In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2020011891 - ANTRIEBSVORRICHTUNG FÜR EINE TÜR

Veröffentlichungsnummer WO/2020/011891
Veröffentlichungsdatum 16.01.2020
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2019/068620
Internationales Anmeldedatum 10.07.2019
IPC
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
F
Vorrichtungen zum Bewegen der Flügel in die Offen- oder Schließstellung; Bewegungsdämpfer für Flügel; Flügelbeschläge, soweit sie mit der Bewegung des Flügels in Beziehung stehen und anderweitig nicht vorgesehen sind
5
Bremsvorrichtungen, z.B. Bewegungsdämpfer; Anschläge; Puffer
[IPC code unknown for E05F 15/632]
E05F 5/00 (2017.01)
E05F 15/632 (2015.01)
CPC
E05F 15/632
E05F 5/003
E05Y 2201/23
E05Y 2201/26
E05Y 2201/462
E05Y 2400/452
Anmelder
  • WITTE AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Höferstraße 3 - 15 42551 Velbert, DE
Erfinder
  • BÜSCHER, Hans-Joachim; DE
Vertreter
  • MANITZ FINSTERWALD; Postfach 31 02 20 80102 München, DE
Prioritätsdaten
10 2018 117 017.313.07.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANTRIEBSVORRICHTUNG FÜR EINE TÜR
(EN) DRIVE DEVICE FOR A DOOR
(FR) DISPOSITIF D'ENTRAINEMENT POUR PORTE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Antriebsvorrichtung für eine Tür, insbesondere eine Schiebetür eines Kraftfahrzeugs,mit einem durch einen Antriebsmotor um eine Drehachse verdrehbaren Abtriebselement und einem elektromagnetischen Feststellmechanismus zum Feststellen des Abtriebselements.
(EN)
The invention relates to a drive device for a door, in particular a sliding door of a motor vehicle, having an output element which can be rotated about an axis of rotation by means of a drive motor, and an electromagnetic fixing mechanism for fixing the output element.
(FR)
L'invention concerne un dispositif d'entraînement destiné à une porte, en particulier une porte coulissante d'un véhicule automobile, ce dispositif comprenant un élément mené pouvant être entraîné autour d'un axe de rotation par un moteur d'entraînement, ainsi qu'un mécanisme de blocage électromagnétique pour bloquer l'élément mené.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten