PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011821) MATERIALLAGE FÜR HOHE DREHZAHLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011821 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/068478
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 10.07.2019
IPC:
H02K 1/02 (2006.01) ,H02K 1/30 (2006.01) ,H02K 15/02 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
1
Einzelheiten des magnetischen Kreises
02
gekennzeichnet durch den magnetischen Werkstoff
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
1
Einzelheiten des magnetischen Kreises
06
gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
22
Rotierende Teile des magnetischen Kreises
28
Mittel zum Anbringen oder Befestigen rotierender magnetischer Teile auf dem oder an dem Läufer
30
unter Verwendung eines oder mehrerer Zwischenstücke, z.B. Ankerstern
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
15
Verfahren oder Geräte, die in besonderer Weise für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet sind
02
von Ständer- oder Läuferkörpern
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
VOLLMER, Rolf; DE
Prioritätsdaten:
18183453.213.07.2018EP
Titel (DE) MATERIALLAGE FÜR HOHE DREHZAHLEN
(EN) MATERIAL LAYER FOR HIGH ROTATIONAL SPEEDS
(FR) COUCHE DE MATÉRIAU POUR VITESSES DE ROTATION ÉLEVÉES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Materiallage (1) für einen Rotor (22) einer dynamoelektrischen rotatorischen Maschine (21) mit einer Rotationsrichtung um eine in einem Lagenmittelpunkt (M) der Materiallage (1) angeordnete Rotationsachse (R), wobei die Materiallage (1) eine im Wesentlichen am Lagenmittelpunkt (M) angeordnete Materialaussparung (5) aufweist, wobei die Materiallage (1) einen ersten Bereich (3) aufweist, wobei der erste Bereich (3) ein erstes Material mit einer ersten Festigkeit aufweist, wobei die Materiallage (1) einen im Wesentlichen ringförmigen, konzentrisch zum Lagenmittelpunkt angeordneten zweiten Bereich (2) aufweist, wobei der zweite Bereich (2) ein zweites Material mit einer gegenüber der ersten Festigkeit höheren zweiten Festigkeit aufweist, wobei das erste Material und das zweite Material stoffschlüssig verbunden sind. Die Erfindung betrifft ferner ein Materiallagengefüge (20) sowie ein Verfahren zur Herstellung einer Materiallage (1).
(EN) The invention relates to a material layer (1) for a rotor (22) of a dynamoelectric rotary machine (21) with a rotational direction about a rotational axis (R) arranged in a layer center (M) of the material layer (1), wherein the material layer (1) has a material recess (5) arranged substantially in the layer center (M), and the material layer (1) has a first region (3), said first region (3) having a first material with a first degree of strength. The material layer (1) has a substantially annular second region (2) which is concentric to the layer center, said second region (2) having a second material with a second degree of strength which is greater than the first degree of strength. The first material and the second material are bonded together. The invention additionally relates to a material layer microstructure (20) and to a method for producing a material layer (1).
(FR) L'invention concerne une couche de matériau (1) pour un rotor (22) d'une machine rotative dynamoélectrique (21), présentant un sens de rotation autour d'un axe de rotation (R) disposé au centre (M) de la couche de matériau (1), la couche de matériau (1) présentant un évidement de matériau (5) disposé sensiblement au centre (M) de la couche, la couche de matériau (1) présentant une première zone (3), la première zone (3) présentant un premier matériau doté d'une première résistance, la couche de matériau (1) présentant une deuxième zone (2), sensiblement annulaire, disposée de manière concentrique par rapport au centre de la couche, la deuxième zone (2) présentant un deuxième matériau doté d'une deuxième résistance supérieure à la première résistance, le premier matériau et le deuxième matériau étant reliés par liaison de matière. L'invention concerne en outre une structure de couche de matériau (20) ainsi qu'un procédé de fabrication d'une couche de matériau (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)