Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011772) ERWEITERTE REGELUNG JCO-FORMPRESSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011772 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/068370
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 09.07.2019
IPC:
B21D 5/01 (2006.01) ,B21D 5/10 (2006.01) ,B21C 37/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
5
Biegen von Blechen, z.B. zum Bilden einfacher Krümmungen
01
zwischen Stempel und Gesenk oder Gegenlagern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
5
Biegen von Blechen, z.B. zum Bilden einfacher Krümmungen
06
unter Anwendung von Formgesenken oder Formwalzen, z.B. zum Herstellen von Profilen
10
zum Herstellen von Rohren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
C
Herstellen von Blechen, Metalldraht, -stangen, -rohren Metallprofilen oder Halbzeugen auf andere Weise als durch Walzen; Hilfsmaßnahmen in Verbindung mit der Metallbearbeitung ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs
37
Herstellen von Blechen, Metallstangen, -draht, -rohren –profilen oder ähnlichem Halbzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Herstellung von Rohren besonderer Gestalt
06
von Rohren oder Metallschläuchen; kombinierte Verfahren zum Herstellen von Rohren, z.B. von mehrwandigen Rohren
08
Herstellen von Rohren mit Schweiß- oder Lötnähten
Anmelder:
SMS GROUP GMBH [DE/DE]; Eduard-Schloemann-Str. 4 40237 Düsseldorf, DE
Erfinder:
THOME, Mario; DE
Vertreter:
KROSS, Ulrich; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 311.409.07.2018DE
Titel (DE) ERWEITERTE REGELUNG JCO-FORMPRESSE
(EN) EXPANDED REGULATION OF A JCO FORMING PRESS
(FR) PRESSE À FORMER À JCO À RÉGLAGE ÉLARGI
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen von Schlitzrohren aus Blechtafeln, insbesondere dicken Blechtafeln, wobei eine Blechtafel einer Rohrformpresse zugeführt wird, in der sie auf einem Unterwerkzeug aufliegend von einem heb-und senkbaren Oberwerkzeug durch Aufbringung einer Biegekraft fortschreitend zu dem sich zu einer späteren Längsnahtschweißung mit einem Spalt gegenüberliegende Längskanten aufweisenden Schlitzrohr eingeformt wird, wobei ein Schlitzrohr miteiner unrunden Vorform erzeugt wird, indem zumindest in einem bezogen auf die von der Längsachse des in die fortschreitend eingeformte Blechtafel eintauchenden Oberwerkzeugs vorgegebenen Mittel jeweils links und rechts an der Innenseite der Blechtafel wirkenden Biegeschritt eine Einformung vorgenommen wird, dadurch gekennzeichnet, dass für jede Blechtafel die individuelle Kontur ermittelt wird, woraufhin unter Verwendung eines GeometrieModells für die rechte und linke Seite des Schlitzrohrs Parameter zur StützrohrPositionierung, insbesondere des Drehwinkels und / oder der Drehlänge, sowie durch eine Online-Aufnahme und Auswertung des Druck-Weg-Verlaufs bei der Umformung die Streckgrenze in jeder Seite der Blechtafel ermittelt und hierauf das Maß des jeweils links und rechts an der Innenseite der Blechtafel wirkenden Biegeschritts bestimmt wird.
(EN) The invention relates to a method for producing open seam tubes from sheet panels, in particular thick sheet panels, wherein a sheet panel is fed to a tube forming press in which it is gradually formed, resting on a lower die, by a liftable and lowerable upper die, by application of a bending force, into the open seam tube that has opposite longitudinal edges for subsequent longitudinal welding with a gap, wherein an open seam tube having a non-round preform is produced by forming being carried out at least in a bending step that acts on the inner side of the sheet panel in each case on the left and the right with respect to the means predefined by the longitudinal axis of the upper die that plunges into the gradually formed sheet panel, characterized in that, for each sheet panel, the individual contour is determined, whereupon, using a geometrical model for the right-hand and left-hand side of the open seam tube, parameters are determined for support-tube positioning, in particular of the rotation angle and/or of the rotation length, and the yield strength in each side of the sheet panel is determined by an online recording and evaluation of the pressure/path profile during forming, and on the basis thereof the measure of the bending step acting on the inner side of the sheet panel in each case on the left and the right is determined.
(FR) L’invention concerne un procédé destiné à fabriquer des tubes fendus en feuilles de tôle, en particulier en feuilles de tôle épaisses, une feuille de tôle étant introduite dans une presse à former des tubes dans laquelle elle est mise en forme, en reposant sur un outil inférieur, par un outil supérieur pouvant monter et descendre par l’application progressive d’une force de courbure pour former le tube fendu comportant des arêtes longitudinales faisant face à une fente pour une soudure longitudinale ultérieure, un tube fendu étant produit avec une préforme non ronde en effectuant une déformation au moins dans une étape de courbure agissant respectivement à gauche et à droite sur la face intérieure de la feuille en tôle par rapport aux moyens prédéfinis par l’axe longitudinal de l’outil supérieur immergé dans la feuille de tôle progressivement déformée. Le procédé est caractérisé en ce que le contour individuel est déterminé pour chaque feuille de tôle, à la suite de quoi, au moyen d’un modèle de géométrique pour les côtés droit et gauche du tube fendu, des paramètres de positionnement de tube protecteur, en particulier l’angle de rotation et/ou la longueur de rotation, sont déterminés, et la limite élastique est déterminée dans chaque côté par une saisie en ligne et une évaluation du déroulement pression/course lors de la formation, et ensuite la mesure de l’étape de courbure agissant respectivement à gauche et à droite sur la face intérieure de la feuille de tôle est établie.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)