In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020015932 - AUSTRAGKOPF FÜR EINEN MASSAGESPENDER SOWIE MASSAGESPENDER MIT EINEM SOLCHEN AUSTRAGKOPF

Veröffentlichungsnummer WO/2020/015932
Veröffentlichungsdatum 23.01.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/065376
Internationales Anmeldedatum 12.06.2019
IPC
A45D 34/04 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
45Hand- oder Reisegeräte
DVorrichtungen für die Haarpflege oder zum Rasieren; Vorriichtungen für Kosmetik oder kosmetische Behandlungen, z.B. für Hand- oder Fußpflege
34Behälter oder Zubehör, besonders ausgebildet für die Handhabung von flüssigen Toilettenerzeugnissen oder kosmetischen Erzeugnissen, z.B. Duftstoffen
04Vorrichtungen, besonders ausgebildet zum Auftragen von Flüssigkeiten, z.B. mittels Rollen oder Kugeln
A61H 15/00 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
HGeräte für die physikalische Therapie, z.B. Vorrichtungen zum Lokalisieren oder Anregen spezieller Reflexpunkte am Körper; künstliche Beatmung; Massage; Badeeinrichtungen für besondere therapeutische oder hygienische Zwecke oder für bestimmte Körperteile
15Massage mittels Rollen, Bällen, z.B. aufblasbaren, Ketten oder Rollketten
B05B 11/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
BSprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
11Ganz als Einheit ausgebildete von Hand tragbare Vorrichtungen, bei denen die Flüssigkeitsabgabe oder Abgabe des anderen fließfähigen Stoffes durch die Bedienungsperson zum Zeitpunkt des Gebrauchs bewirkt wird
A61H 7/00 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
HGeräte für die physikalische Therapie, z.B. Vorrichtungen zum Lokalisieren oder Anregen spezieller Reflexpunkte am Körper; künstliche Beatmung; Massage; Badeeinrichtungen für besondere therapeutische oder hygienische Zwecke oder für bestimmte Körperteile
7Einrichtungen für die Saugknetmassage; Geräte zur Massage der Haut durch Reiben oder Bürsten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
CPC
A45D 2200/056
AHUMAN NECESSITIES
45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
DHAIRDRESSING OR SHAVING EQUIPMENT
2200Details not otherwise provided for in A45D
05Details of containers
054Means for supplying liquid to the outlet of the container
056Reciprocating pumps, i.e. with variable volume chamber wherein pressure and vacuum are alternately generated
A45D 34/04
AHUMAN NECESSITIES
45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
DHAIRDRESSING OR SHAVING EQUIPMENT
34Containers or accessories specially adapted for handling liquid toilet or cosmetic substances, e.g. perfumes
04Appliances specially adapted for applying liquid, e.g. using roller or ball
A61H 15/0092
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
HPHYSICAL THERAPY APPARATUS, e.g. DEVICES FOR LOCATING OR STIMULATING REFLEX POINTS IN THE BODY; ARTIFICIAL RESPIRATION; MASSAGE; BATHING DEVICES FOR SPECIAL THERAPEUTIC OR HYGIENIC PURPOSES OR SPECIFIC PARTS OF THE BODY
15Massage by means of rollers, balls, e.g. inflatable, chains, or roller chains
0092hand-held
A61H 2201/105
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
HPHYSICAL THERAPY APPARATUS, e.g. DEVICES FOR LOCATING OR STIMULATING REFLEX POINTS IN THE BODY; ARTIFICIAL RESPIRATION; MASSAGE; BATHING DEVICES FOR SPECIAL THERAPEUTIC OR HYGIENIC PURPOSES OR SPECIFIC PARTS OF THE BODY
2201Characteristics of apparatus not provided for in the preceding codes
10with further special therapeutic means, e.g. electrotherapy, magneto therapy or radiation therapy, chromo therapy, infra-red or ultraviolet therapy
105with means for delivering media, e.g. drugs or cosmetics
A61H 7/003
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
HPHYSICAL THERAPY APPARATUS, e.g. DEVICES FOR LOCATING OR STIMULATING REFLEX POINTS IN THE BODY; ARTIFICIAL RESPIRATION; MASSAGE; BATHING DEVICES FOR SPECIAL THERAPEUTIC OR HYGIENIC PURPOSES OR SPECIFIC PARTS OF THE BODY
7Devices for suction-kneading massage; Devices for massaging the skin by rubbing or brushing not otherwise provided for
002by rubbing or brushing
003Hand-held or hand-driven devices
B05B 11/0032
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
11Single-unit, i.e. unitary, hand-held apparatus ; comprising a container and a discharge nozzle attached thereto; , in which flow of liquid or other fluent material is produced by ; the muscular energy of; the operator at the moment of use ; or by an equivalent manipulator independent from the apparatus
0005Components or details
0027Means for neutralising the actuation of the sprayer
0032Manually actuated means located downstream the discharge nozzle for closing or covering it, e.g. shutters,
Anmelder
  • APTAR RADOLFZELL GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HERZ, Andi
  • GREINER-PERTH, Jürgen
Vertreter
  • PATENTANWALTSKANZLEI CARTAGENA PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT KLEMENT, EBERLE MBB
Prioritätsdaten
18184287.318.07.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AUSTRAGKOPF FÜR EINEN MASSAGESPENDER SOWIE MASSAGESPENDER MIT EINEM SOLCHEN AUSTRAGKOPF
(EN) DISCHARGE HEAD FOR A MASSAGE DISPENSER AND MASSAGE DISPENSER HAVING SUCH A DISCHARGE HEAD
(FR) TÊTE DE SORTIE POUR DISTRIBUTEUR DE MASSAGE ET DISTRIBUTEUR DE MASSAGE POURVU D’UNE TELLE TÊTE DE SORTIE
Zusammenfassung
(DE)
Vorgeschlagen werden ein Austragkopf (20) für einen Massagespender (10) zum Austragen und Einmassieren von cremeartigen Flüssigkeiten sowie ein Massagespender (10) mit einem solchen Austragkopf (20). Der Austragkopf (20) ist zur Anbringung an einem Flüssigkeitsspeicher (80) ausgebildet. Er weist einen Basisabschnitt (50) mit einer Aufnahme (52) zur ortsfesten Kopplung an einem Auslassabschnitt (84) des Flüssigkeitsspeichers (80) sowie einen Massageabschnitt (30) auf, der über eine Massagefläche (32) verfügt, wobei die Massagefläche (32) mit einer Massageprofilierung (33) versehen ist und von mindestens einer Auslassöffnung (31) durchdrungen ist. Der Massageabschnitt (30) ist gegenüber dem Basisabschnitt (50) zwischen einer proximalen und einer distalen Endlage entlang einer Haupterstreckungsrichtung (2) beweglich angebracht. Der Austragkopf (20) verfügt über eine Pumpeinrichtung (70) mit volumetrisch veränderlicher Pumpkammer (72) und einem Einlassventil (74) sowie einem Auslassventil (76), mittels derer Flüssigkeit aus dem Flüssigkeitsspeicher (80) zur Auslassöffnung (31) gefördert werden kann, wobei die Pumpkammer (72) durch eine Wandung des Basisabschnitts (50) und eine Wandung des beweglichen Massageabschnitts (30) begrenzt wird.
(EN)
The invention relates to a discharge head (20) for a massage dispenser (10) for the discharging and massaging in of cream-like liquids and to a massage dispenser (10) having such a discharge head (20). The discharge head (20) is designed to be attached to a liquid store (80). The discharge head comprises a base portion (50) having a receptacle (52) for fixedly coupling to an outlet portion (84) of the liquid store (80) and a massage portion (30), which has a massage surface (32). The massage surface (32) has a massage profile (33) and is penetrated by at least one outlet opening (31). The massage portion (30) is mounted for movement between a proximal and a distal end position along a main extension direction (2) relative to the base portion (50). The discharge head (20) has a pumping device (70). The pumping device has a pump chamber (72) having a variable volume, an inlet valve (74) and an outlet valve (76). By means of the pumping device, liquid can be pumped from the liquid store (80) to the outlet opening (31). The pump chamber (72) is delimited by a wall of the base portion (50) and a wall of the movable massage portion (30).
(FR)
L’invention concerne une tête de sortie (20) destinée à un distributeur de massage (10) pour délivrer et introduire par massage des liquides de type crème et un distributeur de massage (10) pourvu d’une telle tête de sortie (20). La tête de sortie (20) est conçue pour être fixée à un réservoir de liquide (80). Elle comporte une portion de base (50) pourvue d’un logement (52) destiné à s’accoupler de manière fixe à une portion de sortie (84) du réservoir de liquide (80) et une portion de massage (30) qui dispose d’une surface de massage (32). La surface de massage (32) est pourvue d’un profil de massage (33) et est traversée par au moins une ouverture de sortie (31). La portion de massage (30) est montée de manière mobile par rapport à la portion de base (50) entre des positions d’extrémité proximale et distale le long d’une direction d’extension principale (2). La tête de sortie (20) dispose d’un dispositif de pompage (70) comprenant une chambre de pompage à volume variable (72) et une soupape d’entrée (74) ainsi qu’une soupape de sortie (76) au moyen desquelles le liquide peut être acheminé du réservoir de liquide (80) à l’ouverture de sortie (31). La chambre de pompage (72) est délimitée par une paroi de la portion de base (50) et une paroi de la portion de massage mobile (30).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten