L'insert (6-10) est fixé de manière pivotante sur la plaque de lingotière (1), de sorte que l'insert peut pivoter d'une position fermée dans une position ouverte.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten