Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011908) WEBMASCHINE SOWIE VERFAHREN ZUM FÜHREN EINES GEWEBES IN EINER WEBMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011908 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/068650
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 11.07.2019
IPC:
D03J 1/22 (2006.01) ,D03D 39/00 (2006.01)
D Textilien; Papier
03
Weberei
J
Zusatzgeräte für die Weberei; Webereiwerkzeuge; Webschützen
1
Hilfsvorrichtungen an Webstühlen oder mit diesen zusammenwirkend
22
Breithalter
D Textilien; Papier
03
Weberei
D
Gewebe; Webverfahren; Webmaschinen
39
Webmaschinen für gewebte Florware
Anmelder:
LINDAUER DORNIER GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE/DE]; Rickenbacher Str.119 88131 Lindau, DE
Erfinder:
LAUKAMP, Thomas; DE
MEGA, Nicolas; DE
JANICIJEVIC, Dirk; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 531.111.07.2018DE
Titel (DE) WEBMASCHINE SOWIE VERFAHREN ZUM FÜHREN EINES GEWEBES IN EINER WEBMASCHINE
(EN) LOOM AND METHOD FOR GUIDING A WOVEN FABRIC IN A LOOM
(FR) MÉTIER À TISSER AINSI QUE PROCÉDÉS SERVANT À GUIDER UN TISSU DANS UN MÉTIER À TISSER
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft verschiedene, miteinander kombinierbare Ausgestaltungen einer Webmaschine, die mindestens eine Führungseinrichtung mit mindestens einer Führungseinheit (32, 34) zum kontaktierenden Führen eines Gewebes (82) im Bereich der Webblattanschlagsebene (14) aufweist. Es ist hierbei gemäß einer Ausführungsform eine Steuereinheit (15) vorgesehen, die zum Steuern von mindestens einem Antrieb (38, 39) für die mindestens eine Führungseinheit (32, 34) ausgebildet ist, wobei die Steuereinheit (15) für die Ansteuerung Informationen, die mit der Gewebestruktur im Bereich der Webblattanschlagsebene (14) in Beziehung stehen, und/oder Informationen zur Lage der Kettfäden (80a, 80b) im offenen Webfach verarbeitet. Auch betrifft die Erfindung Verfahren zum Führen eines Gewebes im Bereich der Webblattanschlagsebene (14).
(EN) The invention relates to various designs of a loom, which designs can be combined with one another, said loom comprising at least one guiding device having at least one guiding unit (32, 34) for the contacting guidance of a woven fabric (82) in the region of the reed beat-up plane (14). According to one embodiment, a control unit (15) is provided, which is designed to control at least one drive (38, 39) for the at least one guiding unit (32, 34). For the actuation, the control unit (15) processes information related to the woven-fabric structure in the region of the reed beat-up plane (14) and/or information regarding the position of the warp threads (80a, 80b) in the open shed. The invention further relates to methods for guiding a woven fabric in the region of the reed beat-up plane (14).
(FR) L'invention concerne différentes configurations pouvant être combinées d'un métier à tisser, qui comporte au moins un dispositif de guidage pourvu d'au moins une unité de guidage (32, 34) servant à guider en établissant un contact un tissu (82) dans la zone du plan de butée (14) de peigne. L'invention prévoit selon un mode de réalisation une unité de commande (15), qui est réalisée pour commander au moins un entraînement (38, 39) pour l'unité ou les unités de guidage (32, 34). L'unité de commande (15) traite, pour le pilotage, des informations qui sont en lien avec la structure de tissu dans la zone du plan de butée (14) de peigne, et/ou des informations portant sur la position des fils de chaîne (80a, 80b) dans la foule de tissage ouvert. L'invention concerne également des procédés servant à guider un tissu dans la zone du plan de butée (14) de peigne.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)